Announcement

Collapse
No announcement yet.

Rollis Ton und Klangwelten

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Falls noch nie genannt:

    Ein schönes Live Album auf Tidal ist auch: von der Frau.

    Morgan James Live

    Gefällt mir sehr gut .
    Die Dame hat eine saubere , artikulierte Aussprache, die nuschelt nicht, da versteht man schön die Texte der gecoverten Ttel.
    Und gute Klangqualität.

    Auch die Cd „ Blue. " von Ihr find ich gut.

    Gruss Klaus
    Last edited by Tuner; 01.12.2019, 14:24.

    Comment


      Hallo Zusammen


      Höre heute Abend mal was besonderes.
      Indische Kundalini Mantra Musik. Mantras sind heilige, aus einzelnen oder mehreren Sanskrit Wörtern bestehende Texte, die immer wieder wiederholt werden und sich so tief verinnerlichen. Oft werden diese Mantras mit schönen Flöten, Sitars,Tablas und dergleichen mehr begleitet und wirken sehr berrührend und entspannend. Diese hier ist nicht so bekannt, Amazon hat noch 1 Exemplar. Wunderschön.






      https://www.youtube.com/watch?v=r61U8BXR414


      https://open.spotify.com/album/5LSFi...TrqIC3eXCuQwgA
      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
      Focal Utopia+WyWires Platinium

      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
      Magneplanar 1.7

      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

      Comment


        Neuzugänge:
        ---------
        Dominic Miller, Silent Light
        Label: ECM, 2017
        Erscheinungstermin: 7.4.2017
        https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...t/hnum/5977657

        ---------
        Brad Mehldau, Blues And Ballads
        Label: Nonesuch, 2012-14, CD
        Bestellnummer: 2475047
        Erscheinungstermin: 3.6.2016
        Label: Nonesuch
        https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...s/hnum/2475047
        Label: Warner
        https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...s/hnum/3259079

        Brad Mehldau Trio, Blues And Ballads
        https://www.discogs.com/Brad-Mehldau...master/1015835
        https://open.spotify.com/playlist/4U...RhGpAB0dQioqdM
        ---------
        Herman Van Veen, Fallen oder Springen
        Label: Boutique, 2015
        Bestellnummer: 8443628
        Erscheinungstermin: 22.1.2016
        https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...n/hnum/8443628

        ---------
        Fritz
        KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
        Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

        Comment


          Frederic Chopin, Klavierkonzerte Nr.1 & 2 - Krystian Zimerman

          Diese Klassik CD hätte ich beinahe vergessen! Einfach Spitze diese über den K812 anzuhören.
          Frederic Chopin (1810-1849)
          Klavierkonzerte Nr.1 & 2 - Krystian Zimerman
          Künstler: Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra
          Label: DGG, DDD/LA, 1999, 2 CDs
          Erscheinungstermin: 4.10.1999
          Serie: DGG Piano Masters
          https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...2/hnum/1528211


          .
          Diese Aufnahme ist gleichwertig mit der von
          Lang Lang Klavier, Wiener Philharmoniker Orchester
          Zubin Mehta
          Dirigent/Band Leader
          DGG , DDD, 2007
          https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...2/hnum/7944833
          .
          Rein musikalisch gefällt mir Jene mit Krystian Zimerman, Polish Festival Orchestra fast besser.
          Fritz
          KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
          Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

          Comment


            Filmmusik

            Mal wieder aufgelegt.....
            Die Dynamik ist immer noch beeindruckend.

