Announcement

Collapse
No announcement yet.

Der perfekte Lautsprecher

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #16
    Originally posted by boxworld View Post
    Hallo zusammen,

    um die anderen Themen nicht zu stören habe ich hier einen Thread eröffnet in dem wir darüber schreiben können was für uns der perfekte Lautsprecher ist.
    Ich bin gespannt was für jeden Einzelnen die wichtigsten Punkte sind und wie man zur eigenen Zufriedenheit gelangt ist rost:.

    Gruss Marc

    Hallo Marc..:zwink:

    ich hoffe das ist nicht off topic...

    http://www.youtube.com/watch?v=u-THnT8LGY8

    der Raum gehört - auch dazu....

    mfG.rost:
    Andreas
    Last edited by debonoo; 08.12.2013, 12:54.

    Comment


      #17
      Hallo Freunde,

      bei der Frage um den perfekten Lautsprecher solltet ihr zumindest definieren, in welcher Beziehung dieser perfekt sein soll.

      Grüßle vom Charly
      Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
      Bin überzeugter Agnostiker
      Wohnort: Obertraubling bei Regensburg

      Comment


        #18
        Hallo Charly,

        Es geht da drum was die jeweilige Person unter dem perfekten Lautsprecher versteht. Es gibt so viele unterschiedliche und doch findet jeder Topf seinen Deckel.
        Was mich interessiert ist, welche Lautsprecher jeweils zur Zufriedenheit geführt haben und warum.
        Ich persönlich bin jetzt mehr als angekommen und sehe keine Veranlassung mehr weiter zu entwickeln rost:

        Gruss Marc
        Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

        Comment


          #19
          Originally posted by Raal View Post
          Für meine Ohren ist der MSW der perfekte Schallwandler, weil er etwas hat was bis jetzt für mich kein anderer Lautsprecher hat. Meine volle Begeisterung habe ich in sogenannten FAST Systemen gefunden, da der Bass bei Breitbändern für mich einfach nicht ausreicht.

          Viele Grüsse
          Andreas
          Hallo Andreas,

          Es ist das geschlossene Klangbild, ich kenne das noch von Mager aus den 90'ern.
          Nur war es in den 90'ern so dass die Hochtöner für sich alleine spielten und mit dem Rest der Box nichts zu tun haben zu wollten.
          Da gab es 4 Wege Boxen wo man tatsächlich vier einzelne Schallquellen gehört hat. Der TangBand kann das ähnlich wie der Manger muss aber aufwändiger korrigiert werden.
          Ein Mehrweglautsprecher kommt einem danach regelrecht zerissen vor rost:

          Gruss Marc
          Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

          Comment


            #20
            Originally posted by debonoo View Post
            Hallo Marc..:zwink:

            ich hoffe das ist nicht off topic...

            http://www.youtube.com/watch?v=u-THnT8LGY8

            der Raum gehört - auch dazu....

            mfG.rost:
            Andreas
            Hallo Andreas,

            Sicher gehört der Raum dazu, nur ist es oft das heimische Wohnzimmer wo der Innenarchitekt (Ehefrau) das sagen hat.
            Gerade im modernen Wohnungsbau mit Fliesen und kahlen Wänden können eng bündelnde Systeme wie Manger und grössere Breitbänder ihre Vorteile ausspielen.

            Gruss Marc
            Last edited by boxworld; 08.12.2013, 22:56.
            Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

            Comment


              #21
              Seitdem ich die Tannoy Turnberry habe, hat sich bei mir ein Grad der Zufriedenheit mit einem Lautsprecher eingestellt, der mir bisher unbekannt war.
              Durch das Koax-Chassis zeichnet die Turni ein sehr schön plastisches 3D-Bild, das durch hohe Auflösung, realistische Klangfarben und ein tadelloses Bassfundament abgerundet wird. Sie quäkt und näselt allen Unkenrufen zum Trotz auch nicht, ob und wie weit sie von der perfekten Neutralität abweicht, interessiert mich eigentlich gar nicht mehr, weil diese Restfärbung, ich würde es lieber Charakter nennen, auch nicht mehr ist bei anderen guten Lautsprechern und so geartet ist, daß es der Musik nicht schadet. Es klingt mit der Turnberry vielleicht ein bißchen "schöner" als in Natura, und damit kann ich gut leben.

              Der einzige Wunsch der bei mir derzeit offen bleibt, ist die Gewalt und das einzigartige "Atmen" eines 15-inchers...

              LG
              Manfred

              Comment


                #22
                Gibt es den perfekten Lautsprecher überhaubt? Ich finde jedes Konzept hat Vor und Nachteile. Koax sind von der Räumlichkeit perfekt. Von der Dynamik aber oft begrenzt.

                Ich muss sagen das ich bis jetzt nur bei zwei Kanidaten sagen würde,..... "Must have".



