Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unheilig Große Freiheit Live

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Unheilig Große Freiheit Live






    Hallo


    Ich höre sonst Jazz,Fusion,Singer/Songwritter,ein wenig Klassik.
    Aber welches Album spricht mich untypisch total an?
    Unheilig.
    Das darf doch eigentlich nicht wahr sein,ist doch sonst gar nicht mein Sound,aber ich kann mich gegen diese Musik nicht wehren. Die Texte,die Stimme vom Graf,die teilweise harte Rockmusik,was alles ein wenig martialisch klingt, die tolle Liveatmosphäre. Ich muss die ganze Zeit an den Film " das Boot" denken, und der Graf ist der U-Boot Käpten.

    Die Texte sind eigentlich ganz einfach gehalten,sind sogar sehr poetisch, aber auf eine Art, die ein großes Publikum anspricht.
    Ich find die ganze Scheibe einfach super, und den Grafen total symphatisch wie er mit dem Publikum interagiert. Mein Herz öffnet sich einfach durch die Songs,ich kanns selbst nicht verstehen,so sprechen mich die anderen Sachen die ich sonst höre nicht an. Auch das auf deutsch gesungen wird,find ich absolut gelungen, dann noch die tollen Texte die man endlich mal versteht,einfach super. Ich bin schlicht begeistert und finde jetzt auch keine Worte mehr weil ich so vom Sound berrührt bin.
    Kann jedem Hobbyisten nur mal empfehlen, sich die Scheibe mal anzuhören!! Alles andere als der interlektuelle Sound den ich sonst höre...

    :daumen:
    LG
    Rolf
    AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
    Focal Utopia+WyWires Platinium

    SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
    Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

    LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
    Magneplanar 1.7

    Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

    #2
    Hallo Rolf,

    meine Frau ich ich stehen auch auf Unheilig.
    Deiner Bescheibung ist nichts hinzuzufügen, du hast es auf den Punkt gebracht. :daumen:

    Etwas trauriges fällt mir leider immer wieder ein: Meine Schwiegeroma ist ebenfalls Fan von Unheilig gewesen, sodass dieses Lied in der Orchestar Version auf Ihrer Beerdigung (kurz vor Weihnachten letzten Jahres) lief: :traurig: :traurig: :traurig:

    (Dieses Lied zu hören, mit dem Hintergrund einen geliebten Menschen zu verabschieden ist sehr emotional!!!)
    https://www.youtube.com/watch?v=1JU5wZrfrhQ


    Gruß Christian :traurig:
    Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
    Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

    Kommentar


      #3
      [QUOTE=FlachZange;278704]Hallo Rolf,

      meine Frau ich ich stehen auch auf Unheilig.
      Deiner Bescheibung ist nichts hinzuzufügen, du hast es auf den Punkt gebracht. :daumen:

      Etwas trauriges fällt mir leider immer wieder ein: Meine Schwiegeroma ist ebenfalls Fan von Unheilig gewesen, sodass dieses Lied in der Orchestar Version auf Ihrer Beerdigung (kurz vor Weihnachten letzten Jahres) lief: :traurig: :traurig: :traurig:

      (Dieses Lied zu hören, mit dem Hintergrund einen geliebten Menschen zu verabschieden ist sehr emotional!!!)
      https://www.youtube.com/watch?v=1JU5wZrfrhQ


      Gruß Christian :traurig:[/QUOT

      Hallo Christian. Das mit Deiner Schwiegermutter tut mir sehr
      leid,find es aber gut das Ihr Lieblingslied gespielt wurde. Aber ich bin überrascht
      dass selbst ältere Menschen Unheilig lieben. Das liegt bestimmt an den
      deutschen Texten die jenseit vom Pop Kitsch liegen.
      Unheilige Grüße 🎶
      Rolf
      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
      Focal Utopia+WyWires Platinium

      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
      Magneplanar 1.7

      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

      Kommentar


        #4
        ...hab das gerade mal auf Tidal angespielt. Sorry, bei "Seenot" (Track 2) musste ich abbrechen. Geschmäcker sind halt doch sehr verschieden...

