Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dire Straits / Mark Knopfler

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dire Straits / Mark Knopfler

    Guten Abend,
    gibt's hier noch Knopfler Fans, außer mir..?

    Ich bin quasi mit der Musik von Dire Straits groß geworden, und zwar fing alles mit diesem Album an.... Das war auch ihr erstes Album.


    Und das Gitarrenspiel von Herrn Knopfler hat mich bis heute nicht losgelassen, bzw. versetzt mich immer noch in Verzückung. :zustimm:

    #2
    Hab sowohl von Dire Straits als auch von Mark Knopfler alles. Ist für mich ein "must have".

    Kommentar


      #3
      Franz, bist Du auch auf der Tour dabei nächstes Jahr?
      Ich hab eine Karte für die KölnArena.

      Anfang nächsten Jahres kommt ja auch ein neues Knopfler Album raus.

      Kommentar


        #4
        Wann ist er denn in Köln? Da würd ich gern hinfahren. Hoffentlich hab ich da frei dienstlich.

        Kommentar


          #5
          Guckst du..
          http://www.eventim.de/Tickets.html?a...&xtnp=1&xtcr=1

          Die besten Plätze in den jeweiligen Locations sind aber schon weg.
          Ich hatte mir für Köln zweimal 5. Reihe geschnappt. :grinser:

          btw. einmal noch "Theme of the Local Hero" hören, und dann sterben. :dancer:
          https://www.youtube.com/watch?v=6pR1cVgk7Is
          Zuletzt geändert von Ex_Schlappen; 28.12.2014, 22:53.

          Kommentar


            #6
            In Köln ist er ja erst am 21. Juni. Da weiß ich heute doch noch gar nicht, ob ich da nicht doch arbeiten muß. Ich kann leider nicht im voraus planen, bin da auf etwas Glück angewiesen,. Wahrscheinlich klappt es wieder mal nicht.

            Wird Zeit, daß die Rente kommt, dann kann ich machen, was ich will.....:zwink:

            Kommentar


              #7
              Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
              Guten Abend,
              gibt's hier noch Knopfler Fans, außer mir..?

              Ich bin quasi mit der Musik von Dire Straits groß geworden, und zwar fing alles mit diesem Album an.... Das war auch ihr erstes Album.


              Und das Gitarrenspiel von Herrn Knopfler hat mich bis heute nicht losgelassen, bzw. versetzt mich immer noch in Verzückung. :zustimm:
              Moin Schlappen,

              bin ebenfalls mit der Musik von Dire Straits groß geworden. Und obwohl scheinbar "Brothers in arms" als DAS Album der Dire Straits angesehen wird (ist ja auch ohne Zweifel ein grandioses Album), finde ich den Erstling von Mark & Co. noch einen Ticken besser.
              Enthält auch mit "Sultans of Swing" mit den größten Hits der Band.
              Mein Favorit ist aber nach wie vor der Opener "Down to the waterline" und "Wild west end".

              Wie sagt man so schön: ein Album für die Ewigkeit :zustimm:

              Ps:
              Falls Du noch einen Plattendreher hast, kann ich Dir das Remaster als 180gr. Version sehr empfehlen :grinser:
              Gruß, Tom
              ... enjoy your music

              Kommentar


                #8
                Hi Tom, da gebe ich Dir vollkommen recht.
                Das Album "Brothers in Arms" ist auch für meine Begriffe überbewertet.. wahrscheinlich aufgrund des berühmten Titelsongs.

                "Love over Gold" oder auch "Making Movies" gefallen mir besser. Das Debut-Album natürlich auch.

                Hast Du das "Alchemy" Live Album?
                Meine Fresse, so gut konnte man damals schon Live-Alben produzieren. :huld:

                Kommentar


                  #9
                  Das hier kann ich auch wärmstens empfehlen:

                  Kommentar


                    #10
                    Jupp, damals noch mit seinem Bruder David Knopfler zusammen...

                    Kommentar


                      #11
                      Bei mir stehen alle Alben sowohl als Vinyl, als auch als CD in den verschiedensten Versionen.
                      "Brothers in Arms" ist für mich die Referenz für alle Arten von Tests. Da kenne ich quasi jeden Ton auswendig.

                      Grüße
                      Dietmar
                      AKG K812, Beyerdynamic DT1990 Pro, Grado Heritage GH1, Sennheiser HD800, Denon AHD7000, HIFIMAN ANANDA,
                      RME ADI-2 Pro, RME ADI DAC, Violectric HPA 281,
                      Mutec MC-3+ SMART CLOCK USB
                      Mac Mini, ROON,
                      Nubert NuPro A300

                      Kommentar


                        #12
                        Dire Straits - Tunnel of Love
                        https://www.youtube.com/watch?v=Z0dwIFqlLXM

                        Dieser Song ist auf dem Album "Making Movies" und leider ziemlich unterschätzt. Auch live wurde er nur sehr selten gespielt.
                        Aber es ist einer meiner Lieblingssongs von DS, insbesondere auch wegen des hinreißenden Solo-Teils ab Min. 6:30...

                        Fuck, da bekomm ich jetzt schon wieder Gänsehaut, wenn ich diese "perlende" Gitarre höre. :rot:

                        Kommentar


                          #13
                          Ich bin mit Dire Straits aufgewachsen, spiele selber Gitarre und Knopfler ist für mich eine der wichtigsten Inspirationen.

                          Er wird immer besser ... zuerst war ich entttäuscht, als es mit Dire Straits zu Ende ging. Die letzten Knopfler-Alben waren aber so gut, dass es mir unterdessen sogar recht ist.

                          Liebe Grüsse

                          David
                          We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

                          Kommentar


                            #14
                            Ja, das hör ich auch so. Solo wird er imho immer besser. Ich mag besonders die ruhigen, besinnlichen Töne von ihm.

                            Kommentar


                              #15
                              Also was den Gesang angeht, geb ich Euch recht.
                              Was das Gitarre spielen angeht, finde ich schon, dass er nachgelassen hat.
                              Das berühmte Solo bei SOS ist mittlerweile nur noch ein müder Abklatsch, von dem, wie es in den 80ern mal klang.

                              Auch BIA find ich live mittlerweile nur noch langweilig.
                              Wenn man es positiv audrücken will, könnte man sagen, er hat sein Gitarrenspiel stark "reduziert".

                              Das letzte Knopfler Album "Privateering" hat mir überhaupt nicht mehr gefallen. Das plätschert irgendwie nur noch dahin. Meine Lieblings-Solo Alben sind immer noch "Sailing to Philadelphia, Shangri-La und das erste von ihm..."Golden Heart".

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X