Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

    Der letzte Workshop rund um das Thema Phono / DAC's hat so viel Spass gemacht und mir neue Blickwinkel auf hochwertige Musikwiedergabe eroeffnet (zB die Moeglichkeiten der Mono Wiedergabe), dass ich bereits jetzt einen naechsten WorkshopTermin festlegen moechte.

    Da einige von uns eine recht lange TerminVorausplanung haben und ich allen Interessierten die Moeglichkeit zur Teilnahme bieten moechte, zumal ja dann doch einige ein Hotel buchen wollen, gibt es den naechsten WorkshopTermin mit entsprechendem Plaungsvorlauf.


    Ausschlaggebend fuer das Thema Phono beim letzten workshop war mein stetes und zufriedenes hoeren mit meiner analogen Kette. Wann immer ich aktuell einen intensiven Hoerabend habe, lege ich letztendlich eine Schallplatte auf. Und dieses auch bei verfuegbaren besten digitalen Wandlern....

    Das Ziel des letzten workshops wurde, zumindest fuer mich, voll erreicht, man konnte ein tiefes Verstaendnis fuer verschiedene Moeglichkeiten der Phonowiedergabe gewinnen.

    Daher wird es auf dem naechsten workshop auf jeden Fall mal wieder etwas analoges zu hoeren, zu vergleichen geben!


    Das Programm fuer den workshop steht aber noch nicht fest, ich lote im Moment die Moeglichkeiten aus, hoffe aber auch darauf, dass ich auf der High End Messe in Muenchen Produkte sehe, die mich inspirieren, ein interessantes Thema aufzuziehen.

    Ich kann mir zB vorstellen, auch mal was mit audiophilem Zubehoer zu machen, da dieses immer sehr kontrovers diskutiert wird, dh Kabel, Basen, Raumtuning usw

    Da zwei Raeume zur Verfuegung stehen, kann ich vielleicht auch jemanden gewinnen, der Einblicke in die Tips und Tricks digitaler Raumentzerrung gibt. Mein HeimkinoRaum biete da auf jeden Fall genuegend Moeglichkeiten der Optimierung...

    In diesem Thread wird es auf jeden Fall immer eine Aktualisierung geben.

    Der Workshop wird in meinen privaten Raeumlichkeiten im Koelner Westen stattfinden, die genaue Adresse gibt es bei per PN bestaetigter Anmeldung. Die Ortlichkeit ist auch gut mit oeffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen! Ich mag aus vielleicht nachvollziehbaren Gruenden meine private Adresse nicht im Internet sehen, deshalb der Weg ueber eine persoenliche Anmeldung.

    Wuerde mich auch freuen, wenn interessierte Foristen sich bereits jetzt anmelden, dass ich vernuenftig planen kann.

    Gruss Juergen
    Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
    TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

    #2
    Die Gedanken zum Workshop kreisen um die unterschiedlichsten Themen...
    Im Moment fasziniert mich, was die Mitglieder der Krakow Sonic Society so auf die Beine stellen!
    Die Erfahrungsberichte sind für mich immer sehr bereichernd, so überlege ich auf Grund des folgenden Berichtes:

    http://www.positive-feedback.com/Iss...tic_revive.htm

    Dem Thema Zubehör einen etwas groesseren Raum zu geben!

    Dann lässt mich nach der Erfahrung mit dem Seismograph Laufwerk das Thema analog nicht los, so dass es auf jeden Fall was zu diesem Thema geben wird!

    Und, quasi als digitaler Ausgleich,
    es freut mich extrem, dass Uli Brueggemann für den Workshop zugesagt hat.

    Er wird im zweiten Raum (dem Heimkino) die Moeglichkeiten seiner Acourate Software vorstellen.
    In Abhängigkeit von den verfügbaren Lautsprechern sind die verschiedensten Optimierungen denkbar.

    Gruss
    Juergen
    Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
    TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

    Kommentar


      #3
      Hallo Jürgen,

      tolle Idee!
      Zubehör fände ich total spannend!

      bin gespannt was noch so kommt.

      Beste Grüße
      Skuddy
      Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)

      Kommentar


        #4
        Hi

        ...Ulis souveräne Wissen wird immer eine Bereicherung sein...




        m.A.E. - where are the trees...?
        Zuletzt geändert von wirbeide; 11.04.2017, 09:42.

        Kommentar


          #5
          Konnte mich mit diesen Software-Lösungen nie anfreunden!
          Daher wäre es schön, wenn ich die Zeit finde vorbei zu kommen!
          Ist nur für mich ein recht blöder Termin...
          ...mehr Senf...

