Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shakti's High End Workshop 14.-16.06.2019 (Analog & Lautsprecher) im Kölner Westen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Shakti's High End Workshop 14.-16.06.2019 (Analog & Lautsprecher) im Kölner Westen

    Der Sommer wird kommen und ich hätte mal wieder Spass daran einen Sommer Workshop zu machen,
    die Themenkreise sind bis jetzt nur grob skizziert , dazu werde ich später noch mehr schreiben,
    wichtig ist mir, dass der Termin feststeht und dass diejenigen, die ein Hotel benötigen, noch die Möglichkeit finden, eines in der Nähe zu finden.


    Aktuell würde der Termin wie folgt aussehen:

    Freitag, 14.06.2019 :

    ab 14:00 Aufbau

    anschliessend mit den Aufbauen und den früh angereisten zusammen was essen/trinken gehen


    Samstag 15.06.2019:

    10:30 : Einlass
    11:00 - 14:00 & 15:00 - 18:00
    Programm in 1 oder 2 Räumen


    Sonntag 16.06.2019

    10:30 : Einlass
    11:00 - 14:00 & 15:00 - 18:00
    Reserve Tag,
    in Abhängigkeit von der Menge der Anmeldungen und des potentiellen Programmes,
    kann dieser Tag mit dazu genommen werden.

    Im Moment plane ich noch ohne den Sonntag!



    Vorführungen jeweils vormittags und nachmittags mit unterschiedlichem Schwerpunkten in 2 Räumen .


    Da es beim letzten workshop sehr viel Spass gemacht, unterschiedliche Aufnahmen von diversen Schallplatten zu vergleichen, wird es auch zum Sommerworkshop wieder viel Musik zu diesem Thema geben, verlasse mich da auch wieder auf die Teilnehmer, dass unterschiedliche Aufnahmen zur vergleichenden Vorführung mitgebracht werden.

    Da ich aktuell einiges an hochwertigen Lautsprechern zur Verfügung habe, hoffe ich, dass auch dieser Bereich spannend gestaltet werden kann. Habe auch noch ein paar Produkt Ideen, werde aber erst nach der High End in Muenchen wissen, ob die Hersteller Interesse haben, den workshop mit ihren Lautsprechern zu unterstützen.

    Ähnliches gilt für einen potentiellen Plattenspieler Vergleich verschiedener Hersteller, auch hier muss ich mal schauen, was sich interessantes auf der High End Messe ergeben kann.


    Anmeldungen bitte per PM / Mail, dann gibt es die genaue Veranstaltungsadresse im Kölner Westen.

    Freue mich schon auf einen schönen Sommertag mit viel Musik


    Gruss
    Juergen
    Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
    TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

    #2
    ​bei mir ist eine JBL 4312SE eingetroffen. So reift im Moment bei mir die Idee evtl mal was mit JBL Lautsprechern zu machen. Werde mir wohl noch einen JBL L100 classic anschaffen, vielleicht gibt es ja auch ne Chance die JBL 4367 zum workshop zu organisieren :-)

    ​Gruss
    Juergen
    Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
    TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

    Kommentar


      #3
      ​Nach ein paar Tagen auf der High End Messe in Muenchen haben sich fast zwangsläufig ein paar Themen ergeben, bei denen ich mir vorstellen kann, dass sich damit ein interessanter Workshop realisieren lässt. Nun gilt es die Themen zu organisieren, Verfügbarkeiten zu klären usw....

      ​1.) Bei Audio Technica gibt es zB neue Tonabnehmer der 9'er Serie, insgesamt 5 Stück. ​Zusammen mit den bereits existierenden ergeben sich somit 7 Tonabnehmer im quasi identischen Gehäuse, was für mich nach einem sehr spannenden Tonabnehmer Vergleich aussieht.

      ​So habe ich heute die AT OC9 Tonabnehmer bestellt und bin gespannt, was Audio Technica bis zum Workshop liefern kann.

