Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2. und 3. Dezember High End on Tour in Bochum / Eintritt frei

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    2. und 3. Dezember High End on Tour in Bochum / Eintritt frei

    Heute und morgen findet in der Bochumer Congresshalle die High End on Tour statt. Der Eintritt ist frei.

    Hier einige Daten von der Webseite:

    ================================================== =====
    HIGH END ON TOUR am 2. + 3. Dezember 2017
    RuhrCongress / Renaissance Hotel (www.ruhrcongress-bochum.de)
    Stadionring 20
    44791 Bochum
    Samstag, 2. Dezember 2017 von 10:00 bis 18:00 Uhr
    Sonntag, 3. Dezember 2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr
    Eintritt: Frei
    ================================================== =====


    Geht jemand hin?


    Gruß Christian rost:
    Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
    Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

    #2
    Hier noch zwei Links:

    http://www.highendsociety.de/index.p...d-on-tour.html
    http://www.highendsociety.de/index.p...sucher-30.html
    Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
    Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

    Kommentar


      #3
      Moin Christian,

      klingt interessant.

      Leider ist am gleichen Datum die Inter-Whisky in Frankfurt.

      Da mach ich mich heute auf den Weg.

      besten Gruß
      Skuddy
      Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)

      Kommentar


        #4
        Zitat von Skuddy54 Beitrag anzeigen
        Moin Christian,

        klingt interessant.

        Leider ist am gleichen Datum die Inter-Whisky in Frankfurt.

        Da mach ich mich heute auf den Weg.

        besten Gruß
        Skuddy
        Da fährt man doch nicht selbst mit dem Auto hin oder? :clowni:

        Gruß Christian rost:
        Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
        Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

        Kommentar


          #5
          natürlich nicht!

          ich nutze die Bahn.
          Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)

          Kommentar


            #6
            Zitat von Skuddy54 Beitrag anzeigen

            Leider ist am gleichen Datum die Inter-Whisky in Frankfurt.

            Da mach ich mich heute auf den Weg.

            besten Gruß
            Skuddy
            Da waren wir vor zwei Jahren - selten eine dermaßen volle Veranstaltung erlebt.
            Man wurde, vor allem Samstag, wie die Ölsardinen durch die Halle geschoben und musste dort hin, wo der „Strom“ einen hinführt. Rechts oder links „ausbrechen“ war fast unmöglich...

            Daher für mich ein absolutes No-Go :stop:

            Habe jetzt auch nicht geguckt, ob man (mittlerweile) in einer anderen Location ist.
            Gruß, Tom
            ... enjoy your music

            Kommentar


              #7
              Ich war gestern noch auf der High End on Tour in Bochum.

              Das ganze hat auf 2 Etagen stattgefunden, wobei die obere Etage umfunktionierte Hotelzimmer waren. Dementsprechend waren die Räume klein bis sehr klein und auch so überfüllt, dass man noch nicht mal in die Türschwelle kam.

              Die untere Etage war sehr interessant und man konnte durchaus tolle günstige und teure Setups hören. Wie zu erwarten aber leider auch schlechte Setups, egal ob günstig oder teuer.

              Was mich überrascht hat und wirklich enttäuschend war, dass die großen Sonus Faber Standlautsprecher (für meinen Geschmack) für den hohen Anschaffungspreis nicht nur überteuert sind, sondern auch noch schlecht. Evtl. lag es am Gesamtkonzept, am Raum, ect., ich habe keine Ahnung. feif:

              Positiv überrascht war ich bei der Vorführung von STEREO mit Matthias Böde, der war bei AVM kombiniert mit B&W anzutreffen. Die Standlautsprecher B&W 702 S2, Paarpreis von 3.999 € haben fantastisch geklungen und haben mich mal wieder davon überzeugt, das günstig auch Saugut sein kann. Hätte ich bei den LS nicht gedacht. :daumen:

              Was soll ich sagen, aus vielen Räumen geht man einfach schneller wieder raus wie man rein gegangen ist, beispielsweise bei Vincent. Klang in meinen Ohren einfach nur matschig, wie bei einigen anderen auch. Die Herstellernamen dieser Kandidaten habe ich mir noch nicht einmal gemerkt, das war es nicht wert. :mussweg:

              Im großen und ganzen war es ein netter Zeitvertreib für das Hobby und man hat wieder was gelernt. Für den freien Eintritt nur zu empfehlen.

