Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sonus Natura Lumina - Röhrenendstufe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo Cay-Uwe,

    Wo oder Wie wurde denn der Strom von 232 mA gemessen?

    Für die Lebensdauer ist wohl der Ripplestrom relevant. Soweit ich es verstehe, ergibt dieser sich aus Frequenz und Amplitude des Wechselanteils der anliegenden Spannung und dem Widerstand des Elkos bei ebendieser Frequenz.
    Genaugenommen müßte sogar die im Betrieb vorliegende Brummspannung, die alles andere als sinusförmig ist, hinsichtlich ihrer spektralen Komponenten betrachtet werden. Das ist ja nicht mit einem Multimeter so eben erledigt.

    Gruß Eberhard

    Kommentar


      Eberhard,

      korrekterweise hätte ich sagen müssen der ermittelte Strom, statt gemessen, denn es gibt Simulationsprogramme die das berechnen, die im Übrigen sehr gut funktionieren.

      Du hast recht, der Ripple-Strom ist alles andere als sinusförmig, eher pulsierender Art und dafür gibt es mathematische Formeln die den Effektiv- und Mittelwert berechnen.

      Vorstellbar wäre einen ausreichend kleinen Widerstand in Reihe zu den Lade-ELKOs zu schalten und mit den Ozsilloskop die Spannung zu messen und dann den Strom zu ermitteln ...
      Happy listening, Cay-Uwe

      http://www.sonus-natura.com/

      Kommentar


        Alles klar - danke für die Klärung!

        Gruß Eberhard

        Kommentar


          Dieser Tage ist ein Hörbericht der Sonus Natura Lumina in Zusammenhang mit den Seta Audio Soilitare 12 Lautsprecher im Web erschienen.

          Viel Spaß beim Lesen: http://oliverweigel.de/2020/02/22/ei...ei-seta-audio/
          Happy listening, Cay-Uwe

          http://www.sonus-natura.com/

          Kommentar


            Hey Cay-Uwe,
            bin grad auf Deine Ausführungen zu nem eigen gebauten Röhren-Amp gestoßen ...

            Mich beschäftigt auch grad das Thema Single-Ended und da erscheinen natürlich gleich als Erstes 300B Entwicklungen.
            Die EL 156 von Telefunken ist wohl auch nicht mehr gängig erhältlich, scheint mir.

            Aber nun meine Fragen:
            Hast Du in Diesem Bereich noch weiter gemacht?
            Hast Du - abgesehen von Deinem 'German Chinakracher' auch mit anderen Übertragern Erfahrungen gemacht?
            da stehen ja Hasimoto - James und Tango wohl in erster Reihe.

            Beste Grüße
            Andreas
            Musik, so klar wie Quellwasser

            www.phaselinear.de

            Kommentar

            Lädt...
            X