Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Aktivlautsprecher FM 5

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Franz,

    ich bin auch schon ganz gespannt über Deinen Bericht zur FM5 in Deinem Raum.

    In jedem Fall wünsche ich Dir viel Spaß beim testen.

    Grüße Gabriel
    Grigg Audio Solutions
    Lösungen für Audio PCs

    Kommentar


      #17
      Es wird noch ein bißchen dauern, bis ich sie bei mir stellen kann, Ralph hat derzeit wohl ganz schön zu tun. Wer Zeit hat und keine große Entfernung zu überwinden hat, sollte dort bei ihm in seinem Geschäft mal reinschauen. Sowas kann man nicht alle Tage erleben.

      Kommentar


        #18
        Eigentlich war ich ja auch nicht auf der Suche nach einem anderen oder neuen Lautsprecher. Mich hat nur sehr neugierig gemacht, als ich davon erfuhr, was Herr Müller da wieder mal hervorgebracht hat. Ich ahnte schon, was da auf mich zukommen würde.

        Ich glaube, das ist DEINE Richtung. Deswegen würde ich an Deiner Stelle bei Silbersand bleiben. Sollte die FM 5 in Deinem Hörraum nicht so gut aufspielen, auch nicht schlimm: Dann bleibst Du halt bei der Delphi und sparst Geld.
        Genau so ist das, Uli.

        Irgendwie habe ich aber das Gefühl, bei Dir ist schon eine neue Sehnsucht ausgebrochen...
        Das Schlimme ist, wenn man bemerkt, daß man Gutes noch verbessern kann. Dann kann ich kaum drauf verzichten, wenn ich es mir noch leisten kann. Aber warten wir mal in Ruhe ab. Appetit kann man sich draußen holen, gegessen wird zu Hause.:zwink:

        Kommentar


          #19
          Hallo Freunde,

          hier ist das Silbersand Unterforum. Hier haben andere Hersteller nichts zu suchen.
          Werde morgen die Beiträge verschieben.

          Moderativ von OpenEnd Admin
          Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
          Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

          Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
          https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

          Kommentar


            #20
            Tja Franz
            Als ich das Foto von der schmalen neuen FM5 gesehen habe,ahnte ich schon
            was passiert...feif:
            Das Bessere ist halt des Guten Feind.
            Und bald ist sowieso Christkindzeit:zustimm:
            Wenn man einmal was Beseres gehört hat,will mans nicht mehr hergeben,kenne das,wie wohl wir allerost:
            LG
            Rolli
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #21
              Was ich noch anmerken wollte ist, daß der Preis für eine FM5 dem einer "alten" E5 entspricht, es hat also kein Preissprung stattgefunden. Das finde ich schon bemerkenswert.

              Kommentar


                #22
                Guten Morgen Franz,

                wäre es nicht eine schöne Sache die zusätzlichen Tieftöner als externe Woofer anzubieten?
                Zusammen mit einem Upgrade der Aktivweiche könnte die elegante Erscheinung der Delphi (auf den Hörraum bezogen) dann erhalten bleiben...

                Gruss Marc
                Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

                Kommentar


                  #23
                  Hallo Marc,


                  sowas hatte ich schon mal probiert, funktionierte aber nicht wie erhofft: http://abload.de/img/silbersandwoofero3qb5.jpg


                  Ehrlich gesagt, hab ich auch noch nie subwoofer dabei vermißt. Wer will, kann ja auch den Riesenklotz von Silbersand, den sub1 dazustellen: http://www.silbersand.de/Sub1.html


                  Das ist ein "Tier".:zwink:

                  Kommentar


                    #24
                    Ralph war so nett und hat mir die FM5 heute für einige Tage zum Hören vorbeigebracht. Für seinen zuvorkommenden service schon mal vorab ein herzliches Dankeschön für seine Mühe, ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Ebenso möchte ich an dieser Stelle Herrn Müller danken, der mir kurzzeitig auch mit einem passenden XLR-Kabel zum Anschluß aushalf, weil meine Delphi ja noch einen Cinch-Eingang hatte und ich so mein Ramses-Kabel nicht ohne Adapter - und das wollte ich so nicht machen - anschließen konnte.

                    Seit einigen Stunden höre ich nun damit und will gar nicht verhehlen, daß ich bereits jetzt völlig überzeugt bin von dem, was ich da vernehme. Das ist wieder einmal ein Meilenstein in der Aktivtechnologie, und die FM5 ist für mich ein Technologieträger in der analogen Aktivtechnik par excellence, zeigt sie doch auf, was mit dieser Technik heute möglich ist. Das klangliche Ergebnis überzeugt über alle Maßen.