        Es gibt da aber diesen Hersteller, dernen Fangemeinde Unheilig gerne als Testmaterial nutzt. Hmmm, ich schreib lieber nichts mehr....feif:
        Gruß
        söckle

        Kommentar


          #5
          Zitat von söckle Beitrag anzeigen
          Es gibt da aber diesen Hersteller, dernen Fangemeinde Unheilig gerne als Testmaterial nutzt. Hmmm, ich schreib lieber nichts mehr....feif:

          Hallo Söckle,
          ich kann deinen Satz nicht richtig deuten, keine Ahnung was du meinst.
          Könntest du es umformulieren?


          Gruß Christian rost:
          Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
          Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

          Kommentar


            #6
            ....sorry, hab mich hinreißen lassen etwas zu sticheln. Sollte man nicht tun.....

            :tschul:

            Jede Musik ist berechtigt, und man sollte da keinesfalls werten. Wollte ich eigentlich auch nicht. Für Unheilig sind sicher Lautsprecher gut, die sehr viel Gewicht auf Bass und Kickbass legen.......
            Gruß
            söckle

            Kommentar


              #7
              P.S.: Was gerade eh wieder Mode zu werden scheint. Teufel bringt z.B. eine Art Home PA Lautsprecher raus....

              Alles im grünen Bereich, Musik soll Spaß machen.....
              Gruß
              söckle

              Kommentar


                #8
                Seit dem Ausflug in schlagerähnliche Gefilde kann ich mit Unheilig nichts mehr anfangen. Seine frühen Werke wie "Das 2. Gebot" oder "Zelluloid" waren für mich als EBM- und Industrialhörer eher ansprechend, seine Melancholie hat er dort dunkler verpackt.

                Eigentlich ist "Puppenspiel" das letzte Album, was ich von ihm noch in den Player schiebe, danach kam das Majorlabel und hat ihm natürlich mit dem Mainstreamsound ordentlich Kohle in die Taschen gespült. Und so klingt er wie der "Dark Tenor", "Santiano" und was weiß ich noch für singende Piraten.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Schärfer mit Senf Beitrag anzeigen
                  "Santiano" und was weiß ich noch für singende Piraten.
                  Ey, sag nix gegen "Santiano", die haben wir mal mit der Familie beim Zeltfest Heveney hier in Bochum live gesehen... und meiner 80 jährigen Mutter hats gefallen. :grinser:

                  Und ich muss zugegen, so schlecht sind die Jungs gar nicht; mein Holzbein hat auch hin und wieder mal gezuckt...

                  Zu dem "Grafen".. naja, Mainstream-Mucke halt. Tut nicht weh und kann man sich nebenbei ganz gut anhören. Ansonsten eher belanglos bis uninteressant.

                  Der Mann war halt clever und hat seine Schäfchen früh genug ins Trockene gebracht, um sich nun den Rest seines Lebens gut situiert mit anderen Dingen beschäftigen zu können. Mit dem alten Style hätte er das nicht so in dem Maße geschafft.

                  Schlappen
                  Zuletzt geändert von Schlappen; 03.10.2018, 11:54.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von söckle Beitrag anzeigen
                    ...hab das gerade mal auf Tidal angespielt. Sorry, bei "Seenot" (Track 2) musste ich abbrechen. Geschmäcker sind halt doch sehr verschieden...

                    Es gibt da aber diesen Hersteller, dernen Fangemeinde Unheilig gerne als Testmaterial nutzt. Hmmm, ich schreib lieber nichts mehr....feif:
                    rost:
                    .
                    Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                    Kommentar


                      #11
                      Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Habe ja schon geschrieben das ich normalerweise ganz andere Musik höre und kanns mir selbst nicht erklären,warum ich auf dieses Live Album abfahre. Ist aber eigentlich auch egal,hauptsache mir gefällts:daumen:
                      AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                      Focal Utopia+WyWires Platinium

                      SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                      Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                      LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                      Magneplanar 1.7

                      Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
                        Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Habe ja schon geschrieben das ich normalerweise ganz andere Musik höre und kanns mir selbst nicht erklären,warum ich auf dieses Live Album abfahre. Ist aber eigentlich auch egal,hauptsache mir gefällts:daumen:

                        Hallo Rolf,

                        da hast du recht, hauptsache es gefällt.

                        Gruß Christian rost:
                        Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
                        Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X