Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Manual für Naim Geräte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Manual für Naim Geräte

    Moin Naim Gemeinde,

    ich habe mir letztes Jahr über den Fachhandel und Ebay/Ebay-Kleinanzeigen Naim Geräte der Olive-Serie zugelegt.

    Leider waren die Vorbesitzer nicht so ordentlich und haben die Owners Manual aufbewahrt.

    Zwar konnte ich durch anschreiben von Gerätebesitzer und/oder das Internet fehlende Dokumente schon besorgen.

    Leider fehlen mir aber noch für zwei Geräte diese.

    Naim NAT 03 und Naim CD 3-5

    Bei Ebay-Kleinanzeiger verkauft zwar gerade einer den NAT 03 und ich habe den guten auch freundlich angefragt, nur scheint ihm das wohl zu aufwendig zu sein, mir das Dokumente durch einen Scanner zu jagen um mir dann das als PDF-Datei per E-Mail zu schicken.

    Wäre schon wenn vielleicht einer von Euch diese fehlende Dokumente noch hat und Sie mir diese dann zusenden könnte.

    Vielen Dank für Eure Bemühung im voraus.

    Gruß

    #2
    Frag auch mal im naim Thread im Hifi-Forum nach. Dort sind einige User, die sich sehr mit den alten niam Sachen auskennen und im Zweifel auch Dokumente haben...
    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LINN - Exposure - Harbeth

    Just listen

    Kommentar


      #3
      Zitat von JoDeKo Beitrag anzeigen
      Frag auch mal im naim Thread im Hifi-Forum nach. Dort sind einige User, die sich sehr mit den alten niam Sachen auskennen und im Zweifel auch Dokumente haben...
      Moin,

      Danke für den Tip. Hatte nur gedacht da ja es spezial hier ein Markenforum gibt es es auch hier noch Liebhaber der reinen analogen Musik gibt.

      Gruß

      Kommentar


        #4
        Headcrasch,

        guck mal hier - das ist ein eher altes "allgemeines" Manual in English, evtl. sind die Infos für Dich trotzdem sinnvoll.

        https://www.avoptions.com/downloads/...anual-1989.pdf

        Sonst: Versuchs mal im NAIM-Forum, evtl. hat dort jemand alte Manuals - aber meistens halt auch nur in English

        hier hat's auch was - aber grad Deine Geräte fehlen leider auch.....
        http://www.music-line.biz/cms/index.php?id=440

        Gruss

        Urs
        Zuletzt geändert von UEM; 29.01.2018, 18:08.
        Eine wenig beachtete „Schellack-Weisheit“ besagt:
        Die Wahre Seele der Musik versteckt sich hinter Knistern und Rauschen….
        ========
        Mitglied der AAA Schweiz

        Kommentar


          #5
          Ich würde hier 1 Jahr nach Erscheinen des Gerätes auf der HP von Naim nachsehen.
          https://archive.org

          Kommentar


            #6
            Hallo Leute,

            danke schon mal für die ganze Informationen.

            @Lani Habe die Webseite genutzt, nur leider habe ich für den Naim NAT03 nix gefunden. Das sieht so aus als ob Naim mit dem Gerät kein Erfolg hatte und somit auch keine Anleitung raus gebracht hat.

            Gruß

            Kommentar


              #7
              Hallo, als Neuling habe ich direkt eine Frage :eng:

              Bin jetzt über Weihnachten dabei etwas umzuswitchen.

              Habe den naim nac 62 mit 2 CD Playern dran.

              Bisher nahm ich an, das die Eingänge, CD, Tuner und Tape alle gleich sind.
              Hatte wohl mal gehört, das die Eingänge bezüglich der Widerstände/Impedanzen (sry, bin kein Techniker) gleich sind.

              So war es meiner Meinung nach auch beim Quad 33.
              Jetzt kommt es mir aber vor, das mein Top CD Player, der bisher am Tape Eingang hing, am CD Eingang besser klingt.
              An der Einsteckposition auf der Stromleiste kann es wohl nicht liegen.
              Da soll ja die Anordnung 1.Quelle - 2.Quelle - Vorstufe - Endstufe am optimalsten sein.

              Wer weis da Bescheid?

              Danke und

              Frohe Weihnachten Allen!

              Kommentar


                #8
                Servus, und frohe Weihnachten.

                Puuuh, dein Beitrag ist für mich recht wirr zu verstehen...