                    Mit dem tablet hab ich auf die Schnelle mal eben ein Bild gemacht - sorry für die schlechte Bildqualität - damit man mal einen kurzen Eindruck bekommt, wie sie im Raum positioniert ist:





                    Falls jemand aus dem Bonner Raum und Umgebung sie mal hören möchte bei mir, darf sich eingeladen fühlen. Am Dienstag wird sie wieder von Ralph abgeholt. Die Trennung wird schwer fallen, ich gewöhn mich so schnell an das Außergewöhnliche.:zwink:

                    Kommentar


                      #25
                      Wozu abholen lassen und dann Monate auf eine neue warten feif:
                      Viel Spass damit! Grüße, Volker
                      Wichtig ist was hinten rauskommt!

                      Kommentar


                        #26
                        Hola Franz,
                        Abholen versteh ich auch nicht.
                        Passt optisch wie die Faust aufs Auge.
                        100%.
                        Außer, du wünscht eine andere Farbgebung.
                        Schon mal meinen Glückwunsch.
                        Alternativ hätte ich mir vielleicht auch die Box passend zu Deiner Verkabelung Probe angehört.
                        Dat wird!
                        ahoi flar



                        Kommentar


                          #27
                          Das ist Ralphs Vorführmodell, er braucht sie selbst, bin ja nicht der einzige, dem man etwas vorführen möchte. In dieser Ausführung mit Klavierlack gefällt sie mir auch, paßt sehr gut in meinen Raum. Werde mir später wohl eine bestellen, wenn alles paßt.

                          Kommentar


                            #28
                            Hallo Franz


                            Auch von mir alles Gute,wenn Du die Lautsprecher nimmst.rost:
                            Du hast ja jetzt noch ein paar Tage Zeit,intensiv hineinzuhören.
                            Das wird Deine Entscheidung festigen.
                            viel Freude mit diesen schönen Lautsprechern!:daumen:
                            Rolli
                            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                            Focal Utopia+WyWires Platinium

                            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                            Magneplanar 1.7

                            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                            Kommentar


                              #29
                              Hallo Franz,

                              das sieht wirklich sehr eindrucksvoll und edel aus.

                              Kannst Du kurz beschreiben, wo Du die Unterschiede gegenüber der Delphi siehst, bzw. hörst?

                              Otherwise... gor for it! :zustimm:

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Seth Beitrag anzeigen

                                Kannst Du kurz beschreiben, wo Du die Unterschiede gegenüber der Delphi siehst, bzw. hörst?

                                Die Unterschiede zur Delphi lassen sich wie folgt kurz beschreiben:


                                - im Gegensatz zur Delphi kann ich hier die Subkontra-Oktave bewußt wahrnehmen. Das ist deswegen möglich, weil die FM5 nach unten hin nicht begrenzt wird, sie läuft also frei nach unten hin aus. Natürlich ist der dabei mögliche Maximalpegel eingeschränkt, Prozessoren schalten bei Überlastung der beiden Langhub-Chassis ab. Das führt dazu, daß ich mächtige Orgelwerke mit ordentlich Druck am Hörplatz noch sauber genießen kann. Das läßt mich diese Art von Musik schon gebannt und wie gefesselt hören. Überhaupt ist der Bassbereich - wenn man schon Teilaspekte in der Musik für sich darstellen mag - von einer bisher nicht gehörten Qualität. Sehr beeindruckend für mich. Was die Delphi schon gut andeuten kann, vollendet die FM5. Auf diese einfache Formel möchte ich es bringen.

                                - die Transparenz, Durchhörbarkeit wird gegenüber der in dieser Disziplin schon überdurchschnittlichen Delphi wiederrum noch einmal bemerkenswert gesteigert. Damit einher geht auch eine wunderschöne Staffelung von Schallereignissen in der Tiefe. Verantwortlich dafür ist wohl auch die Filtertechnologie, die der großen FM 701 entlehnt ist und einer nochmals verfeinerten Sensorik.

                                - Die Homogenität der Wiedergabe ist wie bei der Delphi für mich überragend. Das Ganze kommt wie aus einem Guss rüber.

                                Abschließend möchte ich sagen, daß ich mit beiden Lautsprechern Musik in einer Qualität genießen kann, wie ich sie vorher kaum für möglich gehalten habe. Die FM5 zeigt allerdings bei höheren Pegeln auch unmittelbar auf, wo der Raum - der schon gut bedämpft ist - noch so seine Problemzonen im Tiefbassbereich hat, wenn man viel Schallenergie hineinpumpt. Zum Glück verspüre ich nicht oft den Wunsch, laut hören zu wollen, so daß die damit verbundenen Probleme in meinem doch eher kleinen Raum nur bei Tiefbassorgien auftreten und dort gar noch eher wohlige Schauer erzeugen können, wenngleich ich weiß, daß es dann die Raumantwort ist, die sich meldet. Dieses "Risiko" besteht bei der Delphi weniger.


                                Ich genieße jetzt noch die Tage, die mir mit der FM5 bleiben. War wieder mal ein "Aha"-Erlebnis, von denen man nicht allzu viele in einem HiFi-Leben erfährt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X