Announcement

Collapse
No announcement yet.

Brit Floyd - Pink Floyd

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Brit Floyd - Pink Floyd

    Brit Floyd kommen meiner Meinung dem Original am nächsten!

    https://www.discogs.com/artist/2834381-Brit-Floyd
    https://www.discogs.com/de/label/147...-Entertainment
    http://www.cmpentertainment.com/

    .......

    Brit Floyd - "The World's Greatest Pink Floyd Tribute Show","Live at Red Rocks",Recorded August 2nd 2013
    https://www.youtube.com/watch?v=Z_yibRal4mI

    http://www.britfloyd.com/

    Brit Floyd ‎– Live At Red Rocks
    Label: CMP Entertainment ‎– CMPCD10
    Format: 2 × CD
    Land: US
    Veröffentlicht: 2014
    Genre: Rock
    Stil: Prog Rock
    Barcode: 7 02811 55276 0
    Barcode: 702811552760
    https://www.discogs.com/Brit-Floyd-L...elease/6787754

    http://www.britfloyd.com/videos/11-c...ed-rocks-promo

    ........

    2015 11 12 / Brit Floyd Heineken Music Hall Amsterdam Hele Concert
    https://www.youtube.com/watch?v=W3aFIVL6MUE (der bessere Mitschnitt)
    https://www.youtube.com/watch?v=bmyzFSc4VMg

    Brit Floyd ‎– Space And Time - Live In Amsterdam 2015
    Label: CMP Entertainment ‎– CMPCD12
    Format: 2 × CD, Album, Stereo
    Land: Europe
    Veröffentlicht: 2016
    Barcode: 6 34158 59583 7
    Barcode (string): 634158595837

    https://www.discogs.com/de/Brit-Floy...lease/10095956
    Last edited by FritzS; 11.09.2017, 11:50.
    Fritz
    KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
    Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

    #2
    Ich bin noch auf der Suche nach diesen beiden CDs - kann mir wer sagen wo man diese Original bekommt, bei JPC und Amazon.de Fehlanzeige.
    Fritz
    KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
    Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

    Comment


      #3
      Ja, die sind auch sehr gut.

      Mein Tipp in dieser Sparte die deutsche PF-Tribute Band "Echoes"!
      Man gönne sich bitte unbedingt deren Unplugged-Konzert auf der DVD "Barefoot to the moon" (kann man auch auf YouTube reingucken).
      Ein MUSS !:huld:

      VG
      Thomas

      Comment


        #4
        Deren Homepage:
        http://www.echoes.de/acoustic/acoustic.htm

        Das dürfte die richtige CD sein
        https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...n/hnum/8337586

        Das die BlueRay
        https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...d/hnum/4890506
        Last edited by FritzS; 11.09.2017, 12:17.
        Fritz
        KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
        Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

        Comment


          #5
          Vor allem beherrschen sie ihre Instrumente besser als Waters & Co

          Comment


            #6
            Der Witz war gut.:lol:

            Ich mag im allgemeinen keine Cover-Bands, aber im Falle von Pink Floyd kann mir diese hier gefallen: https://www.youtube.com/watch?v=-vzC7bG8E8g

            Comment


              #7
              "Brit Floyd" sind für mich noch besser als Australian Pink Floydrost:

              In 1 Tag ist DAVID GILMOUR in KINOs einzigartig und einmalig am 13.09 20:00Uhr.
              Ich freue mich schon!!! Mein Ticket wartet schon!!!!:dancer:


              Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
              Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

              Comment


                #8
                Originally posted by wedding View Post
                Vor allem beherrschen sie ihre Instrumente besser als Waters & Co
                DAS war der Witz des Jahres!!!!
                :lol:
                Focal CLEAR & Feliks Audio Elise.
                Focal Electra BE / Naim Audio / Isotek .

                Comment


                  #9
                  die australian Pink Floyd Band spielte vor einigen Jahren hier in Karlsruhe und war einfach nur grottenschlecht, im Besonderen was den Klang betraf. Dröhnend, breiig und überlaut. Und im Vergleich mit jedem Gilmour Konzert, das ich bisher hörte, auch musikalisch um Welten entfernt. Und wer the Wall anno 81 in Dortmund gehört hat, weiß was Pink Floyd spielerisch so drauf hat.
                  Myro Xamboo, Sauermann Doppelmonos, Young DAC (modifiziert), Fidelizer 8,4, Jplay Classic, Foobar, Silberkabel aus eigener Herstellung, Schenker Dock 15 (modifiziert) Biophotone Tuning.