                Keine Ahnung was ein Quad 33 sein soll...

                Zur Anordnung in der Steckleiste, ganz am Anfang zum Kabel hin immer beginnen mit den Geräten mit der geringsten Leistungsabgabe, also Quelle, Quelle etc. und ganz hinten Vorstufe, Amp.

                Ich habe alles durch rein Klangtechnisch an Naim Komponenten untereinander. Am besten klingt das schrullige Zeugs von der Insel, wenn alles mit DIN Steckern miteinander verbunden ist.

                Bei manchen Naim Amp's oder Vorstufen kann im Menü die Eingangslautstärke /Signal der jeweiligen Eingänge CD, AUX, Tuner usw. , also das Signal, erhöht oder verringert werden. Daher kann einem das subjektiv schon so vorkommen das es "anders" klingt. Ich habe alles dort angesteckt, für was es auch vorgesehen ist, also CD bei CD usw. Bei Tape eingesteckt habe ich entweder ein Aufnahme Gerät, wie z. B. ein CD Receiver oder halt den Kopfhörer Verstärker naim Headline, welche nur dort eingesteckt werden kann.

                So, habe erst mal fertig, Naim ist nämlich ganz was spezielles.

                Lg. Christoph
                Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von cardas cable fan Beitrag anzeigen
                  Hallo, als Neuling habe ich direkt eine Frage :eng:

                  Bin jetzt über Weihnachten dabei etwas umzuswitchen.

                  Habe den naim nac 62 mit 2 CD Playern dran.

                  Bisher nahm ich an, das die Eingänge, CD, Tuner und Tape alle gleich sind.
                  Hatte wohl mal gehört, das die Eingänge bezüglich der Widerstände/Impedanzen (sry, bin kein Techniker) gleich sind.

                  So war es meiner Meinung nach auch beim Quad 33.
                  Jetzt kommt es mir aber vor, das mein Top CD Player, der bisher am Tape Eingang hing, am CD Eingang besser klingt.
                  An der Einsteckposition auf der Stromleiste kann es wohl nicht liegen.
                  Da soll ja die Anordnung 1.Quelle - 2.Quelle - Vorstufe - Endstufe am optimalsten sein.

                  Wer weis da Bescheid?

                  Danke und

                  Frohe Weihnachten Allen!
                  Moin,

                  war ein wenig abwesend.
                  Also ich weiß zwar nicht wie man auf die Idee kommt ein CD Player an dem Tape Eingang anzuschließen. Aber es geht wohl.
                  Bezüglich der Stromleiste meine ich das die, die ersten beiden Steckplätze gleiche Leitung nehmen. Zumindest sagte mir das mein Hifi Händler.
                  Achte auch auf die Phase. Weil das kann auch zu "Störung" im System kommen.

                  Gruß

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
                    Servus, und frohe Weihnachten.

                    Puuuh, dein Beitrag ist für mich recht wirr zu verstehen...

                    Keine Ahnung was ein Quad 33 sein soll...

                    Zur Anordnung in der Steckleiste, ganz am Anfang zum Kabel hin immer beginnen mit den Geräten mit der geringsten Leistungsabgabe, also Quelle, Quelle etc. und ganz hinten Vorstufe, Amp.

                    Ich habe alles durch rein Klangtechnisch an Naim Komponenten untereinander. Am besten klingt das schrullige Zeugs von der Insel, wenn alles mit DIN Steckern miteinander verbunden ist.

                    Bei manchen Naim Amp's oder Vorstufen kann im Menü die Eingangslautstärke /Signal der jeweiligen Eingänge CD, AUX, Tuner usw. , also das Signal, erhöht oder verringert werden. Daher kann einem das subjektiv schon so vorkommen das es "anders" klingt. Ich habe alles dort angesteckt, für was es auch vorgesehen ist, also CD bei CD usw. Bei Tape eingesteckt habe ich entweder ein Aufnahme Gerät, wie z. B. ein CD Receiver oder halt den Kopfhörer Verstärker naim Headline, welche nur dort eingesteckt werden kann.

                    So, habe erst mal fertig, Naim ist nämlich ganz was spezielles.

                    Lg. Christoph
                    Vermutlich ist das aber alles nur bei der schwarzen Serie möglich. Die Olive Serie kennt sowas nicht. Die haben als einzige Einstellung ein Lautstärkeregler und ein Balanceregler.

                    Gruß

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X