Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufnahme welche die Lautsprecher forden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aufnahme welche die Lautsprecher forden

    Vorsicht, ungewöhliche Chinesische Musik,welche die Lautsprecher und deren Wiedergabe forden. Stück 1 hat heftige Kodo Trollmeln,also Achtung. Der Rest ist soon ziemliches chinesisches Geklimper und sehr gewöhnungsbedürftig.Würde mich über Tips von Euch mit ähnlich anspruchsvollen "Klängen" freuen.
    LG
    Rolli






    Früher machte man gerne Aufnahmen um einfach nur zu zeigen, was denn technisch möglich ist und die Fachpresse betitelte dies dann gerne als Boxenkiller. Einen solchen Boxenkiller der besonders heimtückischen Sorte ist diese aus Peking stammende Einspielung. Schon das ursprüngliche HDCD-Master bot guten Klang. Die K2HD geht noch eine ganzen Schritt weiter und zeigt sogar der XRCD-Version deren Schwächen auf. Yim Hok-Man gilt als bester Percussionist der Volksrepublik China und genießt in Asien großes Ansehen. Er spielte bereits sehr erfolgreich in Japan, den USA und auch Taiwan. Drei Länder in denen es Musiker aus China nicht immer leicht haben. Heute leitet er die Percussion Sektion des Staatsorchesters in Hong Kong. Die Aufnahme wurde 1998 mit allem was gut und teuer an Equipment ist eingespielt und das Handbuch enthält den Mikrofonierunsplan. Die Aufnahme ist ein Musterbeispiel für Dynamik und Bühnendarstellung.
    Welche Eurer Musikaufnahmen fordern ebenfalls Lautsprecher?
    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
    Focal Utopia+WyWires Platinium

    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
    Magneplanar 1.7

    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

    #2
    Jede Aufnahme kann die Lautsprecher an die Grenzen bringen, einfach mal pegeln, bis der Arzt kommt.

    Spaß beiseite. Hab viele Aufnahmen ähnlicher Dynamik. Damit macht es Spaß, diese Dynamik mal körperlich zu erfahren. Eine sehr schöne - auch musikalisch - Aufnahme großer Dynamik ist die hier:



    Und bei denen sag ich meinen Gästen immer: Bitte anschnallen - und dann Pegel drauf:

    Drums & Bass-Intro:



    Eric Burdon & Band - Working Life

    Kommentar


      #3
      Audiomachine...



      Track 1: Blood and Stone (Ivan Torrent Remix)

      Den mit Maximalpegel - bei 1:45 min geht die Post ab.
      Danach weißt Du, was Dein Setup (LS, Elektronik + Raum) kann oder nicht.

      Manche Hersteller kennen diesen Testtrack mittlerweile sehr gut... feif:

      Kann man z.B. hier anhören:
      https://soundcloud.com/ahrigato/orch...-torrent-remix

      Ich übernehme keinerlei Haftung für irgendwelche Schäden :stop::zwink:

      Für die, die Audiomachine nicht kennen:
      sind neben Hans Zimmer die Adresse für (brachiale) Filmmusik.
      Gruß, Tom
      ... enjoy your music

      Kommentar


        #4
        Treasures of Asia Pacific

        Aber bitte etwas vorsichtig mit dem Pegelregler sein. Bei einigen der Aufnahmen werden die Anschläge eines Konzertflügels, vor allem in den hohen Lagen, derart hart und brutal, dass sich der eine oder andere Hochtöner blitzartig verabschieden könnte. Mit meinen Hörnern z.B. (Wirkungsgrad >110dB/w/m) geht das mühelos über die Schmerzgrenze hinweg und kann sehr gefährlich werden.

        Auf der CD sind einige (wenige) typisch chinesische Stücke drauf die für unsere Ohren ziemlich ungewöhnlich klingen. Die Qualität ist jedoch bei allen Aufnahmen vorzüglich. Auf dem zweiten Foto ragt sie aus dem unteren Bildrand, also vor dem SACD-Spieler, ein Stückweit hervor. Aber auch ganz nette Sachen findet man darauf, wie zum Beispiel dieses Stück hier:

        https://www.youtube.com/watch?v=AvsYz8Orvr0

        Viele Grüße: Janus...





        ________________
        www.qas-audio.de

        Kommentar


          #5
          Ch. Antolini, Knock Out (1979), wie der Albumname schon sagt, Verwendung auf eigene Gefahr:

          http://tidal.com/album/20837983

          Zuletzt geändert von icarni; 14.02.2017, 01:44.

