Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Surround Einsteiger sucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Surround Einsteiger sucht

    Hallo Zusammen,


    ich habe mich hier angemeldet, weil ich auf der Suche nach einer 5.1 Anlage bin und mal ein paar Profis fragen wollte. Ich hoffe das ist in Ordnung so. Meine Situation ist wie folgt:


    Ich suche zwar eine Heimkinoanlage für den Heimgebraucht, würde aber dennoch ungern Geld in etwas investieren, das dann doch nur so halb-gut ist (billige Lautsprecher). Hintergrund ist der, ich lese mich jetzt seit ein paar Wochen in das Thema ein und lese immer wieder Schlechtes von den sogenannten Brüllwürfeln. Nicht dass ich besonders viel Ahnung hätte, aber mir leuchtet ja ein, dass aus physisch kleineren Boxen nicht so viel Klangvolumen kommen kann, wie aus Größeren. Also tendiere ich nach anfänglicher Brüllwürfel-Lust jetzt auch eher zu den etwas größeren, also den vollwertigen (Hifi-) Lautsprechern.


    Auf der anderen Seite muss ich aber auch zugeben, dass ich mir ein selbstzusammengestelltes Heimkino auch nicht vorstellen kann. Einfach auch, weil es bei mir am Know-How mangelt. Momentan favorisiere ich also Komplett-Sets mit größeren Boxen, wie zum Beispiel die Teufel Theater 500 Mk2 oder die Ultima 40 Surround "5.1-Set" : http://www.teufel.de/51-heimkinosystem.html


    Nun würde mich interessieren, wie ihr solche hochwertigeren Komplett-Sets findet?

    Oder vielleicht erstmal, ob ihr meine neu errungene Ansicht, Brüllwürfel wären nichts, mit mir teilt?

    Und zu guter letzt natürlich, ob ihr vielleicht ein paar Alternativ Vorschläge für mich habt?


    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
    Berti

    #2
    Hi Berti,

    grundsätzlich wirst du mit einem hochwertigerem System mehr Spaß haben als mit den absoluten Einsteiger-Komplettsystemen. Nur an der Größe ist das nicht festzumachen. Ein Surroundset bestehend aus kleinen Aktivlautsprecher klingt auch fantastisch und ist im Raum nicht so dominant, z.B. 5X Genelec G-One mit entsprechendem Woofer und Oppo BD103 (Blue Ray Player mit Lautsärkeregelung) und fertig ist das System. Alternative zu den genannten Teufel Systemen wäre Klipsch http://audiotuning.com/images/Klipsc...UVP-260814.pdf
    Passiv wäre noch die Dali Zensor Serie zu nennen, für das Geld hervorragend.
    Gruß Romeo
    rost:

    www.aktivstudio.at

    Kommentar


      #3
      Hey Romeo,

      vielen Dank für die Antwort! Also du meinst, auch diese kleinen 5.1 Sets können gut klingen? Oh je…das macht meine Entscheidung nicht leichter. So eine hatte ich nämlich zuerst im Auge, aber habe dann so viel Negatives gelesen. Ich denke um ein persönliches Test-Hören werde ich jetzt nicht mehr herumkommen.

      Das Set von Klipsch sieht auch sehr interessant aus. Mal gucken ob ich die hier in Berlin irgendwo finde, die würde ich mir natürlich auch gerne mal anhören wollen.

      Danke erstmal für die Tipps!

      Kommentar


        #4
        Hi Berti,

        von Brüllwürfeln halte ich nix, von Teufel (was ich bisher gehört habe) leider auch nix.Aber das halt immer Geschmackssache, jeder hört anders.
        Für mich war beispielsweise das Hybrid 4 (was ja letztendlich auch nur Brüllwürfel advanced ist) zu unausgeglichen, zu unmusikalisch usw

        Frage: nur Kino oder auch hin und wieder Musik ?

        Gruss Peter
        Audeze LCD-4 what else

        Kommentar


          #5
          Preisvorstellung?

          Wenn's auch mit Musik gehen soll: Zweikanal hochwertig ist besser als Mehrkanal mittelmäßig. :zustimm: Ich habe von vielen Kanälen Abstand genommen.