          Kommentar


            #6
            software basierte Klangoptimierung und "vodoo" Zubehör, basierte Klangverbesserung, kann es eine schönere Kombination geben :-)

            höre mich ansonsten gerade in einen interessanten analogen Themenkreis hinein.
            auch diesmal soll analog mit "bezahlbaren" Themen starten!

            gruss
            Juergen
            Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
            TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

            Kommentar


              #7
              Hallo Jürgen,

              falls erwünscht, würde ich zum nächsten Workshop einen Tag hinzukommen und meine Biophotone-Produkte vorführen (MA-X Plosion, XXL-Diamant, A200, Cable Sleeves, MA Quantum Power Plug, MA-Diamant)

              Zusätzlich würde ich noch ein Set Biophotone-Plattenspielertuning mitbringen.

              Gruß, Remue
              Myro Xamboo, Sauermann Doppelmonos, Young DAC (modifiziert), Fidelizer 8,4, Jplay Classic, Foobar, Silberkabel aus eigener Herstellung, Schenker Dock 15 (modifiziert) Biophotone Tuning.

              Kommentar


                #8
                Hallo Reiner,
                die Biophotone Produkte habe ich ja im grossen und ganzen bereits in meinem Hörraum integriert, insofern sind die Teile ja bereits Bestandteil des Workshops:zustimm:

                Gruss
                Juergen
                Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                Kommentar


                  #9
                  heute ist die grosse "Beatles in Mono" Sammelbox angekommen,
                  die Stücke sind teilweise neu von den Mono Masterbaendern gezogen worden.

                  Von diesen LS's wird es auf dem Workshop Hörproben zum Thema Mono geben!

                  da freue ich mich schon darauf, habe ich doch die Beatles noch nie in Mono gehoert!

                  Wuerde mich freuen, wenn noch Anmeldungen für den Samstag oder Sonntag oder für beide Tage kämen, dann lässt sich besser planen !

                  Nochmal zur Programm Erinnerung:


                  1.) Digitale Anlagenoptimierung mit ACOURATE


                  Der Entwickler Dr Ulrich Brueggemann wird anwesend sein und durch die moeglchkeiten seiner ACOURATE Software führen.

                  Dies beinhaltet sowohl Lautsprecher Korrekturen , als auch Raum Korrekturen


                  2. Analoger Workshop mit verschiedenen Laufwerken und Tonabnehmern

                  Ein Thema wird zB sein, welchen klanglichen Unterschied es bei an sich aehnlichen Tonabnehmern hinsichtlich des Nadelschliffes gibt .

                  (zB elliptisch, Shibata, Micro Line)

                  Weiterhin gibt es zum reinen Hörspaß Mono Platten
                  (evtl auch mit unterschiedlichen Set ups, aktuell sind 3 Monoabtaster verfügbar )

                  Verschiedene PhonoPres sind auch vorhanden!


                  3.) Zubehör

                  mal schauen, was mir da so einfällt, mir wird es speziell um die optimierte Geraete Aufstellung gehen.


                  Der Zeitplan wird sein:

                  Freitag, 9.6.17
                  wer Geräte von zu Hause mitbringen will, um diese im Vergleich zu hören, macht dies idealerweise vor oder am Freitag, dass ich diese optimal verbauen kann, Samstag zwischen 9:00 und 9:30 wuerde aber auch noch passen

                  ab 12:00 Aufbau
                  19:00 gemeinsam was essen gehen


                  Samstag, 10.6.17
                  Einlass 12:00
                  Start 13:00
                  Ende gegen 18:00

                  19:00 bei Interesse zusammen was essen gehen


                  Sonntag, 11.6.17
                  Einlass 9:30
                  Start 10:00
                  Ende gegen 18:00,
                  MittagsPause zwischen 13:00 und 14:00
                  (selbstständig, in der Umgebung gibt es verschiedene Möglichkeiten)


                  Gruss
                  Juergen
                  Angehängte Dateien
                  Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                  TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                  Kommentar


                    #10
                    Frage an die Teilnehmer des Acourate Workshops.

                    hat jemand Zugriff auf einen Praesentationsbeamer?

                    Uli's Vortrag macht am meisten Sinn, wenn man seiner Arbeit am Programm auf der Leinwand folgen kann.

                    Insofern waere es grossartig, wenn jemand einen Beamer zu Verfügung stellen könnte.

                    Vielen Dank!

                    Gruss
                    Juergen
                    Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                    TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                    Kommentar


                      #11
                      Der Beamer ist bestätigt !

                      Danke!

