Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

    hallo gemeinde!

    nach meinen ersten freudigen erlebnissen mit meinem nagelneuen TL51XR heute der erste frust!
    nachdem ich den netztstecker gewechselt habe, läuft nun der motor nicht mehr richtig an, man hört nur, wie er sssstt....sssttt....sssttt leise surrt aber es nicht schafft, die cd zu beschleunigen.

    10 min. später (ich habe ihn mal vom netz genommen) läuft die cd langsam an, kommt aber nicht auf endgeschwindigkeit und der startvorgang bricht ab. man hört nun in gurgelndes geräusch vom motor, irgendwann die fehlrmeldung "no disc".

    bitte um eure hilfe/erklärungsversuche.

    danke!

    holger

    #2
    AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

    Das kenn' ich von CDs, die er nicht mag. Mit verschiedenen Stromleitungen, wie schon woanders mitgeteilt alle Standard, hatte meiner noch nie Probleme.
    Mein Beileid hast Du. Wenn er spielt geht die Sonne auf. Wenn nicht ...
    Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

    Kommentar


      #3
      AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

      nach weiteren 10 min. warten wieder nur ssttt...sssttt. des motors und keinerlei zuckungen der cd!
      h.

      Kommentar


        #4
        AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

        nachdem ich den netztstecker gewechselt habe, läuft nun der motor nicht mehr richtig an, man hört nur, wie er sssstt....sssttt....sssttt leise surrt aber es nicht schafft, die cd zu beschleunigen.
        Kann es sein, daß da bei dem Wechsel des Steckers was schief gelaufen ist? Probier mal das Standardkabel, bzw. ein anderes Netzkabel.
        Servus, Euer Hifi-Tom.
        Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

        Kommentar


          #5
          AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

          Es gibt nun mehrere Möglichkeiten:

          1. Es ist beim Steckerwechsel ein "laienhafter" Fehler unterlaufen, was bei zwei Käbelchen schon immens inkompetent erscheint.

          2. C.E.C. ist wie AA ein Gerät mit allen Schikanen, und dieses war eine davon.

          3. Hättest dir mal gleich was Anständiges für's Geld gekauft.:lol:


          PS: Punkt 2 und 3 bitte nicht ganz "wörtlich" nehmen, speziell feinfühlige Taxifahrer könnten überreagieren.

          Kommentar


            #6
            AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

            jetzt läuft er wieder an und spielt sogar! aber motor oder lager machen lageräusche...

            möglicherweise hatte sich ein IC "aufgehängt" so die telefonische einschätzung des händlers.
            schön wärs ja...

            h.

            auf den senf von schärfer mit senf kann ich verzichten . der riecht nach schei... (schmeckt wahscheinlich auch so...).

            Kommentar


              #7
              AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

              Zitat von Schärfer mit Senf Beitrag anzeigen

              2. C.E.C. ist wie AA ein Gerät mit allen Schikanen, und dieses war eine davon.
              Ich roll mich ab :lol:

              Kommentar


                #8
                AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                Zitat von labskaus Beitrag anzeigen
                jetzt läuft er wieder an und spielt sogar! aber motor oder lager machen lageräusche...

                möglicherweise hatte sich ein IC "aufgehängt" so die telefonische einschätzung des händlers.
                schön wärs ja...



                .
                Wäre erstaunlich, wenn ein spinnender IC nach Genesung in Lagergeräusche verwandelt.
                Vielleicht das Gerät einfach zum Händler zurückbringen und gegen ein neues Exemplar tauschen?

                Gruß
                Großmogul

                Kommentar


                  #9
                  AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                  Na ja,

                  wie ich (Hifi)-Tom aus anderen Threads (und Foren) her kenne, wird er sicher dem "Feature" noch was Gutes abgewinnen können. Schliesslich entschädigt ja der Klang, und man muss zu dem Preis auch nicht jeden Fehler hochstilisieren.:mussweg:


                  BTW: der Fehler ist nicht diskutabel und bei der kurzen Betriebszeit würde ich ein Austausch des Gerätes verlangen.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                    "er" scheint sich wieder "erholt" zu haben. viell. doch ne elektronische spinnerei.
                    mechanisch klingende geräusche sind auch bei spinndener elekronik nicht ganz abwegig. schließlich kriegt ja auch der motor ständig steuerbefehle von der elektronik. und wenn die das motörchen mit irgendwelchen verrückten signalen überlagert, kann m.e. schon mal dieses zwitschernde, mergelnde geräusch zu hören sein. momentan macht er keinen krach mehr.

