Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich glaub ich probier's ...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Ich glaub ich probier's ...

    Hallo Franz,

    Und Mehrkanal - sorry Milon - ist für mich Gimmick, nicht meine Sache. Was da alles von hinten kommt....völlig unnatürlich für mich.

    das zeigt mir,dass du Mehrkanal nicht richtig verstehst.Du weißt doch garnicht was hinten abgemischt wird,oder hast du dich jemals ernsthaft mit der Materie Mehrkanal auseinandergesetzt ? Es ist doch wohl unstrittig,dass das Mittendringefühl erst durch die Rears entsteht.Hier kann man z.B. einen künstlichen Nachhall produzieren,so das man das Gefühl hat eine Orgel wie in einer Kirche wahr zu nehmen.Was bitte ist daran Gimmick ? Eher eine konsequente Umsetzung des Originals,würde ich meinen.
    Aber wie gesagt,die meisten haben keinerlei praktische Erfahrungen auf diesem Gebiet,und so kommt es dann zu Eindrücken die weder in der Theorie,noch in der Praxis standhalten können.Franz,eine Mehrkanalanlage(ab 5.0) ist Trinaural turmhoch überlegen.Eine Rundumbeschallung ist durch nichts zu ersetzen.Trinaural empfinde ich als Einstieg in die Mehrkanalszene.So richtig los geht es erst,wenn man sich auch um die rückwärtige Wand kümmert.

    rost:
    Zuletzt geändert von Replace_01; 14.01.2008, 16:48.

    Kommentar


      #17
      AW: Ich glaub ich probier's ...

      Hallo Milon,

      das zeigt mir,dass du Mehrkanal nicht richtig verstehst.Du weißt doch garnicht was hinten abgemischt wird,oder hast du dich jemals ernsthaft mit der Materie Mehrkanal auseinandergesetzt ?
      Darin will und muß ich dir Recht geben. Ich bin darin kein Fachmann, habe wenig Erfahrung damit. Ich habe vor einiger Zeit aber eine Mehrkanalanlage hören können im 150 000 €-Bereich. Als Vorführung lief diese hier, die ich wirklich sehr gut kenne:

      Da kam das Schlagzeug von hinten. Also, wenn daß die Illusion einer Authentizität fördern soll.:tot:

      Aber ich gebe gerne zu, daß mich diese Vorführung unrettbar vom Mehrkanal entfernt hat. Es liegt also an meinem Vorurteil. Manchmal pflegen wir alle solche Vorurteile. Ich bin mir dessen aber wenigstens bewußt. Für mich bleibt das auch Gimmick, was aber nichts daran ändert, daß ich euch eure Begeisterung für Mehrkanal nicht schlechtreden will. Nur für mich ist das nichts.

      Allerdings habe ich auch schon eine Mehrkanal-Vorführung erlebt mit unbezahlbarem Equipment, wo die software auch darauf hervorragend abgestimmt war.

      Gruß
      Franz

      Kommentar


        #18
        AW: Ich glaub ich probier's ...

        Hallo Franz,

        ich habe schon Mehrkanal gehört - und dabei Film gesehen, und das war einfach Klasse!

        Musik, so bin ich es gewöhnt, spielt sich meist vorne ab. Neben und hinter mir sind oftmals die Blödschwätzer und -gröler, die Pfeifer, oder die Schneuztuch-Zupfer und Verhalten-aber-ständig-Huster... die möchte ich bei der Musikwiedergabe zu Hause nicht auch noch haben.

        Beim Konzert kann ich's nicht ändern, und beim Rockkonzert gröle ich laut, aber falsch mit, um mich nicht von der Masse zu distanzieren :grinser:
        Grüßle von der Audiohexe

        sigpic


        Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
        Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
        (von Walter Moers)

        Kommentar


          #19
          AW: Ich glaub ich probier's ...

          Freunde, ich sage "WOW"!

          Was für eine nette, lehrreiche Diskussion!

          Der Julian Turner Artikel hatte grossen Einfluss bei meiner Entscheidung Trinaural mal anzufgehen.

          Aber ich bin nicht bereit mein Wohnzimmer für einen Versuch gleich völlig umzubauen. Das Sideboard kann vorerst nicht weg, darum soll der Center draufstehen. Dieser erste Schritt muss klar reproduzierbare Vorteile gegenüber Normal-Stereo bringen, dann kann ich weiter verbessern (oder ich baue wieder zurück und meine Frau ist frohfeif.

          Ich habe schon verstanden, und kann nachvollziehen, dass der mittlere LS eigentlich der beste von allen sein muss. Ich kann zur Zeit aber keine N802 kaufen oder stellen! Im Zweifel habe ich noch einen Subwoofer zur Verfügung...

          Wie gesagt hat der Center die gleiche Bestückung (und Weiche) wie die Seitenlautsprecher, das sollte doch helfen, denke ich, denn dann sind die Boxenfrequenzgänge sehr ähnlich oder leicht sehr ähnlich zu machen (mit meinen digitalen Frequenzweichen geht das).

          Mal sehen wie's wird.

          Gruss,
          Winfried
          Perception is Reality!

          Kommentar


            #20
            AW: Ich glaub ich probier's ...

            Hallo Winfried,


            wenn Du Lust dazu hast kannst Du mich mal besuchen bevor du loslegst!rost:

            Warum schreibe ich das?

            Da ich mich jetzt ein Jahr intensiv mit dem Thema beschäftige,freue ich mich über jeden,der sich dafür interessiert!

            Gruß

            Clausrost:

            Kommentar


              #21
              AW: Ich glaub ich probier's ...

              Zitat von claus B. Beitrag anzeigen
              ...wenn Du Lust dazu hast kannst Du mich mal besuchen bevor du loslegst!rost:
              Ja, das wäre wunderbar! Ich würde schon gern vorher selbst erfahren wie Trinaural so geht und wo die Haken und Ösen sind.

              Falls Du im Umkreis von München wohnst wäre das relativ leicht machbar. Falls nicht wird's schwieriger.

              Vielen Dank für das nette Angebot!
              rost::danke:

              Winfried
              Perception is Reality!

              Kommentar


                #22
                AW: Ich glaub ich probier's ...

                Hallo Winfried,

                dann kommen wir einfach mal bei Gelegenheit mit dem Trinaural-Prozessor zu dir und dann probieren wir direkt vor Ort.

                Grüßle vom Charly
                Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                Kommentar


                  #23
                  AW: Ich glaub ich probier's ...

                  Hallo Franz,

                  wenn die Software nicht stimmig ist,nutzt auch kein Mehrkanal.Drums von hinten sind in der Tat ungewöhnlich,und völlig an der Realität vorbei.Aber es geht auch anders,Jarre in China machts möglich.:grinser: Da wird rückwärtig vollwertig abgemischt,soll heißen,dass die Rears schon fast den gleichen Stellenwert haben wie die Fronts.:schreck:Überall im Raum werden Informationen verteilt,das geht teilweise so schnell,dass man schon garnicht mehr weiß wo gerade was stattfindet.Halt die perfekte Illusion.Das Konzert findet sozusagen um einen herum statt.Wichtig ist,dass der vordere Teil bei der Abmischung den Löwenanteil ausmacht.

                  Ich habe im übrigen auch Vorurteile,bei mir sind es die Subwoofer.Ich bin wahrscheinlich der einzige in Deutschland der fürs Heimkino keine Subs benutzt.:grinser: Das Unheil ist bei mir zu suchen,dessen bin ich mir bewusst.Ändern kann ich es trotzdem nicht.

                  rost:

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X