                  Comment


                    #10
                    Nö, kein Witz. übrigens bei vielen Bands zu beobachten, dass professionelle Coverbands instrumententechnisch besser zugange sind, zumal ja etwa viele Pink Floyd Nummer ja auch von der Instrumentenbeherrschung nicht so schwierig sind, meist ist es das spezifische Sounddesign, das die Songs ausmacht. Und bevor die Fanboys sich aufregen: Als ausgebildeter Musiker erlaube ich mir sehr wohl ein qualifiziertes Urteil dazu. Und gerade The Wall ist nun vom Instrumentalen her keine harte Nummer. Dass der Sound breiig war, hängt ja wohl eher mit dem örtlichen Soundmischer zusammen.

                    Comment


                      #11
                      Als "Fanboy" rege ich mich gar nicht auf, find es nur lustig bis amüsant, daß Möchtegernmusiker sich über eine Band und deren Musiker auslassen, die auf Weltruhm zurückblicken kann. Typisches Forengequatsche mit aufgesetzter Attitüde, etwas wirkllich beurteilen zu können. Dabei steht der Stellenwert der Musik von Pink Floyd längst fest, sowohl bei Hörern als auch bei Musikkritikern. Was der eine oder andere da in HiFi-Foren darüber von sich gibt, ist nur ein belangloser Pups.

                      Comment


                        #12
                        Original

                        Wenn ich PF höre, dann schon "das Original",
                        für Kopien ist mir meine Zeit zu schade!

                        :zwink: ... :mussweg:

                        Comment


                          #13
                          Ja und Nein - zu jenen Bands die FP „nachspielen“

                          Ich habe nie PF in Originalbesetzung live gesehen.
                          War aber auf dem „Pulse“ Konzert (ohne Roger Waters) in Wiener Neustadt - ein echtes Erlebnis an einem „Ausnahme Tag“ (was das Wetter betrifft).

                          Zudem besitze ich nahezu alle PF Alben auf CD und einige DVDs. Auch das legendäre Berlin Konzert (CD, DVD).

                          Von Roger Waters und David Gilmores Solo Karrieren auch einige CDs und auch DVDs.

                          Die letzte CD von Roger Waters „is this the life we really want?“ schließt meiner Meinung nicht mehr so ganz an seine früheren Erfolge an.

                          So wie in der Klassik üblich, kann man sich auch Einspielungen anderer Künstler ansehen bzw. anhören.
                          Fritz
                          KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
                          Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

                          Comment


                            #14
                            Das sowieso, das recovern ist für manche eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Und da machen es manche gut, andere weniger gut. Das Original kann man nicht übertreffen, sonst wäre es ja nicht mehr originär.

                            Comment


                              #15
                              Originally posted by Franz View Post
                              Als "Fanboy" rege ich mich gar nicht auf, find es nur lustig bis amüsant, daß Möchtegernmusiker sich über eine Band und deren Musiker auslassen, die auf Weltruhm zurückblicken kann. Typisches Forengequatsche mit aufgesetzter Attitüde, etwas wirkllich beurteilen zu können. Dabei steht der Stellenwert der Musik von Pink Floyd längst fest, sowohl bei Hörern als auch bei Musikkritikern. Was der eine oder andere da in HiFi-Foren darüber von sich gibt, ist nur ein belangloser Pups.
                              Was PF betrifft, kenne ich von denen Vieles - habe mir auch die Konzerte anderer Musiker zu PF Noten angesehen/angehört. So manches davon ist gar nicht so schlecht.

                              Da PF in Originalbesetzung nicht mehr existiert, ist man bei Live Konzerten auf andere Bands angewiesen. Denke nur an die „Klassik“ - so z.B. gibt es noch das Originale „Johann Strauss Orchester“? Die Strauss Dynastie, Lanner, Zierer, Lehár, Millöcker, Franz von Suppé, usw. waren die Pop Stars der Belle Époque (im erweiterten Zeitraum zu sehen).

                              Originally posted by Franz View Post
                              Das sowieso, das recovern ist für manche eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Und da machen es manche gut, andere weniger gut. Das Original kann man nicht übertreffen, sonst wäre es ja nicht mehr originär.
                              Wir sind nun in der Übergangsphase, so wie seinerzeit nach den „Strauss Walzer & Operetten“ Zeit.

                              PS: Siehe mein Vorpostings und nimms gelassen!
                              Fritz
                              KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
                              Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55

                              Comment

                              Working...
                              X