            VG
            Rüdiger
            Attached Files
            Der Vorteil de Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (K. Tucholsky)

            Comment


              Originally posted by Rudi View Post
              Mal wieder aufgelegt.....
              Die Dynamik ist immer noch beeindruckend.
              VG
              Rüdiger
              Super Aufnahme - die besitze ich sowohl als Doppel LP als auch als CD.
              Fritz
              KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
              Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

              Comment


                Zum Ende des heutigen Tages , was aus der Deutschen Musikszene

                Einen Clip aus ihrem Album Blackbird von 2012 , dies mir von ihren Alben am besten gefällt .

                https://youtu.be/B8DYOh0yD08

                Comment


                  Click image for larger version

Name:	71-LZFuY5-L._SS500_.jpg
Views:	97
Size:	41,3 KB
ID:	532970

                  Nils Frahm " All Melody"
                  .
                  Neues Studio, neue Freiräume: Auf seinem siebten Album findet der Minimal-Produzent zu sich selbst.
                  In den letzten beiden Jahren war Nils Frahm damit beschäftigt, hinter den majestätischen Wänden des historischen Berliner Funkhauses ein neues Studio zu bauen: den Saal 3. Damit erfüllte sich Frahm einen Kindheitstraum, den er hegte, seit er das erste Mal das beeindruckende Tonstudio eines Familienfreundes erleben durfte. Bei der Renovierung wurden nicht nur sämtliche Kabel, Leitungen und Vertäfelungen neu montiert. Auch eine Orgel und ein komplettes Mischpult, die er in Eigenregie mit Hilfe von Freunden konstruiert hatte, fanden im Saal 3 ihren Platz. So entstand ein Ort, an dem Musik wachsen kann und wo Ideen kultiviert werden können. Das heißt ein Raum, in dem Frahm seine Musik so gestalten und präsentieren kann, dass sie seinen eigenen Vorstellungen so nah wie möglich kommt. In diesem Kreativreich an der Spree entstand aus den immensen Freiräumen und Möglichkeiten heraus "All Melody", Frahms siebtes Studioalbum. Es ist der wohlklingende Beweis dafür, dass Musik wirklich keine Grenzen kennt. Dass sie zeitlos ist. Und dass Frahm einen sehr langen Weg zurückgelegt hat - vom staunenden Kind bis zu einem Künstler, der die Parameter der Musik im eigenen Studio komplett selbst steuern kann.
                  AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                  Focal Utopia+WyWires Platinium

                  SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                  Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                  LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                  Magneplanar 1.7

                  Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                  Comment


                    Click image for larger version

Name:	91ZCblnaKcL._SS500_.jpg
Views:	85
Size:	77,0 KB
ID:	533069

                    Nach so vielen Jahren, muss ich doch auch mal von den obersten Krautrockern was hierein setzten:

                    Als Guru Guru 1968 im Jahr der Studentenrevolte gegründet wurden, hätte jeder ein müdes Lächeln geerntet, der vorausgesagt hätte, dass ausgerechnet Guru Guru nach 50 Jahren immer noch bestehen, bzw. die Musikszene in dieser Zeit ganz entscheidend mitgeprägt haben.

                    Heute zählen Guru Guru neben den Rolling Stones zu den dienstältesten Bands unseres Planeten und Mani Neumeier und seine Gurus stehen für eine Rockmusik, die alles Trends und Moden überlebt haben und die auch heute noch Grenzen überschreitet. Das klingt spannend und ist es auch, denn Guru Guru bürgen für Hörabenteuer, was sie nach 50 Jahren auch auf dem neuen Album wieder unter Beweis stellen.

                    Auch auf "ROTATE!" (das 32. Album in der langen Bandgeschichte) ziehen Guru Guru wieder alle Register und lassen sich wie immer in keine Schublade stecken. Dabei passt der Titel "ROATAE!" sprichwörtlich wie die Faust aufs Auge, denn Guru Guru haben in ihrer langen Karriere nie musikalischen Stillstand gezeigt, sondern waren immer auf der Suche nach neuen Galaxien und Experimenten.

