Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Supermax

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Supermax

    Supermax – World Of Today



    da ich schon länger nur wenige Musikbeispiele in diesem Thread eingetragen habe, jetzt mal eine Überraschung für mich. Diese Platte hatte ich auch schon vor den Monk Phono Pre Zeiten, aber: Ich wollte die n i c h t !
    Hat mir nicht gefallen. z.bsp tiefere Töne zu fett, also wie aufgeblähte Pseudo Animationsmucke für

    :clowni: nein, ich schreibs nicht hier hin :clowni:

    Und nun gefällt mir diese Supertramp äh, Megamax ausgesprochen gut!
    Von wegen aufgebläht ... die ist so wie sie ist und der Monk macht daraus eine präzise Vorstellung. Der E-Bass ist stark!


    .
    Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

    #2
    Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
    Supermax – World Of Today



    da ich schon länger nur wenige Musikbeispiele in diesem Thread eingetragen habe, jetzt mal eine Überraschung für mich. Diese Platte hatte ich auch schon vor den Monk Phono Pre Zeiten, aber: Ich wollte die n i c h t !
    Hat mir nicht gefallen. z.bsp tiefere Töne zu fett, also wie aufgeblähte Pseudo Animationsmucke für

    :clowni: nein, ich schreibs nicht hier hin :clowni:

    Und nun gefällt mir diese Supertramp äh, Megamax ausgesprochen gut!
    Von wegen aufgebläht ... die ist so wie sie ist und der Monk macht daraus eine präzise Vorstellung. Der E-Bass ist stark!


    .
    Hallo Ingo!

    Spielt das Equipment erstmal vernünftig linear und sauber vergrößern sich die Möglichkeiten der "abspielbaren Medien" So schief lagen die alten Toni´s nämlich nicht bei ihren Mischungen.....und es stand nicht ständig ein Producer da der sagt lauter,lauter, lauter....

    Grüße Truesound
    Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

    Kommentar


      #3
      Diese Schwachköpfe, die andauernd lauter, lauter fordern, sollte man teeren und federn.

      Für "lauter" hat man doch den Lautstärkeeinsteller. Heutige Geräte haben genügend Headroom für "lauter".

      Wenn Otto Normalverbraucher nicht so unsäglich anspruchslos wäre, würden sich die Produzenten sowas garnicht leisten können.

      Grüßle vom Charly
      Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
      Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
      https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

      Kommentar


        #4
        Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
        Supermax – World Of Today



        da ich schon länger nur wenige Musikbeispiele in diesem Thread eingetragen habe, jetzt mal eine Überraschung für mich. Diese Platte hatte ich auch schon vor den Monk Phono Pre Zeiten, aber: Ich wollte die n i c h t !
        Hat mir nicht gefallen. z.bsp tiefere Töne zu fett, also wie aufgeblähte Pseudo Animationsmucke für

        :clowni: nein, ich schreibs nicht hier hin :clowni:

        Und nun gefällt mir diese Supertramp äh, Megamax ausgesprochen gut!
        Von wegen aufgebläht ... die ist so wie sie ist und der Monk macht daraus eine präzise Vorstellung. Der E-Bass ist stark!


        .
        Geile Platte hab ich auch noch muß ich mal suchen gehen.

        Kommentar


          #5
          Supermax alias Kurt Hauenstein hatte noch bessere Scheiben produziert.

          Bspw. diese hier:



          © www.discohorror.com

          Er hatte es geschafft, afrikanische Stilelemente mit Disco zu verheiraten, aber auch Funk und Soul hatte er drauf. Alles mit minimalistischem Moog-Sound. Er ist erfolgreich als erster Weisser mit schwarzen Musikern durch Afrika getourt, stiess erst auf Widerstand, später wurde er gefeiert. Eine Ikone, die leider viel zu früh verstarb.

          Kommentar

          Lädt...
          X