Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dire Straits / Mark Knopfler

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
    Anfang nächsten Jahres kommt ja auch ein neues Knopfler Album raus.
    Ja ja, Mark hat noch immer nicht genug, gut so :-)
    Neues Album heisst "Tracker"
    Angehängte Dateien

    Kommentar


      #17
      Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
      Wenn man es positiv audrücken will, könnte man sagen, er hat sein Gitarrenspiel stark "reduziert".
      Knopfler ist kein Gitarrenheld mehr, er inszeniert sein Können nicht, sondern stellt den Song in den Vordergrund. Dabei schöpft Knopfler aus dem Blues, der Americana ... und lässt den Song klingen.

      Die Gitarre? Jederzeit da, wenn es sie braucht. Aber das "Guitarhero" Solo wird es von Knopfler kaum mehr geben, auch wenn er es jederzeit könnte.

      Gruss

      David
      We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

      Kommentar


        #18
        Ich meinte eher die Virtuosität/Schnelligkeit.. hat bei ihm nachgelassen. Merkt man ganz gut bei den Schluss-Soli bei SOS oder Telegraph Road. Das ist kein Vergleich mehr zu früher. Da spielen die Finger hin und wieder nicht mehr ganz so mit, wenn es mal etwas schneller wird.
        Ist aber auch kein Wunder, der Mann ist 65...

        Dass er die Gitarre "songdienlicher" einsetzt, als früher, ist schon klar. Wobei er dies eigentlich schon immer gemacht hat. Allerdings hat er früher bei den Songs nach hinten raus gern noch einen langen Instrumental-Teil angehangen.
        Zuletzt geändert von Ex_Schlappen; 30.12.2014, 15:35.

        Kommentar


          #19
          Hallo,

          bin großer Fan der ersten beiden, sowie der letzten Dire Straits Scheibe (Mein Lieblingsalbum ist aber mit Abstand OES, phantastisches Songwriting, imo)! Das Mittelwerk ist mir etwas zu "poppig". Allerdings gefällt mir das Alchemy Livealbum auch sehr gut (habe ich mich aber etwas überhört, dran).

          Wie auch immer, habe mir vor Weihnachten die neuen LP Remaster geholt. Meine Erwartung wurde sogar noch übertroffen. Communique fehlt mir noch, aber BiA, OES und das Erstling klingen sensationell! Möchte ich nicht mehr anders hören!

          Gruß, David

          Kommentar


            #20
            Das letzte Knopfler Album "Privateering" hat mir überhaupt nicht mehr gefallen.
            So unterschiedlich können Geschmäcker sein, ich finde sein Spiel dort geradezu meisterhaft. Mit wenigen Griffen gibt er den Stücken die richtige Würze. Und genau so mag ich ihn besonders. Die Gitarrenshow kann er getrost anderen überlassen, sein Spiel dient dem song, das hat Amerigo richtig bemerkt.

            Kommentar


              #21
              Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
              Da spielen die Finger hin und wieder nicht mehr ganz so mit, wenn es mal etwas schneller wird.
              Ist aber auch kein Wunder, der Mann ist 65...
              Lach. Du bist offenbar kein Gitarrist. Sooooo schnell hat Knopfler gar nicht gespielt, das sind eher sehr geschickte Penta-Licks. Und das kann er jederzeit, vermutlich mit über 90 noch. 65 ist doch kein Alter.

              rost:

              Gruss

              David
              We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

              Kommentar


                #22
                Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
                Das letzte Knopfler Album "Privateering" hat mir überhaupt nicht mehr gefallen. Das plätschert irgendwie nur noch dahin.
                Geht mir genauso. Mir ist das mittlerweile auch zu "seicht" was er da abliefert. Da fehlt mir der Groove/Flair von früher. Klar auch früher war nichts alles gut aber tendenziell gefallen mir die alten Scheiben ob Solo oder als Gruppe deutlich besser.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen
                  Geht mir genauso. Mir ist das mittlerweile auch zu "seicht" was er da abliefert. Da fehlt mir der Groove/Flair von früher. Klar auch früher war nichts alles gut aber tendenziell gefallen mir die alten Scheiben ob Solo oder als Gruppe deutlich besser.
                  Jupp, so sehe ich das auch. Meiner Meinung nach war er mit "Sailing to Philadelphia" auf seinem Zenit als Solo-Künstler. Aber die Hoffnung, dass er noch mal irgendwann seine Strat so schön aufheulen lässt, wie anno dazumal, bleibt.
                  Er verlagert seinen Stil ja immer mehr Richtung County/Blues/Folk.. aber ich muss ehrlich sagen, wenn ich guten Blues hören will, brauch ich keinen Knopfler. Das können andere besser.

