Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Onsen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Onsen

    Ich wollte ja dem hektischen Stadtleben von Tokyo entfliehen und habe mich dam 1.1 richtung Nagano/Gumbai aufgemacht in die Menschenleren Berge....

    Leider hatten diese Idee wohl auch noch 9 Millionnen Leute von Tokyo und so war in Tokyo nichts los und alles in den Bergen...


    Na ja ganz so schlimm war es nicht. In den Bergen gibt es eigentlich nur 2 dinge die man im Winter machen kann. Skifahren und Relaxen (bevorzugt in Ryokan das sind hotels mit integriertem Onsen)

    Gott sei dank war das naechste Skigebiet 40 Kilometer entfernt. Die Dame am Empfang war sicher das ich ein Skifahrer bin der sich verlaufen hat. Nach einigen diskussionen kamen wir dan doch ueberein....:zustimm:

    Onsen sind von Vulkanischer Hitze gespeiste Quellen die sowohl eine gewisse Temperatur als auch einige Mineralien aufweisen muessen.
    In Kusatsu ist das wasser so " basisch" (oder was es doch alkalisch") das ein Nagel nach 3 Tagen im Wasser verschwindet.
    Also Leute mit metallimplantaten sollten icht 3 Tage im Wasser bleiben
    :tot:

    Aber ernsthaft in Japan ist mit dem Onsen allerlei wellness verbunden. Massagen, Musik (Koto, Yoto aki, Yemo) und gutes Essen fuer das man sich viel Zeit nimmt und viel diskutiert.

    Kusatzu hat die Starkste Quelle von Vulanischen erhitztem Wasser in Japan. Davon gespeist werden Zahllose kleine Ohnsen und auch Oeffentliche Hitakos. Ich als einziger Gaijin konnte mich gar nicht losreissen, von allen Leuten die gerne mal English Franzoesich oder sogar Deutsch (ein nettes Ehepaar die ueber die Firma mit Hamburg Farben handelten) spechen wollten. Da das Ryokan auch nicht ganz billig war (die webpage zeit die Preise ohne Neujahraufschlag) waren dementspechente Klientel versammelt.
    Aber meist ging es auch auf Japnisch.

    In Japan kann man die Höhe des Einkommen meist am Auto festlegen. Wenn es Europaeisch ist dann meist aucht teuer. Aber irgendwie protzen die Japaner nicht so damit herum wie in Europa.

    Die Webpage auf englisch :daumen:
    http://www.kusatsu-onsen.org/index.html


    Ich hatte mir wie gesagt einen Ryokan gegoennt das sind Hotels in altem Japanischen Stil mit integrierter Heissen Quelle.
    http://www.hotelboun.com/

    Radioaktives Wasser oder Schlammbaeder sind recht inn siehe
    http://www.orau.org/ptp/collection/q...s.htm:mussweg:

    Da Onsenbesuche in Japan ohne irgendwelche Kleidung erfolgen und manche Onsen auch gemsicht sind habe ich natuerlich keine Photos gemacht. Aber ein paar photos aus dem Netz bei meiner Hotelsuche gefunden
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Hessie James; 04.01.2008, 15:00.

    #2
    AW: Onsen

    Hallo Hessie,

    das sieht nach Entspannung pur aus!



    ... in Deutschland wird da groß abgekupfert, diesmal von Ost nach West, nicht umgekehrt :grinser: - siehe Therme Erding oder PalmBeach bei Nürnberg... und nicht mit vulkanischer Wärme und Radioaktivität... :schreck:
    Grüßle von der Audiohexe

    sigpic


    Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
    Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
    (von Walter Moers)

    Kommentar


      #3
      AW: Onsen

      Noch eine tolle webpage zum geniessen

      http://www.gorakadan.com/

      ist etwa 45 min von mir Zuhause weg,- werde vielleicht heute da mal vorbeischauen... aber wohl nicht verweilen, hoffe ich komme mit ein paar schoenen Bildern von Fuji zurueck:zwink:

      Kommentar


        #4
        AW: Onsen

        Ei gude, Hessie,

        ausgeschlafen? Oder aufgehört?

        Machst du heute eine Bergwanderung auf Fuji-San?

        Wir freuen uns schon auf Bilder aus der Ferne!

        rost:
        Grüßle von der Audiohexe

        sigpic


        Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
        Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
        (von Walter Moers)

        Kommentar


          #5
          AW: Onsen

          Ei, in Gorakadan fühlst du dich doch gleich wie zu Hause, gelle?



          Wo haben die Japaner Fachwerk her, wenn nicht von uns???


          edit: Da läuft ja ein "Panorama"-Video... wunderschön! Sieht aber schon nicht billig aus! Glücklicherweise ist's weit genug weg...
          Zuletzt geändert von audiohexe; 05.01.2008, 02:12.
          Grüßle von der Audiohexe

          sigpic


          Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
          Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
          (von Walter Moers)

          Kommentar

          Lädt...
          X