                    war MEINE interpretation jetzt!

                    klar, dass ich das weiter beobachte - aber aufgrund der 2-jährigen gewährleistung kann ich mir da ja noch einige zeit gönnen...

                    dank euch allen bis hierher!

                    holger

                    Kommentar


                      #11
                      AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                      Zitat von Schärfer mit Senf Beitrag anzeigen
                      ...
                      BTW: der Fehler ist nicht diskutabel und bei der kurzen Betriebszeit würde ich ein Austausch des Gerätes verlangen.
                      Nach allem Lob-Preis nicht nur der Geräte dieses Herstellers gibts nur eins:
                      U m t a u s c h und zwar zügig.

                      Meines ist auch ein Tausch, nachdem das erste gar keine CDs abspielte.
                      Das jetzige, also das zweite Gerät, klingt hervorragend. Zu allem anderen, dem was nicht den guten Ton betrifft, habe ich mich schon zu oft geäussert und wirklich wissen will das auch niemand mehr. Die guten Nachrichten werden halt lieber gelesen. Aber, wie es so ist, das klappt halt nicht. Irgendwas geht immer schief und kommt ans Tageslicht. Dazu gibts sogar ein Gesetz. Hab jetzt den Namen vergessen.
                      Es heisst: " Alles was schiefgehen kann, geht auch irgendwann schief."
                      Das heisst mit anderen Worten, auch in einer Serie hervorragender Entwicklungen in der HiFi Hardware kommt irgendwann mal ein Fehler ins System. Das ist nicht zu ändern. Auch wenn es nicht so sein sollte.

                      Also, das betreffende Gerät t a u s c h e n.
                      Von mir natürlich dazu viel Erfolg.



                      .
                      Zuletzt geändert von Höhlenmaler; 20.03.2010, 19:05.
                      Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                      Kommentar


                        #12
                        AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                        Zitat von labskaus Beitrag anzeigen
                        "er" scheint sich wieder "erholt" zu haben. viell. doch ne elektronische spinnerei. mechanisch klingende geräusche sind auch bei spinndener elekronik nicht ganz abwegig. schließlich kriegt ja auch der motor ständig steuerbefehle von der elektronik. und wenn die das motörchen mit irgendwelchen verrückten signalen überlagert, kann m.e. schon mal dieses zwitschernde, mergelnde geräusch zu hören sein. momentan macht er keinen krach mehr. war MEINE interpretation jetzt! klar, dass ich das weiter beobachte - aber aufgrund der 2-jährigen gewährleistung kann ich mir da ja noch einige zeit gönnen...dank euch allen bis hierher! holger
                        Hallo Holger,

                        habe ich Dich richtig verstanden u. das Gerät läuft jetzt wieder einwandfrei? Hast Du mal ausprobiert ob das irgendwie im Zusammenhang mit dem von Dir geänderten Netzkabel liegen kann. Jede Software kann sich mal aufhängen, aber das sollte eine Ausnahme sein. Wenn also bei dem Gerät nochmal was auftritt od. es nicht normal läuft, dann würde ich da auch auf einen Austausch Durch Deinen Händler plädieren, denn normalerweise läuft der TL 51XR ohne Zicken. Ich hatte den 3 Jahre im Dauereinsatz bei mir u. zwar ohne Zicken.rost:
                        Servus, Euer Hifi-Tom.
                        Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                          Dazu gibts sogar ein Gesetz. Hab jetzt den Namen vergessen. Es heisst: " Alles was schiefgehen kann, geht auch irgendwann schief."
                          Hallo Höhlenmaler,

                          das ist Murphy`s Law.

                          http://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz
                          Servus, Euer Hifi-Tom.
                          Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                            hallo tom,

                            er marschiert wieder einwandfrei! komisch, was...?

                            h.

                            Kommentar


                              #15
                              AW: HILFEEE! Mein neuer TL51XR spinnt!

                              Ja, die Frage ist nur was hat ihn aus dem Tritt gebracht. rost:
                              Servus, Euer Hifi-Tom.
                              Gut Ding' will Hifi Weiler haben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X