          Kommentar


            #6
            Evoke

            Neuropop,Srcatches,Bassdrums,Gesang und jede Menge Elektropop!



            https://open.spotify.com/album/2lRcS2euaKc2JBvbrnhJ7x

            https://www.amazon.de/Neuropop-Evoke...evoke+neuropop
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #7
              Africa Expres

              Afrikanische Musikvielfalt mit vielen tief gestimmten Trommeln,vielseitige afrikanische Instrumentalisierung und elektronischen Einflüssen.
              https://open.spotify.com/album/28jXMeAr6gBFAIa1cPCvlM


              AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
              Focal Utopia+WyWires Platinium

              SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
              Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

              LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
              Magneplanar 1.7

              Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

              Kommentar


                #8
                Ich freu mich schon morgen früh wenn niemand im Haus ist,diese Boxenstretcher an meinen Monitoren auszuprobieren.Da ich ja sonst viel Jazz,Singer/Songwritter,Fusion höre, in denen die Lautsprecher in verschiedensten Bereichen gar nicht richtig gefordert werden, ist mir momentan danach, neue Musikrichtungen kennenzulernen,Gamellanmusik z.B, o.ä.
                Oder auch elektronische Klänge, aber da ist mir zuviel Schrott auf dem Markt, da soll es schon die Qualität einen Ghostpoet o.ä. haben.
                Einfach ungewöhnliche Klänge,jenseits des Mainstreams.
                Ich freue mich auf weitere Eurer Beiträge!rost:
                Zuletzt geändert von HearTheTruth; 14.02.2017, 03:46.
                AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                Focal Utopia+WyWires Platinium

                SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                Magneplanar 1.7

                Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
                  Treasures of Asia Pacific

                  Aber bitte etwas vorsichtig mit dem Pegelregler sein. Bei einigen der Aufnahmen werden die Anschläge eines Konzertflügels, vor allem in den hohen Lagen, derart hart und brutal, dass sich der eine oder andere Hochtöner blitzartig verabschieden könnte. Mit meinen Hörnern z.B. (Wirkungsgrad >110dB/w/m) geht das mühelos über die Schmerzgrenze hinweg und kann sehr gefährlich werden.

                  Auf der CD sind einige (wenige) typisch chinesische Stücke drauf die für unsere Ohren ziemlich ungewöhnlich klingen. Die Qualität ist jedoch bei allen Aufnahmen vorzüglich. Auf dem zweiten Foto ragt sie aus dem unteren Bildrand, also vor dem SACD-Spieler, ein Stückweit hervor. Aber auch ganz nette Sachen findet man darauf, wie zum Beispiel dieses Stück hier:

                  https://www.youtube.com/watch?v=AvsYz8Orvr0

                  Viele Grüße: Janus...





                  Hi Janus

                  leider hat die mein Internetanbieter nicht im Programm,auch alle anderen von diesem Label nicht.
                  Dafür hab ich Celine vom ACT Label gehört und sehr Gefallen daran gefunden.rost:
                  AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                  Focal Utopia+WyWires Platinium

                  SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                  Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                  LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                  Magneplanar 1.7

                  Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
                    Gamellanmusik z.B, o.ä.

                    Einfach ungewöhnliche Klänge,jenseits des Mainstreams.
                    Das geht so in die Richtung :





                    Beste Grüße
                    Speedy

                    Kommentar


                      #11
                      Flim & the BB's- Tricycle

                      https://www.youtube.com/watch?v=BV9fqP8IS3E

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
                        Oder auch elektronische Klänge, aber da ist mir zuviel Schrott auf dem Markt, da soll es schon die Qualität einen Ghostpoet o.ä. haben.
                        Einfach ungewöhnliche Klänge,jenseits des Mainstreams.
                        Ich freue mich auf weitere Eurer Beiträge!rost:
                        Bitteschön:




















                        Viel Spaß damit... rost:
                        Gruß, Tom
                        ... enjoy your music

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo,

                          für Lautsprecher immer wieder ein "Genuss"...die Knallerei auf der CD

                          Ein Straussfest
                          Erich Kunzel (Künstler), Cincinnati Pops Orchestra (Künstler), Johann (Sohn) Strauß (Komponist)

                          Grüsse Joachim

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Speedy

                            Es ist zum Mäuse melken. Mein SPOTIFY hat ganz viele Sachen nicht, die hier vorgeschlagen werden.Mani Neumeier kenn ich noch aus Guru Guru Zeiten.Die Scheibe ist bestimmt Spitze.Ich schau mal daß ich die CD bei Amaz.günstig bekomme. Manche Sachen die hier schon vorgeschlagen wurden kosteten 140EUR. und mehr.:diablo:
                            LG
                            Rolli
                            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                            Focal Utopia+WyWires Platinium

                            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                            Magneplanar 1.7

                            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                            Kommentar


                              #15


                              Eine ältere Aufnahme, die mich vor Jahren mit den großen Tannoys mal beeindruckte ....

                              Bitte das Piano am Anfang auf gute Zimmerlautstärke einpegeln!

                              Gruß
                              Frank

                              Kommentar

                              antalya escort
                              Lädt...
                              X