              Gruß Christian rost:
              Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
              Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

              Kommentar


                #8
                war gestern da, hat mir gar nicht gefallen, in die viel zu kleinen Hotelräume kam man wegen Ueberfuellung nicht rein..., und in den grossen hat es nicht besonders geklungen. Wie kann man zB an Zingali Hornlautsprecher eine grosse Transistor Endstufe (Gaube es war solution) hängen, obwohl der Raum voller RoehrenAmps war. Entsprechend klang die angeschlossene Zingali tonal auch völlig falsch. Schon traurig solche eklatanten set up Fehler....

                Habe für die gesamte Messe ca 3h Fahrzeit und ca 60 min Aufenthalt gehabt, das hat sich nicht wirklich gelohnt....

                Gruss
                Juergen
                Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                Kommentar


                  #9
                  Hi

                  Ich war auch da und fand ebenfalls die Zingalis extrem daneben. Die Instrumente und Stimmen lösten sich nicht von den LS.
                  Ds kann meine winzige AVR Anlage besser.

                  Schade um eine solch schöne Idee eine solche Messe in Bochum zu etablieren vor allem da ich direkt ums Eck wohne.

                  Interessant ist aber immer wieder der grundsätzliche Ansatz verschiedener Hersteller zu sehen wie sie für sich ihre Art der "besten" Musikwiedergabe zeigen. Wenn ich z.B. bei Progressve Audio mein Öhrchen hin halte, habe ich die ganze Zeit das Gefühl die Musik würde mich dreckig anschreien. Ich gehe direkt mit dem Kopf zurück und erstarre. Auch eine Art Musik "NEU" hören zu lassen.

                  Bei Harbeth genau das Gegenteil. Die SHL5 spielte mit Creek weit unter ihren Möglichkeiten und ich versuchte förmlich in die LS hinein zu kriechen um alle Details mitzunehmen.

                  Am Besten finde ich aber den Herrn der Canton vorführt. Er macht bestimmt auch Verkaufsschulungen und beherrscht sein Geschäft wirklich perfekt. Er schafft die Momente herszustellen die mir nach einer Messe noch lange hängen bleiben. Er lenkt das Gehör, also meine Aufmerksamkeit in einem Lied immer genau da hin welche im Lied selbst eh brillant vorhanden ist.....und das alles "nur" mit einem getunten Pionierverstärker....Wahnsinn.
                  Dabei klangen die Cantons gar nicht so unnatürlich hoch wie sonst, es hätte also gar nicht eine solche Vorführung gebraucht.
                  Eins war wirklich schön als ich nach hause kam, meine Öhrchen konnten sich jetzt gerade doppelt daran erfreuen wie meine Bauteile so im Verbund klingen/klangen.

                  bis denn
                  Musik kann gleichzeitig Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sein.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von superÖhrchen Beitrag anzeigen
                    Am Besten finde ich aber den Herrn der Canton vorführt. Er macht bestimmt auch Verkaufsschulungen und beherrscht sein Geschäft wirklich perfekt. Er schafft die Momente herszustellen die mir nach einer Messe noch lange hängen bleiben. Er lenkt das Gehör, also meine Aufmerksamkeit in einem Lied immer genau da hin welche im Lied selbst eh brillant vorhanden ist.....und das alles "nur" mit einem getunten Pionierverstärker....Wahnsinn.
                    Dabei klangen die Cantons gar nicht so unnatürlich hoch wie sonst, es hätte also gar nicht eine solche Vorführung gebraucht.
                    Eins war wirklich schön als ich nach hause kam, meine Öhrchen konnten sich jetzt gerade doppelt daran erfreuen wie meine Bauteile so im Verbund klingen/klangen.

                    bis denn
                    Ja die Canton ist mir auch im Sinn geblieben. Leider konnte ich nur kurz reinhören, da der Raum wirklich voll war.

                    Ich gehe aus den meisten Räumen erschrocken raus und freue mich wieder auf den Klang in meinen 4 Wänden. Aber ich denke das haben viele hier.

                    Gruß Christian rost:
                    Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
                    Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X