                    Wie Guru Guru auf "ROTATE!" mal wieder beweisen, zählen Sie auch heute immer noch zu den Urgesteinen der progressiven Rockmusik. Und wer geglaubt hätte, dass Mani Neumeier, Mitbegründer des legendären Krautrock & Enfanterrible der deutschen Rockmusik die Füße im altgedienten Ruhesessel hochlegen wird, der hat sich gewaltig getäuscht. Auch im nunmehr 50-zigsten Jahr ihrer langen Bandgeschichte gehen Guru Guru abseits vom Mainstream unbeirrbar ihren eigenen Weg, den sie aber schon immer gegangen sind.

                    Guru Guru sie waren nicht nur nein sie sind nach wie vor einmalig!
                    https://open.spotify.com/album/5DJTH...TT6BwBzsR_sIbQ
                    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                    Focal Utopia+WyWires Platinium

                    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                    Magneplanar 1.7

                    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                    Comment


                      Click image for larger version

Name:	41G07I85QnL.jpg
Views:	89
Size:	27,4 KB
ID:	533071


                      Und hier nochmal eine Original Krautrockaufnahme die selbst damals nicht allen bekannt war,mit wunderbaren Effekten von Tonmeister Dieter Dirks!

                      Ab Ende 1971 kam Rolf-Ulrich Kaiser mit seinem Pilz-Label auf die Szene, und zwei Jahre später war diese Marke schon wieder Geschichte. Ein großer Teil der Veröffentlichungen war purer Schrott, Scheiben, an die heute kein Schwein mehr denkt. "'Amateurhafter Kram"', sagte einer der Labelverantwortlichen 1976 rückblickend in einem 'Sounds'-Interview, und die einzigen Ausnahmen wären Popol Vuh und Hölderlin gewesen.

                      Und Emtidi auch, füge ich hinzu. Aber 1976 kannte dieses Album außer einigen umsichtigen Krautrockfreaks schon niemand mehr, und daran hat sich bis heute wenig geändert. Diese exzellent überspielte und auch mit einem bemühten Booklet versehene CD-Edition von einem kleinen wie feinen amerikanischen Label ist nicht nur Leuten, welche 1972 ein Exemplar der einzigen Vinyl-Auflage erstanden, und dann von der saumäßig überspielten Version des ZYX-Labels die Finger ließen, wärmstens zu empfehlen, sondern allen Leuten, die wunderbare wie zeitlose Folkmusik mit innovativem Charakter mögen. Innovativ war hier die Synthese von Folk mit viel Elektronik, was aber keinen einzigen Takt lang disharmonisch oder aufgesetzt klingt. Akustikgitarren und sphärische Keyboards, sparsamer, aber intelligenter wie geschmackvoller Einsatz von Studioeffekten, und schließlich der hinreißende Gesang von Dolly Holmes, der an Jaqui McShee (Pentangle) und Kate Bush denken lässt, prägen fünf der sechs Tracks. Die Schlussnummer '"Die Reise"' fällt wegen des deutschen Textes und Maik Hirschfeldt's Gesang aus dem Rahmen, ist aber kein Stilbruch, und das Duo beweist dabei auch, wie gut es mit einem schnellen Song zurecht kommt. Ansonsten geht es ätherisch zu, wobei das im fast 12-minütigen "'Touch the Sun"' besonders faszinierend zum Tragen kommt. Bliebe noch zu sagen, dass Emtidi auf dieser Platte eher ein Trio als ein Duo waren, so stark brachte sich Tonmeister Dieter Dierks (bei dem die Ohr- und Pilz-Bands damals ein und aus gingen) ein, ähnlich wie damals Conny Plank bei Neu!

                      Maik Hirschfeldt und Dolly Holmes sind nicht einmal mit Internetsuche aufzutreiben, steht im Booklet aus 2008, auch meine aktuelle Google-Suche vor Eingabe dieser Rezension brachte nichts. Ich hoffe, dass sie noch leben und es ihnen gut geht, und sollten sie diese Rezension lesen, dann möchte ich ihnen von dieser Stelle aus mitteilen: DANKE, dass Ihr vor 40 Jahren diese wunderschöne Platte gemacht habt!
                      https://open.spotify.com/playlist/2a...T0C9S9-YulYJqw
                      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                      Focal Utopia+WyWires Platinium

                      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                      Magneplanar 1.7

                      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                      Comment


                        Hallo

                        Hier der Mensch,der David Crosby das Gitarrenspiel beigebracht hat...

