Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Devialet und Tannoy

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Devialet und Tannoy

    Hallo Tannerds,

    hat schon mal jemand Tannoys (am besten 15-Zöller bzw. Glenair) am Devialet D-Premier gehört?

    Ich finde diesen Verstärker sehr interessant und die Vorstellung, nur noch Verstärker, Boxen, Plattenspieler und Kabel als sichtbare Elemente im Raum zu haben kommt auch bei meiner besseren Hälfte ziemlich gut. Da man ihn an die Wand hängen kann verschwindet zudem das Rack - und die CD-Sammlung wandert auf den Mac :zwink:

    Bleibt halt nur die Frage: passen Devialet und Tannoy zusammen und wie klingt es?

    Liebe Grüße vom Tom rost:

    #2
    Bitte an Werner: kannst du das Thema für mich ins Tannoforum verschieben? Da sollte es eigentlich hin. Ist halt nicht so einfach vom Smartphone aus. Danke :zwink:

    Kommentar


      #3
      Meinst du das kleine audiophile Schalt/Digitalverstärkerchen für rund 15 Kiloeuronen?

      An meine Glenair würde ich das nicht hängen, aus Angst es zu beschädigen.

      Da würde ich erstmal mit dem Hersteller drüber reden (also Deviolet) ob der amp für eine derarte Killerlast ausgelegt ist.

      Mir sind da einfach schon zu viele amps dran abgebrannt.

      Wenn du neueste Technologien und wenig Platzbedarf suchst, dann probiere den neuen V3 von DSS.

      www.dss-sound.com

      Der kommt zum Monatende auf den Markt, ich werde bald drüber berichten.
      (der ist dann definitiv Glenair- feuerfest):clowni:

      rost:

      Kommentar


        #4
        Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
        Meinst du das kleine audiophile Schalt/Digitalverstärkerchen für rund 15 Kiloeuronen?

        An meine Glenair würde ich das nicht hängen, aus Angst es zu beschädigen.

        Da würde ich erstmal mit dem Hersteller drüber reden (also Deviolet) ob der amp für eine derarte Killerlast ausgelegt ist.

        Mir sind da einfach schon zu viele amps dran abgebrannt.

        Wenn du neueste Technologien und wenig Platzbedarf suchst, dann probiere den neuen V3 von DSS.

        www.dss-sound.com

        Der kommt zum Monatende auf den Markt, ich werde bald drüber berichten.
        (der ist dann definitiv Glenair- feuerfest):clowni:

        rost:
        Ja genau den. Finde die Schaltverstärkertechnik hochinteressant und würde gerne wissen, ob sie zu Tannoy passt.

        Mit dem Devialet oder z.B. den Endstufen von Nuforce oder Linn sind ja nun Geräte auf dem Markt, die die Class D-Technik high-end-tauglich machen.

        Kommentar


          #5
          Zitat von TannoyTom Beitrag anzeigen
          Ja genau den. Finde die Schaltverstärkertechnik hochinteressant und würde gerne wissen, ob sie zu Tannoy passt.

          Mit dem Devialet oder z.B. den Endstufen von Nuforce oder Linn sind ja nun Geräte auf dem Markt, die die Class D-Technik high-end-tauglich machen.

          Na ja,

          von High End ist schnell gesprochen.

          Technisches und klangliches High End muß man da differenzieren.

          Kauf dir erstmal eine 15 inch Tannoy -
          danach probiere mal amps dran aus.

          Kommt auch drauf an, was für eine 15 inch.

          Mit einem Pepperpot wie Westminster Royal oder Canterbury wirst du deutlich weniger amp Probleme kriegen wie mit ner DMT 15 oder ner Glenair.

          rost:

          Kommentar

          Lädt...
          X