          Ohne Musik: 70 - 80% der Informationen kommen aus dem Center. Der muss gut sein, für die Effekte stören Brüllwürfel nicht wirklich. Mal bei Nubert sehen.
          Zuletzt geändert von Wonneproppen; 09.09.2014, 18:32.
          Wer mich nicht lieb hat, muss noch an sich arbeiten.

          Kommentar


            #6
            Hier finden sich auch ein paar interessante Zusammenstellungen für den Surround-Sound.
            http://www.abacus-electronics.de/138-0-Surround.html
            Dazu eventuell den Oppo BD103/105. Oder als Zentrale einen guten AVR.

            Gruß Bernd

            Kommentar


              #7
              Hallo Bert,

              Geschmäcker sind verschieden. Ein Bekannter von uns hat Teufel-Mehrkanal Lautsprecher und wir finden das gar nicht übel.

              Würde dir empfehlen, einen guten Mehrkanal Receiver zu kaufen, der schon einen Streaming Client eingebaut hat. Auch sollte er schon die neuen Bildformate unterstützen. Da gibt es einiges Gutes von Denon, Onkyo, Yamaha usw. in unterschiedlichen Preisklassen.

              Grüßle vom Charly
              Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
              Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
              https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

              Kommentar


                #8
                Hi Berti.....Ich kenne auch jemanden der das große Teufel Theater bei sich hatte .

                Beim Filme schauen war er ganz zufrieden damit , nur Musik klang wohl etwas unter seinen vorstellungen .

                Der Wechsel auf das Nuvero 14 - 5.1 Set von Nubert war dann das System was in allen belangen überlegen war .

                Selbst der riesen Teufel Subwoofer ( uncle Doc genannt ) konnte gegen den AW 17 von Nubert nix ausrichten .

                rost:klaus ebenfalls Berliner :zustimm: und Nuvero 14 begeisterter:daumen:
                Zuletzt geändert von kdrkdr; 10.09.2014, 15:36.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Bert.

                  Um Dir richtig weiterhelfen zu können, wäre es gut zu wissen in welchem preislichen Rahmen sich das Projekt bewegen soll, wie groß der zu beschallende Raum ist und wie hoch die Akzeptanz für große Lautsprecher ist.
                  Hörst Du mehr Musik oder geht es mehr um Filmton?

                  Mehrkanal Lautsprechersets gibt es zu Hauf von Canton , Nubert, Teufel, Heco, Magnat, Dali usw. .....
                  Da sollte für jeden Geldbeutel was dabei sein.
                  Preislich sehr attraktiv sind Ausläufer .
                  Dazu ein guter AV Receiver plus einem guten Blue Ray Player und es könnte losgehen.
                  Preislich ist dabei der Bogen recht weit gespannt.

                  Für ein derartiges Set gibt man schnell 2500€ aus . Nach oben hin geht da noch so einiges.

                  Sofern Du keine Lust hast Dir den Raum mit Lautsprechern "zu zustellen" und eher der Plug and Play Typ bist, wären die Bose Sets evtl. was für Dich.
                  Die klingen trotz kleiner Lautsprecher recht annehmbar.
                  Für überwiegenden Musikgenuss gibt es aber besseres.

                  Wohnst Du evtl. Am Niederrhein ?
                  Dann bringt Dir bestimmt ein Besuch bei Hifi Schluderbacher was .
                  Dort kannst Du in verschiedenen Studios vorführbereiten Sets auf den Zahn fühlen.
                  Gruß,
                  Oliver
                  :bye2:

                  Kommentar


                    #10
                    Vielen Dank für eure Antworten. Habe es bis jetzt einfach nicht mehr geschafft hier vorbeizuschauen. Habe seit Ende letzter Woche die Teufel Theater hier stehen und werde die jetzt mal ausgiebig testen. Ob ich sie beahlte, weiß ich noch nicht sicher, sieht aber momentan so aus. Denn ich bin wirklich sehr begeistert von den Boxen, aber würde ihnen gerne noch ein paar Wochen geben. Vielleicht fällt mir ja doch noch was auf. Aber ganz frisch gefallen sie mir schon mal sehr gut!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X