Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Hallo Tom, den Test kenne ich ja! Trotzdem danke. Der Hifi&Records-Test würde mich im Vergleich sehr interessieren! Gruß, MB

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hifi-Tom
    antwortet
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Hallo,

    mit ist nicht bekannt, daß Hifi & Records den Amp 5300R getestet haben. Aber die Hifi-Stars hat Ihn getestet, siehe auch:

    http://www.hifi-weiler.de/fileadmin/...Hifi-Stars.pdf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Hallo, hat jemand den Test von Hifi&Records wo der 5300R getestet wurde? Gruß, Marc

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Ja, unterschiedliche VErstärker klingen unterschiedlich, wichtig ist das ZUsammenspiel von Verstärker und Lautsprecher - da gibt es auch immer wieder Überraschungen. Der C.E.C. 5300R verspricht nicht nur im Prospekt eine weitgehende unbeeindruckte Spielweise, er hält sie auch in der Praxis ein. Mein Tip: unbedingt einmal in Ruhe anhören.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wirbeide
    antwortet
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Ich kenne den besagten Verstärker nicht > klanglich,

    kann euch allerdings dahingehend beruhigen :zwink: > Verstärker machen, sehr oft, unterschiedlich Musik > von wegen "Allesgleichklanggedöns", das...

    meeitsch:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hifi-Tom
    antwortet
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Hallo Torsten,

    mir hat Dein Bericht in der Hifi-Stars sehr gut gefallen. Und auch Dein Fazit kann ich sehr gut nachvollziehen.rost:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Ich kenne nun den "alten" nicht, hatte vor meinem Test überhaupt keinen Bezug zur Fa. C.E.C., da mich das Design nicht gerade anzieht.

    Dann bekommt man einen Verstärker zum Test, der auf den ersten Blick nichts besonderes hat, jedenfalls haut einen das Teil nicht vom Hocker. Wenn man sich dann hinsetzt, das Teil warm spielen läßt und ein wenig in alten CDs kramt, macht man sich Gedanken was man schreiben könnte. Erst einmal war da nichts. Der Kerle ist ja sowas von unscheinbar ..

    Dann kommt dann irgendwann die Erleuchtung, man findet etwas woran man sich festhalten kann. Ich nenne das mal Kontur, wenn man anfangen kann etwas spezifisches wiederzuerkennen. Die Kontur des A5300R ist ungewöhnlich unspezifisch, nicht auffällig, aber dafür umso bestimmter.

    Lustig ist, daß ich im Vorab-Gespräch noch aus irgeneiner Quelle oder Recherche einen Preis im Kopf hatte, der deutlich höher war. In einem Telefonat sagte ich unserem Cheffe, daß ich anfangs sehr reserviert, aber mittlerweile sehr begeistert sei. Außerdem lobte ich das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis, wobei ich von einem fast doppelt so hohen Preis ausgegangen war :lol:.

    Ich empfehle diesen Amp immer dann, wenn der Hörer erwachsen geworden ist, wenn man nicht mehr ständig Neues braucht sondern sich auf den Kern, die Wahrheit oder das Immanente der gehörten Musik einlassen mag.
    Ich habe selten einen so ehrlichen Verstärker gehört, der so unspektakulär präsent ist. Er begleitet einen beim Musikhören, ohne selber vorzuspielen; sehr sympathisch - schade daß ich ihn wieder gehen lassen mußte. Für den Preis ist das ein Sonderangebot!
    Gruß Thorsten

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hifi-Tom
    antwortet
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Toll finde ich, dass der Amp5300(R) jetzt endlich ein bisschen mehr Beachtung findet, denn ich fand den alten (den neuen kenne ich nicht) schon ein hervorragendes Teil, das mich seit ich ihn benutze, begeistert.
    Es freut mich, daß Dich der alte 5300 immer noch begeistern kann u. ich hoffe, daß dem neuen 5300R noch mehr Beachtung zu Teil werden wird, nicht zuletzt wegen dem Artikel in der Hifi-Stars, denn was der fürs Geld so alles bietet, man werfe mal einen Blick auf den Innenaufbau, ist ziemlich einmalig in der Hifi-Landschaft.

    Könntest Du mir Laien die Unterschiede von neu zu alt klarmachen.
    Der neue Amp 5300R ist eigendl. ein komplett neues Gerät. Im Vergleich zu seinem Vorgänger kommt hier die aktuelle u. stark verbesserte LEF-Generation zum Einsatz, d.h. der Amp läuft stabiler, in klangl. Hinsicht macht sich dies folgendermaßen bemerkbar:

    Mehr Körperlichkeit & Präzision, trockener Bass mit besserem Punch, gesteigerte Feinauflösung u. bessere Tonalität.


    ... gibt's endlich auch vernünftige, d.h. gut zugängliche Lautsprecherkabelklemmen
    Ja, man werfe einen Blick auf die Innenansicht in meinem 1. Beitrag. Die gesamte Verarbeitungsqualität & Haptik konnte deutlich gesteigert werden. Das hast Du bei dem alten Modell völlig zu Recht kritisiert. Aber wie gesagt, der Amp 5300R ist ein völlig anderes, neues Gerät geworden, welches Du Dir auf jeden Fall mal anhören & sehen solltest.rost:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hifi-Tom
    antwortet
    AW: Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Schieß los....!!!rost:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hifi-Tom
    hat ein Thema erstellt Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C..

    Amp 5300R - der neue Vollverstärker von C.E.C.

    Hallo,

    nachdem in der aktuellen Fachzeitschrift Hifi-Stars, www.hifi-stars.de der Amp 5300R von C.E.C. die Titelstory bekommen hat, möchte ich das Gerät hier auch ein wenig näher vorstellen. Für 1700€ bekommt man einen vollsymmetrisch aufgebauten Dual-Mono Single-Ended Class-A Verstärker mit der von Carlos Candeias bewärten LEF-Technik geboten. Das Gerät hat eine Leistung von 2 x 120 Watt an 8 Ohm. Das reicht für viele gängige Lautsprecher vollkommen aus. Ich habe ihn im Moment an der Chelys von ASW laufen, wo sich der Amp 5300R hervorragend schlägt!

    Die klangl. Meriten sind eine sehr natürliche, saubere, fließende Darstellung mit hervorragender Räumlichkeit, so aufnahmeseitig vorhanden. Die Tonalität ist exzellent, Auflösung u. Durchhörbarkeit ebenfalls. Dies ist kein Gerät für Hörer, die auf einen bestimmten Sound od. Effekt stehen, dies ist ein Gerät für Musikliebhaber! Hier noch einige Fotos vom Amp:







    Weitere Infos sowie Testberichte zu dem Gerät finden sich auf meiner Webseite www.hifi-weiler.de.
Lädt...
X