Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dire Straits / Mark Knopfler

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von mannitheear Beitrag anzeigen
    Ich sehe das ähnlich wie Franz und freue mich auch auf jedes Album von Mark Knopfler. Mich hat noch kein Album enttäuscht und ich kann sie zigmal hören ohne daß sich die Musik irgendwie "abnutzt" oder langweilig wird.
    Ich kenne kaum einen anderen Gitarristen der schon mit ganz wenigen, scheinbar beiläufig hingetupften Tönen sofort eine ganz einmalige Atmosphäre schaffen kann.
    Und er gehört zu den besten Sängern, die nicht singen können. Ähnlich wie Leonard Cohen und Tom Waits ist er stimmlich limitiert und kann dennoch unglaublich viel Gefühl rüberbringen und Gänsehaut erzeugen.

    Für mich einer der ganz Großen!

    LG
    Manfred

    Das bewerte ich ganz genau so. Wenn ich mir Mark Knopfler gönne, dann höre ich immer das gesamte Album durch. Es ist zu schade, nur die Perlen darauf hören zu wollen, das ganze Album hat bei ihm immer sowas wie ein Konzept. Und ja, die Gitarrenarbeit von ihm ist unverwechselbar, er läßt auch seine Vorbilder dabei immer mal wieder durchscheinen, ohne sie billig zu kopieren, sei es mal Hank Marvin von den frühen "Shadows" oder J.J. Cale mit seiner lässigen Art. Es reichen wenige Zupfer an der Saite, und schon stellt sich ein wohliger Schauer ein. Zumindest mir geht es dabei so. Vor allem sind es die ruhigen Stücke von ihm, die mich besonders fesseln, da entwickelt sich eine wundervolle Atmosphäre.

    Kommentar


      #47
      Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
      Dann hätte der Song aber Guitar to the End heißen müssen feif:
      Das ist schon richtig, allerdings ist hier mit "Piper" der "Dudelsackspieler" gemeint.
      Klar sind da auch "Pfeifen" dran, aber die Flöten, die ich meine, sind so kleine Piccolo Flöten und Querflöten usw. die Knopfler in Songs schon seit längerem ständig mitspielen lässt, v.a. auf Konzerten.
      Ich hätte da lieber den Gitarrensound von Knopfler "pur", aber man kann eben nicht alles haben.
      Zuletzt geändert von Schlappen; 21.09.2018, 16:43.

      Kommentar


        #48
        Zitat von mannitheear Beitrag anzeigen
        Ich kenne kaum einen anderen Gitarristen der schon mit ganz wenigen, scheinbar beiläufig hingetupften Tönen sofort eine ganz einmalige Atmosphäre schaffen kann.
        Genau das finde ich bei ihm auch faszinierend, wie bei kaum einen anderen Gitarristen. Der kann mit drei Tönen dein Herz brechen und dich zu Tränen rühren.
        Das schafft allenfalls bei mir noch Gilmour, wenn auch nicht in diesem Maße.
        Beide haben ein unglaubliches Feeling und Timing beim Spielen.

        btw. zu Gilmour hat übrigens ein gewisser Steven Wilson mal folgenden Satz gesagt:
        I’d rather hear Dave Gilmour playing one note and break my heart, than hearing Joe Satriani playing 300 notes and not touch me in any way at all.:
        :grinser:
        Ich finde, das trifft den Nagel auf den Kopf und gilt genau so auch für Knopfler.
        Zuletzt geändert von Schlappen; 21.09.2018, 16:40.

        Kommentar


          #49
          Das schafft bei mir auch Snowy White. Mein Lieblingsgitarrist. Der kann den Blues wie sonst kaum noch jemand spielen, vielleicht noch der junge Peter Green. Hör ihn dir mal live an, wie hier im Rockpalast: https://www.youtube.com/watch?v=yb1HPwzOFPs

          Kommentar


            #50
            Da hab ich auch was feines... bzgl. Timing und Feeling. :huld:
            https://www.youtube.com/watch?v=LtsG5eAZj0c

            Kommentar


              #51
              Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
              Ich hätte da lieber den Gitarrensound von Knopfler "pur", aber man kann eben nicht alles haben.

              Das sehe ich genauso.
              Ich stehe total auf seine Gitarrenklänge. Knopfler ohne Gitarre passt einfach nicht.

              Gruß Christian rost:
              Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
              Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

              Kommentar


                #52
                Nicht schlecht, nicht schlecht....16. 11. neahert sich schon...
                https://www.youtube.com/watch?v=JIBC...ature=youtu.be

                Kommentar


                  #53
                  Die nächste Single-Auskoppelung aus Knopflers neuem Album.
                  Schöne, lässige Nummer, gefällt mir gut.
                  Zum ersten Mal mit weiblichem Background-Chor.? Oder hab ich was verpasst...

                  Back On The Dance-Floor
                  https://www.youtube.com/watch?v=79hCG2dUqS0

                  Kommentar


                    #54
                    Gefällt mir klanglich nicht.

                    Kommentar


                      #55
                      Aus dem neuen Knopfler-Album, welches heute erschienen ist.

                      https://www.youtube.com/watch?v=xpRd...4lzu3rk0h00410
                      ... und am Ende stimmt er noch das berühmte "You never walk alone" an. Sehr schön. :huld:
                      Zuletzt geändert von Schlappen; 16.11.2018, 20:18.

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von Cuxhavener Beitrag anzeigen
                        Gefällt mir klanglich nicht.

                        Nicht nur klanglich :schreck:

                        Kommentar


                          #57
                          Könnt ihr euch eure dummen und nichtssagenden Einzeiler in diesem Thread nicht einfach sparen.?

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von Schlappen Beitrag anzeigen
                            Könnt ihr euch eure dummen und nichtssagenden Einzeiler in diesem Thread nicht einfach sparen.?


                            1.Zeile
                            Aber Hallo
                            2.Zeile
                            Es ist interpretatorisch , wie klanglich ...an Langweile nicht zu überbieten !
                            3.Zeile
                            Warum , weshalb ist eine Sache , die andere die des Gefallens

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von goodnews Beitrag anzeigen
                              1.Zeile
                              Aber Hallo
                              2.Zeile
                              Es ist interpretatorisch , wie klanglich ...an Langweile nicht zu überbieten !
                              Natürlich ist das stinkelangweilig und auch dermaßen kitschig, dass der Schmalz schon aus den Boxen heraus läuft und sowieso always the same shit as before....aber als Knopfler Fan der 1. Stunde, der mit Songs wie Telegraph Road, Romeo & Juliet, Tunnel of Love und Private Investigations groß geworden ist, kann und will ich das natürlich nicht wahrhaben. Kannste auch verstehen, oder.? :grinser:

                              Da wird die rosarote Brille gar überdimensional groß, wenns um meinen Lieblingsgitarristen geht. Der könnte auch Alle meine Entchen auf seiner Strat zum Besten geben und ich wäre entzückt. :zwink:
                              Zuletzt geändert von Schlappen; 18.11.2018, 13:10.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X