                  Aber wie Du schon sagst, auch zu DS Zeiten hat mir nicht alles gefallen, insbesondere so Sachen wie "Money für Nothing" oder "Walk of Life" fand ich immer grausam.
                  Ich stand mehr auf die eher komplexen Sachen wie Telegraph Road, Private Investigations...
                  rost:
                  Zuletzt geändert von Ex_Schlappen; 31.12.2014, 12:19.

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
                    Ich stand mehr auf die eher komplexen Sachen wie Telegraph Road, Private Investigations...
                    rost:
                    Ich glaube zu diesen beiden Stücken kann man nur eine Meinung haben -> Wahnsinn rost:

                    Kommentar


                      #25
                      Das neue Knopfler-Album, mit welchem er nächstes Jahr auf Tour geht.
                      Genauer Erscheinungstermin steht noch nicht fest, es heißt "Early 2015"...



                      btw. 2015 wird sowieso ein geiles und v.a. teures Konzertjahr:
                      Mark Knopfler, David Gilmour, U2, MUSE, AC/DC....:dancer:
                      Zuletzt geändert von Ex_Schlappen; 31.12.2014, 13:25.

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
                        Jupp, so sehe ich das auch. Meiner Meinung nach war er mit "Sailing to Philadelphia" auf seinem Zenit als Solo-Künstler.
                        Das war noch recht nahe an den Dire Straits.

                        Habe mir gerade die Songlisten angeschaut, seit Dire Straits ... da komme ich auf Locker 20-30 neue Lieblingssongs, die mich umgehauen haben.

                        Klar, das klingt nicht mehr wie Dire Straits. Aber wenn ich mir die erste Scheibe der Dire Straits anhöre, dann kommt einiges davon auch jetzt wieder vor. Auch von den Instrumenten und Klängen her, das Nebelhorn von "Down to the waterline" gibt's wieder auf "Privateering".

                        Mein Fazit: Knopfler spielt jetzt genau die Musik, die er in den 1970er Jahren schon angelegt hat.

                        Gruss

                        David
                        We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

                        Kommentar


                          #27
                          Für meinen Geschmack setzt Knopfler bei seinen 2-3 letzten Solo-Alben zu sehr auf Akkordeon, Flöte, Dudelsack, und solche Geschichten.
                          Das mag bestimmten Leuten gefallen, meine Sache ist es nicht, zumindest, wenn das fast jeden Song zukleistert.

                          Früher zu DS Zeiten hat er es auch schon mal mit diesem Synthesizer-Teppich übertrieben, der fast jeden Song "zuschmierte".

                          Zumindest waren das so meine "Live" Eindrücke bei Konzerten.

                          @Amerigo:
                          Welches ist Deine persönliche Top-5 an Knopfler Songs?

                          Kommentar


                            #28
                            Dies ist übrigens auch ein sehr empfehlenswertes Album, das Knopfler mit der Country-Ikone Emmylou Harris (in die war ich früher mal verknallt ;-)) aufgenommen hat.
                            Ist aber naturgemäß mehr Country-Style...

                            Kommentar


                              #29
                              btw ab 14 Uhr läuft bei 3sat ein Dire Straits Konzert.

                              Kommentar


                                #30
                                Danke, werd ich mir angucken. rost:

                                Und zum Jahresabschluss hier noch eine sehr "reduzierte" Version von Local Hero..
                                Viel Spaß und guten Rutsch !
                                https://www.youtube.com/watch?v=zm7FDfEDzWE

                                edit: Sehr gerade, ist ja das gleiche Konzert. :grinser:

                                Schlappen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X