Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eure Top Blues/Hardrock Alben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eure Top Blues/Hardrock Alben

    Eine Scheibe,wo von Anfang bis Ende die Hosenbeine flattern;Eric Clapton und Neily Young fehlen natürlich auch nicht.
    spotify:album:4SHZaB8QHE7V5GBHSlUfLd








    Robin Trower Live at his best. Neben der hervorragenden Sound Qualität hat die CD als Booklett ein grosses Poster. Jeder Track auf dieser CD ist ein echtes Highlight. Als diese Lp 1975 auf den Markt kam, war ich bereits ein Fan von Robin und besitze bis 1980 alle Schallplatten. Später kaufte ich dann auch noch die CDs. Ich geniesse den Sound heute, genauso wie damals. Robin Trower ist einer der besten Guitaristen und man kann paralellen zu Jimi Hendrix und Frank Marino von Mahagonie Rush erkennen. Wer guten Rock liebt, kommt an Robin Trower nicht vorbei. Ein muss für jeden "Rock" Liebhaber. Die CDs Bridge of Sighs und Daydream gehören für mich, neben diesem Live Album, zu den besten 3 Ausgaben von Robin Trower.
    spotify:album:1rlPfcj5LBJ8zouP7CdBwg
    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
    Focal Utopia+WyWires Platinium

    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
    Magneplanar 1.7

    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

    #2



    Zappa einordnen zu wollen, ist eigentlich vollkommen aussichtslos.Er war weder Blues noch Hardrocker, obwohl er beide Stile meisterhafter beherschte als alle Guitarristen zu seiner Zeit.Es gab einfach nichts,was Zappa auf seinen Guitarren nicht spielen konnte,er komponierte sogar ganze Symphonien,die allerdings später rauskamen.
    Er darf aber unter keinen Umständen unter den Blues/Rockguitaristen
    fehlen,weil er für mich zu Lebzeiten der beste Musiker/Guitarrist auf dem Planetten war.Punkt!

    [quote] Frank Zappas Live-Album von 1978 wurde zwei Jahre zuvor im New Yorker Palladium mitgeschnitten.

    Zappa In New York besticht mit einem exzellenten Band-Line-Up, darin die Horn-Section der “Saturday Night Live“-Band mit Posaunist Tom Malone (The Blues Brothers) und den Brecker-Brothers, neben Zappas damaligem Drummer Terry Bozzio (Jeff Beck, Debbie Harry, KoRn). Zusätzliche Overdubs stammen (erstmals) vom Marimba-Perkussionisten Ed Mann (der danach auf quasi allen Alben Zappas zu hören ist).

    Nach seiner reduziert-rockigen Studio-LP Zoot Allures von 1976 ist Zappa stilistisch hier wieder in seinem alten Element angelangt: kontrastiert anspruchsvolle Tour-de-Force-Arrangements mit provokanten absurden Lyrics (“Titties & Beer“). Virtuoses “Musician´s-Musician“-Highlight des Albums ist der Perkussion-Track “Black Page2



    Ab dieser Scheibe wurden seinerzeit meine Harre immer länger und mein Outfit immer bunter und löchriger. Ich kann glaub ich sagen, daß es diese Scheibe von Zappa war,die mein Leben veränderte.Danach war nichts mehr wie es vorher war. "The Torture never stops" von dieser Scheibe habe ich ungelogen einige hundert Male gehört.Zappa war damals einfach die absolute Musiksensation. Ich kann mich erinnern, wie ich 1984 in der Dortmunder Westfallenhalle zu Beginn des Konzertes weil alle nach vorne zu "IHM" drängten, genau vor die Bass PA gequetscht wurde. Doch Freunde, Bässe können echt wehtun,das ist mir nach dem Konzert bewußt geworden. Zappa ist noch heute einer der besten Musiker(und Mensch) für mich,die jemals diesen Planeten belebt haben. Wer nur die geringste Emphatie für Musik übrig hatte,stuften ihn als Genie ein, und das ist er noch heute.Hier der Beweis.

    spotify:album:0Ou2mmgMNkqscVyyBByVh6

    Ich könnte noch dutzende Scheiben von Zappa aufzählen, die in einer Biographie nicht fehlen dürften;Wessels ript my flesh,Hot Rats usw.usw.
    Aber das solls erstmal gewesen sein.


    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
    Focal Utopia+WyWires Platinium

    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
    Magneplanar 1.7

    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

    Kommentar


      #3
      Eins der Besten, trotz durchwachsenem Klang. Einfach fantastisch ...
      Family - A Song for Me.
      https://www.discogs.com/de/Family-A-...elease/1803460
      Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

      Kommentar


        #4
        Roger Chapman with Shortlist

        Meine Güte,wie lange hab ich Family nicht mehr gehört. Dazu kommt noch, daß auf Spotify nichts von Family zu finden ist, nur neuere Sachen von Roger Chapman,was mit der alten Family nichts mehr zu tun hat, höchst ärgerlich.
        Aber die hier gefällt mir auch gut,ist vor 37 Jahren mit seiner Band Shortlist aufgenommen,wurde aber erst jetzt veröffentlicht worden:


        Es ist ja erst knappe 37 Jahre her, dass Roger Chapman mit seiner Band Shortlist in Hamburg auf die Bühne trat, um ein Set zu spielen, das jetzt erstmals komplett veröffentlicht wird. Bislang nur als Einfach-LP bzw. -CD erhältlich, war der gekürzte Mitschnitt schon genug, um den Ruhm Chappos in Deutschland zu begründen. Und immer fragte man sich, wo ist der Rest der Aufnahmen? Denn man mag nichts, gar nichts missen von dieser Musik. Ebenso gut könnte die Aufnahme aus diesem Jahr stammen. Der Klang ist warm, die Musik zeitlos, die Performance brillant. Gefühl, Geschmack, Groove im Überfluss. Chappo war immer gut, so gut aber kaum je wieder. Ein Triumph!


        Die Klanqualität ist auch durchaus annehmbar.

        spotify:album:2mEFO5sgOGWkr6VNLcgBNn
        AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
        Focal Utopia+WyWires Platinium

        SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
        Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

        LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
        Magneplanar 1.7

        Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

        Kommentar


          #5
          Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
          Dazu kommt noch, daß auf Spotify nichts von Family zu finden ist ....
          hier ist 😁
          A Song For Me - komplett. Dat janze Album. Bitte ... 😎
          https://open.spotify.com/album/5DgJ7HLoMLfq5gSWPeQkLG

          ... und hier noch mehr von Family
          https://open.spotify.com/artist/0FtsBt4gg67x9q0CS5FhB6

          .
          Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

          Kommentar


            #6
            Hallo Ingo habe alle Suchkriterien eingegeben. Wie hast Du die Alben
            gefunden?
            Vom IPhone
            Rolf
            AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
            Focal Utopia+WyWires Platinium

            SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
            Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

            LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
            Magneplanar 1.7

            Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

            Kommentar


              #7
              Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
              Hallo Ingo habe alle Suchkriterien eingegeben. Wie hast Du die Alben
              gefunden?
              Vom IPhone
              Rolf
              nur
              Family
              ... in die Spotify SuchMaske geschrieben

              Dann tauchen viele Treffer mit Family in den Namen auf
              Deswegen habe ich die Seite gescrollt
              Gescrollt
              Gescrollt
              Gescrollt
              ...
              ...
              ...
              Dann taucht Family auf ( habs am Cover erkannt)
              Da ist dann die Auswahl zu verschiedenen Alben ...
              "A Song For Me" gefällt mir am besten!

              https://open.spotify.com/album/4QlYLzWDoSCKGbW0LUcgcS
              Anschliessend habe ich Chicken Shack - OK Ken gehört 😂
              Zuletzt geändert von Höhlenmaler; 19.04.2017, 19:25.
              Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

              Kommentar


                #8

                Als die Scheibe damals rauskam hab ich sie in grünen Vinyl bekommen,welche damals schon einen Sammlerwert von 200 DM hatte.
                Für mich eine der besten Bluesrockscheiben,die jemals rauskamen.Ein Muss für jeden Bluesrocker. Green hat einen einmaligen Gitarrenstil und die perfekte Bluesstimme!

                Als Peter Green 1979 ins Musikbusiness zurückkehrte mit diesem Album, da half ihm ein anderer Bluesgitarrist dabei. Es war Snowy White, der gerade dem Pink Floyd-Keyboarder Richard Wright mit "Wet Dream" zu einem spektakulären Single-Debut verholfen hatte. So war es auch nicht verwunderlich, daß White gleich noch seine gesamte Rhythmusgruppe (Reg Iasadore, Kuma Harada) ins Aufnahmestudio nach London mitbrachte - was dem Producer Vernon-Kell so gar nicht schmeckte; fürchtete er doch (nicht ganz zu Unrecht), daß Green sich nicht so in den Vordergrund spielen würde. Das tat er denn auch nicht. Green begnügte sich mit der Rhythmusgitarre, schrieb die Kompositionen und überließ Snowy White durchweg die lead-Gitarre. Was die beiden dann im Studio zusammen einspielten, darf zurecht als ein Meilenstein des Blues angesehen werden. Beide ergänzten sich geradezu kongenial in ihrer Spielweise. Sie phrasieren versiert und gekonnt mit wenigen Gitarrenlinien eine eingängige Melodie, die einen schnell in ihrer dichten und intensiven Atmosphäre gefangen nimmt. Exemplarisch dafür kann das Stück "Slabo Day" gelten oder auch "Proud Pinto". Das ist Blues vom Feinsten und läßt einen das Herz vor Begeisterung höher schlagen! Nie wieder hat Peter Green zu späteren Zeiten auf einem solch hohen Niveau Musik gemacht und was Snowy White hier ablieferte, darf getrost als grandios bezeichnet werden. Eigentlich ist es ja sein Album!
                spotify:album:2lN1smqF0snKbzvR6ZY7FJ
                AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                Focal Utopia+WyWires Platinium

                SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                Magneplanar 1.7

                Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                Kommentar

                Lädt...
                X