                        Click image for larger version

Name:	51P43FKHC5L.jpg
Views:	72
Size:	50,4 KB
ID:	533212
                        Diese CD ist ein Meilenstein der Musik und unglaublich schön. Das Gitarrenspiel ist unvergleichlich und der Gesang unerwartet sagenhaft.
                        Ich habe sie als Platte und mir die CD gekauft.
                        Übrigens die Einzige von Michael Hedges, mit soviel Gesang. Schade !
                        https://open.spotify.com/album/6OtzH...ROmjIT9OavB5gw
                        AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                        Focal Utopia+WyWires Platinium

                        SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                        Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                        LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                        Magneplanar 1.7

                        Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                        Comment


                          Click image for larger version

Name:	81IH1nbh6sL._SS500_.jpg
Views:	66
Size:	61,7 KB
ID:	533238

                          Tja, das neue Jahr fängt gut an mit dieser Scheibe weil meine Maggies diesen norwegischen Gitarristen einfach dermaßen rüberbringen, als wären sie für genau diese Musik gebaut worden.
                          Bin einfach nur zutiefst berrührt. Bro war für mich DIE Entdeckung 2019!

                          Beim erstmaligen Hören ist diese CD nicht von der Art, dass man gleich vom Hocker fällt. Nach knapp 40 Minuten ist alles gesagt.
                          Aber: Think of your ears as eyes, wie Keith Jarrett dem Musikliebhaber rät.
                          Es gibt wenig ECM-Produktionen, wo mit so wenig so viel klangmalerische Kunst erreicht wird. Balsam für's Gemüt, zum Aufwachen und und für den späten Abend. Die Musik besticht mit Klangfarben, Melodie, Raum und einem atemberaubenden Interplay, das nur von Musikern erreicht wird, die wirklich aufeinander hören, und dabei auch noch an den Zuhörer denken. Unbedingt geniessen und sich die eigenen Bilder dazu vorstellen!
                          NB: Gefion galt den Germanen als Göttin des Glücks und der Reinheit, und so klingt's auch: Rein wie der Morgentau.
                          https://open.spotify.com/album/7oBGB...T6KOJwSXCiKomg
                          AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                          Focal Utopia+WyWires Platinium

                          SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                          Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                          LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                          Magneplanar 1.7

                          Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                          Comment


                            Habe mir mal die Neue von"Nick Cave & The Bad Seeds"----Ghosteen,gegönnt,wieder ein fantastisches Album von diesemAussnahmekünstler und er bleibt seinen Stil treu,wieder sehr Düster...

                            Click image for larger version

Name:	80992944_2567064556860723_3902012899773644800_o.jpg
Views:	43
Size:	94,3 KB
ID:	533391

                            Comment


                              Click image for larger version

Name:	71Spyy0OKKL._SS500_.jpg
Views:	40
Size:	51,2 KB
ID:	533396


                              Eric Gales

                              Ein Typ, der nicht nur die Gitarre beherscht wie kaum ein anderer, sondern auch noch richtig gute Laune auf der Bühne verströhmt. Er hat verschiedene Stils drauf,kann den Hendrix super,und andere.Muss man sich einfach anhören,macht richtig Spass.
                              Dieses Jahr spielt er auf einem Rory Gallagher Festival in England nur Stücke von Rory,den er sehr verehrt(und ich auch!!).
                              https://open.spotify.com/album/0m7fh...SbqpYjRl_om4ng

                              LG
                              Rolf
                              AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                              Focal Utopia+WyWires Platinium

                              SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                              Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                              LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                              Magneplanar 1.7

                              Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                              Comment

                              Working...
                              X