Announcement

Collapse
No announcement yet.

Gebrauchte Kensington - Zeitwert?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #16
    Hallo

    Frag den Besitzer ob die Tannoy Made in Schottland ist.

    Aus dieser Zeit kam viel Mist aus China.Das Gehäuse spricht für made in China.

    Lass die Finger davon.Die GR ist nicht nur viel schöner, sondern auch viel besser.

    Ich habe eine Genair made in Schottland.Chinaware hätte ich nie gekauft.

    Du glaubst auch nicht was ein simpler Kondensatortausch bei der Genair bewirkt hat und das wurde nicht als update bekannt gemacht.

    Werner

    Comment


      #17
      Originally posted by Werner 2 View Post
      Du glaubst auch nicht was ein simpler Kondensatortausch bei der Genair bewirkt hat und das wurde nicht als update bekannt gemacht.
      Moment - Gerüchte sagen, die Weiche war einfach komplett falsch zusammengebaut, und das wurde von Tannoy erst bemerkt, als die Chinesinnen schon beim Kunden standen.

      Gruss

      David
      We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

      Comment


        #18
        Es geht ums schlechte Gehäuse aus China ,was die strebe beweisen würde.

        China, jede Wette.

        Comment


          #19
          Ich wüßte nicht das Kensington jemals in China zusammengebaut wurden oder die Gehäuse von dort kamen.
          Für die Glenair stimmt es, so ein Teil hatte ich auch mal.
          Das war ja aber auch der halbe Preis von der Kensington.
          Woher ist die Information?

          Comment


            #20
            steht auf der Box,ganz einfach.

            Comment


              #21
              Na dann habe ich ja Glück das auf meinen "Made in the UK" draufsteht.rost:

              Comment

              Working...
              X