Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung workshop 28.Januar 2017

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ankündigung workshop 28.Januar 2017

    Workshop von NTI-Audio AG und Silbersand für Lautsprecherentwickler und technisch interessierte HiFi-Liebhaber.


    Teil 1: Vortrag und Messungen

    Während Klirren allgemein beachtet wird, werden die Nebenwirkungen von Nichtlinearitäten bei Lautsprechern bisher unterschätzt. Es spricht aber einiges dafür, dass gerade diese klanglich besonders "toxisch" sind. Z.B. Phasenmodulation, die wie „analoger Jitter“ wirkt.

    Dr. Reinhold Lutz wird die Grundlagen und die interessanten Zusammenhänge erklären und gemeinsam mit Bodo Besselmann (NTI) an einem neuen Lautsprecher messtechnisch verifizieren.

    Einige Effekte können durch Umschalten im direkten Vergleich einzeln gemessen und mit Musikbeispielen auf ihre klangliche Relevanz überprüft werden.

    Da hier die Messtechnik eine große Rolle spielt, freuen wir uns, dass wir mit NTI-Audio (http://www.nti-audio.com) einen der renommiertesten Hersteller professioneller Audio-Messgeräte für die Mitarbeit gewinnen konnten.



    Teil 2: Kurzer Ausflug in die Raumakustik

    Nachhallzeiten als elementare Kenngrößen von Räumen. (Nur als Hinweis auf die Themen „Einmessen“ und „Raumkorrektur“; eine gründliche Betrachtung erforderte einen eigenen Workshop.)



    Teil 3: Hörvergleiche von hochwertigen Kompaktlautsprechern

    Die Meisterschaft eines Komponisten zeigt sich bekanntlich bei Kammermusik mit kleinen Besetzungen. Ähnlich sind kleine Boxen die „Königsdisziplin“ der HiFi-Technik, weil es auch hier um Können statt „Materialschlacht“ geht. Deshalb kommt der Fortschritt, von Aktivtechnik über Steuerung bis Regelung gerade Kompaktboxen besonders zugute.

    Ralph Gottlob (http://www.pirol-hifi.de) fragt „Wie gut sind kleine Boxen?“ und zeigt mit einer Auswahl der besten Kompakten, wie gut diese beim heutigen Stand der Technik sein können.

    Wann? Samstag, 28.Januar 2017, ab 10 Uhr

    Wo? Silbersand GmbH, Am Wasserturm 4, 66482 Zweibrücken

    Anmeldung: Mit einer kurzen Mail an: info@klang-und-technik.de. Die Anmeldung wird manuell bearbeitet und bestätigt. Die Teilnahme ist kostenfrei.



    Vorläufiges Programm

    Ab 9:30
    • Ankunft der Teilnehmer
    10:00
    • Vortrag von Dr.Reinhold Lutz: „Lässt sich (guter) Klang messen?“

      (Mit „messen“ ist hier nicht die tonale Abstimmung einer Box (nach Geschmack oder Raum) gemeint, sondern die analytische Betrachtung dynamischer Lautsprecher und der Physik der Schallabstrahlung (mit Messungen)).
    12:00
    • Mittagspause und Zeit für Gespräche
    13:00
    • - Nachhallzeiten messen – eine kurze praktische Anleitung für Laien.
    ab 14:00
    • Hörvergleiche mit Kompaktboxen der "aktiven Familie": Abacus, Schanks Audio, Silbersand und Merovinger. Außerdem kommt die KII 3 und wr haben auch Genelec und einen weiteren Hersteller von Studiomonitoren eingeladen. Eine Idee ist, eine Philips MFB als Referenz zu verwenden. Die ist zwar fast schon historisch, war aber mit einer Regelung zukunftsweisend und wir könnten hören, ob und was sich seitdem verändert hat.
      (Näheres, sobald die Auswahl der Modelle feststeht.)
    (Änderungen und weitere Einzelheiten geben wir rechtzeitig hier bekannt) http://www.audioville.de/forum/phpBB....php?f=41&t=79
    Zuletzt geändert von Franz; 15.11.2016, 11:38.

    #2
    Hallo Franz,

    da sind wir (Edith und Charly) dabei.

