Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eddy Louiss - Sang mêlé

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eddy Louiss - Sang mêlé

    Auf meiner Reise durch meine Festplatte bin ich zufällig auf eine Aufnahme gestoßen, die sich sofort wegen ihrer außergewöhnlichen Klangqualität und Spielweise in meine Gehörgänge eingenistet hat und die ich hiermit weiterempfehlen möchte.



    Hieraus "Blues for Klook": https://www.youtube.com/watch?v=9t1ganCGlQ4


    Das ganze Album hat mich sofort in den Bann gezogen.


    Weiterführende Infos über diesen außergewöhnlichen Jazzpianisten, der vor allem mit seinem Orgelspiel in Frankreich bekannt wurde, gibt es hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Eddy_Louiss

    #2
    Zitat von Franz Beitrag anzeigen
    Auf meiner Reise durch meine Festplatte bin ich zufällig auf eine Aufnahme gestoßen, die sich sofort wegen ihrer außergewöhnlichen Klangqualität und Spielweise in meine Gehörgänge eingenistet hat und die ich hiermit weiterempfehlen möchte.



    Hieraus "Blues for Klook": https://www.youtube.com/watch?v=9t1ganCGlQ4


    Das ganze Album hat mich sofort in den Bann gezogen.


    Weiterführende Infos über diesen außergewöhnlichen Jazzpianisten, der vor allem mit seinem Orgelspiel in Frankreich bekannt wurde, gibt es hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Eddy_Louiss
    Das ist mal ein geiler Song! Da gehts richtig dynamisch ab. Schnalzende Saiten und ein rabensachwarzer Bass. Klingt schon über you tube richitg klasse!

    Danke für den Tipp, Franz rost:
    Myro Xamboo, Sauermann Doppelmonos, Young DAC (modifiziert), Fidelizer 8,4, Jplay Classic, Foobar, Silberkabel aus eigener Herstellung, Schenker Dock 15 (modifiziert) Biophotone Tuning.

    Kommentar


      #3
      Von Eddie Louiss
      habe ich seit Beginn der siebziger Jahre die Schallplatte
      Our Kind Of Sabi.

      http://mps-love.blogspot.com/2008/07...aniel.html?m=1

      https://www.discogs.com/de/Eddie-Lou...elease/1952031

      Das war damals sozusagen mein erster Kontakt mit Jazz.
      Produziert von Joachim Ernst Berendt

      https://goo.gl/gy6jXg
      Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

      Kommentar


        #4
        Interessant, Ingo. Von ihm werd ich mir noch einiges zulegen. Er spielte auch schon mit Galliano und Petrocelli zusammen, imho ein genialer Musiker. Wie er den Orgelton lange hält, das ist schon ganz außergewöhnlich, hört man selten. Es sind solche Raritäten, die mich mitunter staunen lassen, wie gut die Mucke eigentlich ist.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
          Von Eddie Louiss
          habe ich seit Beginn der siebziger Jahre die Schallplatte
          Our Kind Of Sabi.

          http://mps-love.blogspot.com/2008/07...aniel.html?m=1

          https://www.discogs.com/de/Eddie-Lou...elease/1952031

          Das war damals sozusagen mein erster Kontakt mit Jazz.
          Produziert von Joachim Ernst Berendt

          https://goo.gl/gy6jXg
          Danke für den Tipp, Ingo. Das muss ich mir auch zulegen, einfach geile Mucke rost:
          Myro Xamboo, Sauermann Doppelmonos, Young DAC (modifiziert), Fidelizer 8,4, Jplay Classic, Foobar, Silberkabel aus eigener Herstellung, Schenker Dock 15 (modifiziert) Biophotone Tuning.

          Kommentar


            #6
            Noch`n Tipp von meiner Festplatte: 2 Jazzgitarristen spielen hier genial miteinander, hört`s euch mal an: https://www.youtube.com/watch?v=hTbFid2OUMM

            Kommentar


              #7



              Hallo Franz
              Als großer Robben Ford Fan höre ich mir grad die ganze Scheibe an.Auch die Rhytmusgruppe ist richtig klasse.Ich bin nicht so der Bluesfan,aber wie die beiden spielen macht mir die Musik Spass!Werd mir gleich noch eine Scheibe von Robben Ford anhören. Roben Ford und Joe Bonamassa zählen für mich zu den besten Bluesrockern überhaupt.
              LG
              Rolf
              Zuletzt geändert von HearTheTruth; 09.08.2018, 19:15.
              AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
              Focal Utopia+WyWires Platinium

              SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
              Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

              LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
              Magneplanar 1.7

              Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

              Kommentar


                #8



                Hallo Franz


                Vieleicht findest Du auf Deiner Festplatte auch diese Scheibe,da spielt der Sohn von Larry Carlton am Bass. Da kommt Freude auf.:daumen:
                AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                Focal Utopia+WyWires Platinium

                SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                Magneplanar 1.7

                Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                Kommentar


                  #9
                  Danke für den Tipp, Rolf. Die hab ich noch nicht, wird sofort geändert.:dank:

                  Kommentar


                    #10
                    Moin

                    Hier ist noch ein Spotify Link zu
                    Our Kind of Sabi von Eddie Louiss für die, die das hören können:
                    https://open.spotify.com/album/5c4Iy...TTWqg6_3a5Wmkw
                    Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      Zitat von remue Beitrag anzeigen
                      Das ist mal ein geiler Song! Da gehts richtig dynamisch ab. Schnalzende Saiten und ein rabensachwarzer Bass. Klingt schon über you tube richitg klasse!
                      Nur der Ordnung halber: sind alles keyboards.:grinser:

                      Gruss

                      Thomas
                      http://www.highfidelity-aus.berlin/
                      Gewerblicher Teilnehmer

                      Kommentar


                        #12
                        Genau, das macht das Stück ja eben so außergewöhnlich.:zustimm:

                        Kommentar


                          #13
                          Sui/Han 2017

                          https://www.youtube.com/watch?v=oU4WkN6UDTE :daumen:
                          - Grüße -
                          .rost:
                          - Sisky -

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X