                TAD M1 oder die neue Elac Concentro. Beide denke ich sind sehr nah am Perfekten Lautsprecher dran. Aber TAD 70.000€ und Elac 36.000€ ist natürlich auch in einer Liga wo ich aussteige :traurig:



                Ich selber besitze einen Bausatz von Seas. Meine Thor ist was die Dynamik an geht Weltklasse, im Bass Ultra präzise.
                Dadurch das die zwei Tiefmitteltöner parallel laufen kann man Pegel fahren bis das Blut aus den Ohren kommt. Aber da ist leider auch ein Nachteil. Die Aufstellung ist nicht sehr einfach. Dieser Lautsprecher reagiert sehr mit dem Raum. Eine Winkelveränderung von 5° hört man deutlich. Ein weitere Punkt, wenn man auf Bass steht das die Couch vibriert ist man auch hier falsch. Eine Bassüberhöhung ist durch die Mittel/Tieftoner nicht möglich, ausser man senkt einfach alle Freqenzen ausser den Bassbereich mit einem Saugkreis ab.


                Gute Lautsprecher bauen können viele, aber wenn es um Perfektion geht, ist die Luft sehr sehr dünn.


                Edit:


                Originally posted by mannitheear View Post
                Der einzige Wunsch der bei mir derzeit offen bleibt, ist die Gewalt und das einzigartige "Atmen" eines 15-inchers...

                Ich habe einen 38cm Sub im Wohnzimmer, und ich kann dir sagen immer ist das nicht perfekt. Wenn man Elektronische Musik mag, kann es schon mal passieren das sich 20-35hz Töne in der Musik mit verstecken die man bei Standlautsprechern nicht groß wahrnimmt. In verbindung mit so großen Lautsprechern kann es unangehnem werden. Bestes Beispiel: Rammstein Konzert Paris. Der Bass ist so häftig das die Glässer maschieren wenn man so laut das man die Stimme gut hören kann. Also muss man sich entscheiden Putz runter und Stimme wahrnehmbar oder Putz dran aber Stimme...."Singt da einer?" feif:
                Last edited by Philmop; 05.10.2018, 13:25.
                Sammelung von paar Sony Produkten :zwink:

                Comment


                  #23
                  Originally posted by Philmop View Post
                  Gibt es den perfekten Lautsprecher überhaubt? Ich finde jedes Konzept hat Vor und Nachteile.

                  Ich muss sagen das ich bis jetzt nur bei zwei Kanidaten sagen würde,..... "Must have".

                  TAD M1 oder die neue Elac Concentro. Beide denke ich sind sehr nah am Perfekten Lautsprecher dran. Aber TAD 70.000€ und Elac 36.000€ ist natürlich auch in einer Liga wo ich aussteige :traurig:
                  Hallo du ohne Namen,

                  den perfekten Lautsprecher gibt es in meinen Augen nicht, nur welche die das Zeug dazu hätten.
                  Da spielt einfach der persönliche Geschmack eine zu große Rolle und ebenfalls sehr wichtig, wie der Rest der Kette darauf reagiert. Also demnach gibt es in meinen Augen / Ohren nicht die perfekte Box.

                  Die Elac Concentro haben meiner Frau und mir letztes Wochenende in Bonn auch sehr gut gefallen. Meine Frau hat schon glänzende Augen bekommen... und ich feuchte Hände bei dem Preis. :eng:
                  Aber es gibt noch ein größeres Modell von Elac!

                  Gruß Christian rost:
                  Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
                  Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

                  Comment


                    #24
                    Philipp :zung2:




                    Ich weiß nicht ob noch größer Sin macht. Oder ob man das noch braucht. Aber vielleicht haben wir nebeneinander gesessen rost:


                    Die Vorstellung von Opiup mit dem Lied La Fong war schon beeindruckend. Also einen Sub habe ich nicht vermisst. Raum war auch ganz gut von der Größe. Wobei als ich dort war haben sie 20min Musik gespielt die zwar Effektvoll war, aber jetzt nicht so die perfekte Musik um die Lautsprecher richtig bewerten zu können. Vorallem wenn man das Lied nicht kennt.
                    Sammelung von paar Sony Produkten :zwink:

                    Comment


                      #25
                      Hi,

                      für mich ist der perfekte LS meine Harbeth M 30. In Verbindung mit meinem Sub B&W ASW 825.

                      Mfg Franz

                      Comment


                        #26
                        Originally posted by Boxenschieber View Post
                        Hi,

                        für mich ist der perfekte LS meine Harbeth M 30. In Verbindung mit meinem Sub B&W ASW 825.

                        Mfg Franz
                        so soll das sein ! rost:
                        Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)

                        Comment


                          #27
                          Originally posted by boxworld View Post
                          ...um die anderen Themen nicht zu stören habe ich hier einen Thread eröffnet in dem wir darüber schreiben können was für uns der perfekte Lautsprecher ist....
                          für mich seit einigen Jahern die Cabasse LaSphere. Natürlich muss niemand meiner Meinung sein :zwink:

                          Leider unbezahlbar, aber eine schöne Machbarkeitsstudie......
                          Gruß
                          söckle

                          Comment

                          Working...
                          X

                          Debug Information