    Grüßle vom Charly
    Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
    Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

    Kommentar


      #3
      Hallo Charly,

      es wird dieser neue Lautsprecher mit der neuen Technik zu sehen und zu hören sein:

      Kommentar


        #4
        Hallo Franz,

        wir freuen uns, mal wieder in Zweibrücken zu sein.

        Grüßle vom Charly
        Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
        Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
        https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

        Kommentar


          #5
          Hallo Franz,
          Bist du am Samstag ebenfalls bei Silbersand.

          Freue mich falls ja dich zu treffen

          Gruß Harald

          Kommentar


            #6
            Ja, Harald, werde da sein. Möchte die Delphi unbedingt mal hören. Und das Rahmenprogramm find ich auch interessant, da lohnt sich der Weg.

            Schön, daß du auch kommst, freue mich auch, dich wiederzusehen.rost:

            Kommentar


              #7
              schade, Vorlauf ist zu kurz, waere ich gerne gekommen, interessante Themen.
              Euch viel Spass!
              Gruss
              Juergen
              Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
              TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

              Kommentar


                #8
                Wir werden Samstag Vormittag dort eintreffen.

                Grüßle vom Charly
                Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
                Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                Kommentar


                  #9
                  Gerade den Routenplaner abgefragt.
                  Wären 3 1/2 Std. Fahrt one way...
                  Interessante Themen,interessante Hardware!!
                  Wäre frühes Aufstehen für mich angesagt...
                  hab mich vorsichtshalber angemeldet.
                  Rolli
                  AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                  Focal Utopia+WyWires Platinium

                  SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                  Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                  LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                  Magneplanar 1.7

                  Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                  Kommentar


                    #10
                    Wir fahren Freitag Abend zu unseren Kindern in Heidelberg und Samstag Früh von dort nach Zweibrücken.
                    Muß überhaupt mal schauen, wie weit das von Heidelberg weg ist.

                    Grüßle vom Charly
                    Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
                    Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                    https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                    Kommentar


                      #11
                      Haben umdisponiert. Haben schon in Hornbach in der Nähe von Zweibrücken ein Zimmer bezogen.
                      Wenn nichts dazwischen kommt, sind wir um 09:30 bei Silbersand.

                      Grüssle vom Charly
                      Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
                      Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                      https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                      Kommentar


                        #12
                        Kurze Rückmeldung zum gestrigen workshop: Eine sehr gelungene, gut besuchte Veranstaltung, die hervorragend organisiert und vorbereitet worden war. Die Vorträge, unterstützt durch audiovisuelle Medien, waren auch für Techniklaien verständlich und haben mir einige fundamentale Einsichten gegeben in die Art und Weise, wie Aufnahmen, Wiedergabe und Hören überhaupt funktionieren, welche Unzulänglichkeiten und mit welchen Schwierigkeiten Lautsprecher prinzipiell behaftet sind und welche Maßnahmen man sinnvollerweise ergreifen und durchführen kann, um das musikalische Geschehen mit möglichst wenigen Verlusten zum Hörer zu transportieren, wobei der Einfluß der Raumakustik sich noch hinzugesellt.

                        All das, was in der Theorie erklärt wurde, konnte man auch an Hörbeispielen nachvollziehen, außerdem standen sowohl die "Delphi" als auch eine Eigenentwicklung von Dr Reinhold Lutz zum nachträglichen Hören bereit.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich wäre gestern gerne dabei gewesen, da mich das Thema des Dopplereffekts sehr interessiert hätte. Leider musste ich aus privaten Gründen absagen.

                          Der Entwickler bei Schanks Audio hatte mir das schon erläutert und das fand ich sehr aufschlussreich.

                          Hätte daher gerne gewusst wie sich das beim Hören auswirkt :zwink:
                          Happy listening, Cay-Uwe

                          http://www.sonus-natura.com/

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Cay-Uwe...

                            hier noch weitere Erläuterungen zum Thema:

                            https://www.youtube.com/watch?v=FWHe6lAvXq8
                            :grinser:

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat aus dem you tube Video: "Wenn das irgendeine Form von Lernbehinderung ist, dann finde ich das geschmacklos." Also, die, die da waren, konnten was lernen.:zwink:

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X