                      Heute ist meine Bestellung aus Japan angekommen, Gerätefüße aus mehreren Holzsorten in verschiedenen Größen und Formen.

                      Diese möchte ich auf dem Workshop zur "Sensibiiserung" der Sinne wechselweise unter einem Gerät versuchen.

                      Aktuell überlege ich, diesen Versuch mit einem "no Nonsens" Produkt, wie zB einem Linn Linto zu machen.

                      meine ersten Versuche mit diesen Füssen waren auf jeden Fall sehr spannend.

                      Gruss
                      Juergen

                      ps
                      noch kann man sich zum Workshop anmelden!
                      Angehängte Dateien
                      Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                      TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                      Kommentar


                        #12
                        Hi, Jürgen

                        Ja, der Uli Brüggemann...gut, dass ich ihn schon zweimal persönlich treffen konnte. Acourate hat mich seit 2011 schon fest im Griff, und das ist auch gut so.

                        2015, gab es ja bei mir einen Workshop, auch da hatte Uli technische Mitbringsel im Gepäck.

                        Viel Input, weil Uli auch noch nie eine unbeantwortete Antwort schuldig geblieben ist.


                        m.A.E. - where are the trees...?

                        Kommentar


                          #13
                          wenn alles klappt, wird sich Uli auf dem Acourate Teil des Workshops an diesen Lautsprechern austoben dürfen:

                          http://hifipig.com/rd-acoustics-euph...rs/#more-30456

                          wobei meine Versions dieses Lautsprecher nicht mit den einfachen Fostex Treibern aufspielt , sondern mit AER BD1 Treibern, was die UVP auf ca 12.000,-eur anhebt.

                          Als Endstufen werden wohl ein paar Sauermann Class A monos mit passenden 2x20w / 8Ohm zur Verfügung stehen .

                          Hier mal was zur Stereoversion:

                          http://www.fairaudio.de/dwt/test/end...ndstufe-1.html

                          Diese sehr exakt und neutral spielenden Endstufen werde eine sehr gute Basis zur Verbesserung der Lautsprecher im Raum sein!

                          Die Lautsprecher sind eigentlich für Roehren Amps entwickelt, starten also mit einer Laststabilen Endstufe mit mehr Fehlern im Frequenzgang als mit einem Roehrenamp (der über wechselnde Impedanzen konstante Leistung zur Verfügung stellt)

                          Somit ist die Kombination diese Lautsprecher mit den Sauermann monos ein dankbares Gebiet für Acourate!

                          gruss
                          Juergen
                          Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                          TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                          Kommentar


                            #14
                            noch sind Plätze frei!

                            wer also mal Dr Ulrich Brueggemann und sein Acourate in Aktion erleben will, am 10./11. 6. waere im Kölner Westen die Gelegenheit dafür.

                            analog wird auch spannend , da mein Micro Seiki SX 8000 MKII nun läuft und im Vergleich zu anderen Drehern aufspielen wird.

                            Dazu gibt es noch den selten zu hörenden Ikeda 407 CR Tonarm , der auf dem 8000'er eine sehr gute Figur macht!

                            Neben 6 unterschiedlichen Audio Technica Tonabnehmern wird es auch Tonabnehmer der absoluten Spitzenklasse geben, zB vdh Colibri, Transfiguration Proteus und evtl ein Ikeda Kai und/oder TTS.

                            Wer also Spass am Musik hören mit netten Menschen hat, freue mich über immer über Besucher zu den workshops.

                            Gruss
                            Juergen

                            .
                            Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                            TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                            Kommentar


                              #15
                              ​fuer alle diejenigen, die zum workshop am 10./11.6. kommen, so wie es aussieht, werde ich tatsaechlich ein in Polen sehr angesagtes Masslaufwerk als workshop Teststellung bekommen, ein ZONTEK Laufwerk mit dem 14' Zontek Arm und einem werkseingestellten, bzw besser werksabgestimmten , werksvermessenen Transfiguration Proteus System. Diese Kombination liegt neu bei rund 20.000,-eur und somit im Bereich des Seismograph Laufwerks vom letzten workshop.

                              http://gpoint-audio.com/our-collection/zontek/​

                              ​Da mit dieser Teststellung 2x das Transfiguration Proteus vorhanden ist , laesst sich prima ein Vergleichshoeren realisieren!

                              https://www.stereophile.com/content/...rtridge​

                              ​Auf den Vergleich freue ich mich sehr, kenne ich zwar das Zontek Laufwerk, aber ich habe noch keine Moeglichkeit gehabt, dieses im unmittelbaren Vergleich zu hoeren.

                              ​Gruss
                              ​Juergen
                              Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                              TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X