Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit Hypex Ncore (NC400...)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo zusammen,

    guter Hinweis mit dem symmetrischen Input.


    Hier meine kleine Zusammenstellung


    Die VAT aus Holland hab ich mit 19% gerechnet.

    Das Gehäuse kommt aus Italien.
    http://www.modu.it/galaxy.html
    Kann man noch "pimpen" mit einer dickeren Alufront. :zwink:
    In der Form ist das Gehäuse 80mm hoch.

    Hab teilweise recht teures Zubehör ausgesucht.

    Ob man noch Innenverkabelung braucht?
    Teilweise sind schon Kabel dabei.
    Strom und LS-Leitungen müsste man dann sicher noch hinzufügen.

    Ist dann in der Summe doch etwas teuerer geworden.

    Wer ein Fehler findet, gleich melden. :zustimm:

    Gruß Henry

    Kommentar


      #17
      Zitat von Caribou Beitrag anzeigen
      Hallo zusammen,

      hatte mich gerade etwas in ein DIY Projekt mit L15D / IRS 2092 eingelesen.

      Aber so ein NC400 liest sich schon besser.
      Gut ist auch teuerer, aber in etwa auch in der Grimm LS1 drin.

      Was braucht man?
      #—-------------------------------------
      2x NC400 ,
      2x SMPS600,
      Gehäuse,
      Leitungen,
      LS-Anschlussklemmen
      Strom-Buchse (oder wie das heisst)
      Sicherung?
      #—-------------------------------------
      Alles richtig?
      Noch etwas vergessen?
      zB. Einschaltverzögerung
      Muss man etwas auf den Platinen einstellen bzw. messen?

      Nix als Fragen :tschul:

      Gruß Henry
      Hallo Henry,

      Ich hatte den L15d und den L25d hier und kann sagen das der Topping TP60 um Längen besser klingt.
      Ich würde, wenn dann zu einer Schaltung mit Tripath Chip tendieren oder eben gleich die Krone N-Core, dann ist auch auf lange Sicht das High End Gewissen beruhigt rost:

      Gruss Marc
      Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

      Kommentar


        #18
        Hallo Henry,

        der einzige "Fehler", den ich sehe: die Einschaltknöpfe allein kosten mehr als die Gehäuse
        Hoffentlich sind die wenigstens tiefseetauglich oder erfüllen die einschlägigen NASA-Normen.
        Andererseits macht das den Kohl auch nicht mehr fett. Letztlich soll doch etwas optisch ansprechendes herauskommen.

        Wenn Du das so baust, wäre es schön, wenn Du uns beizeiten mit ein paar Bildern teilhaben lässt.

        Viele Grüße
        Eberhard

        Kommentar


          #19
          hallo henry das ging ja flott mit der aufstellung
          ist für mich auch eigentlich so in ordnung
          den einschalter mit led würde ich mir verkneifen
          ich kleb die dinger immer ab das blaue licht stört
          mich beim gemütlichen musikhören
          allerdings braüchte ich noch lautstärkeregler
          was nimmt man da wohl am besten muss nicht fernbedienbar sein
          aber natürlich zum rest passen
          gruß uwe
          uwehuber/sweetspot-speakers[SIGPIC]

          Kommentar


            #20
            Den Ferrari der Lautstaerkesteller:

            http://www.khozmo.com/
            Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

            Kommentar


              #21
              hallo marc
              danke für den tipp allerdings hätte ich mehr so an ein einbaupoti
              gedacht um eine pegelanpasssung zu haben
              gibts hierzu vorschläge
              ich konnte auf der hxpexseite nichts finden
              gruß uwe
              uwehuber/sweetspot-speakers[SIGPIC]

              Kommentar


                #22
                Zitat von Caribou Beitrag anzeigen
                Hallo zusammen,

                guter Hinweis mit dem symmetrischen Input.


                Hier meine kleine Zusammenstellung


                Die VAT aus Holland hab ich mit 19% gerechnet.

                Das Gehäuse kommt aus Italien.
                http://www.modu.it/galaxy.html
                Kann man noch "pimpen" mit einer dickeren Alufront. :zwink:
                In der Form ist das Gehäuse 80mm hoch.

                Hab teilweise recht teures Zubehör ausgesucht.

                Ob man noch Innenverkabelung braucht?
                Teilweise sind schon Kabel dabei.
                Strom und LS-Leitungen müsste man dann sicher noch hinzufügen.

                Ist dann in der Summe doch etwas teuerer geworden.

                Wer ein Fehler findet, gleich melden. :zustimm:

                Gruß Henry
                Hi Henry,

                Genau so würd ich das auch bauen. :daumen:

                Nur evtl. eher als Stereoendstufe in einem etwas größeren Gehäuse da ich Monos eher unpraktisch finde.

                Hab bei meiner überschlägigen Kalkulation im Kopf aber keine MWSt. berücksichtigt.

                LG
                Manfred

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von zweiblum Beitrag anzeigen
                  hallo marc
                  danke für den tipp allerdings hätte ich mehr so an ein einbaupoti
                  gedacht um eine pegelanpasssung zu haben
                  gibts hierzu vorschläge
                  ich konnte auf der hxpexseite nichts finden
                  gruß uwe
                  mhh,

                  bin ich da auf dem Holzweg?
                  Oben als erstes sind doch die rohen Potis, so ein hatte ich selbst in einem Hiraga eingebaut.
                  Nicht mehr zu toppen die Teile...

                  Gruss Marc
                  Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X