      Hier mal die Liste der aktuellen AT OC 9 Reihe:

      - AT OC9 XEN
      - AT OC9 XML
      - AT OC9 XSH
      - AT OC9 XSL
      - AT OC9 XEB
      - AT OC9 / III
      ​- AT OC9 ML / II

      ​fehlt eigentlich nur noch ein AT OC9 mono :-)

      ​Aktuelle Planung wäre es, diesen Vergleich am SME 3012R auf einem TechDAS Laufwerk durchzuführen.


      ​2.) Was soll ich sagen, ich war von der Menge der Thorens Neuheiten begeistert, das ging schneller als gedacht. Insofern wuerde ich gerne die neuen Thorens Plattenspieler mal im Vergleich hören. Bin gerade dabei mit Michael Gorny (Thorens) abzustimmen, ob wir das zusammen organisiert bekommen, sieht aber eigentlich ganz gut aus! Michael hätte auch Interesse, den AT OC9 Vergleich durch einen Vergleich der neuen AT 95'er MM Systeme am Thorens Laufwerk zu komplettieren.


      3.) Im Moment machen mir die JBL Lautsprecher viel Spass, habe auf der Messe viel mit dem Chefentwickler gesprochen, sogar einen Vortrag zur JBL L100 besucht, insofern mag ich einige der folgenden JBL Lautsprecher auf dem workshop gerne vorstellen.

      ​- JBL 4312Se
      ​- JBL 4307
      - JBL L100
      - JBL 4367
      evtl auch
      ​- JBL 3700
      ​- JBL 4429

      ​mal schauen, was möglich wird.


      4.) Dann gibt es da noch ein interessantes Lautsprecherchassis, welches ich seit seiner "Erfindung" beobachte und immer wieder spannend finde. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob ich mit dem Hersteller den Termin zusammen hinbekomme und Lautsprecher mit eben diesem Chassis vorgeführt werden können. Sollte dies nicht klappen, habe ich noch ein paar LS Alternativen im Sinn, schauen wir mal, wie sich alles fügt.


      ​Noch sind Plätze frei!, wer also noch kommen mag, fühlt euch eingeladen! schickt eine PN / Mail. Dann gibt es die genauen Informationen.

      ​Gruss
      Juergen
      Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
      TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

      Kommentar


        #4
        Interessant wäre es, wenn du den Direkttriebler von Thorens nehmen solltest, einen anderen Spieler aus chinesischer OEM-Produktion dagegen zu hören.

        Kommentar


          #5
          ​Heute habe ich viel telefoniert und so langsam konkretisieren sich die Möglichkeiten.

          ​JBL 4312SE (quasi baugleich 4312G)
          ​JBL L100
          JBL 4307


          ​sind bestellt, bzw bereits bei mir.

          ​JBL 4367
          ist geplant, aber noch keine finale Zusage von JBL.


          ​Thorens

          konkretisiert sich auch, aber noch steht nicht fest, welche Laufwerke zum Einsatz kommen.

          ​Audio Technika OC9

          AT hat Probleme mit der Lieferung der neuen MC Systeme, kann dh den Termin noch nicht 100% zusagen. Die Systeme sind aber bestellt.


          ​Und zu meiner grossen Freude hat Daniela Manger mit ihren aktiven

          Manger Lautsprechern

          zugesagt. Dazu gibt es den

          SPL Director

          zur Ansteuerung .

          Die Thorens Plattenspieler (mit AT Systemen) werden mit dem neuen

          LAB12 Melto II


          http://www.lab12.gr/melto2​
          ​Phonoteil verstärkt und entzerrt.

          Das könnte alles recht spannend werden, wer also mit hören möchte, noch sind Plätze im Koelner Westen frei, bitte schickt einfach eine PN.

          ​Gruss
          ​Juergen
          Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
          TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

          Kommentar


            #6
            Nun hat sich auch Ralph Olligschläger (Harman Luxury Group) als Experte der aktuellen JBL Modelle zum workshop angekündigt! Dies freut mich, da JBL für mich noch eine neue Erfahrung ist und sachkundiger Beistand bestimmt hilfreich ist :-)

            Gruss
            Juergen

            ps
            noch sind Plätze frei :-)
            Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
            TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

            Kommentar


              #7
              gute Nachrichten von JBL, bin heute vormittag angerufen worden, dass neben der L100 und der 4307 nun auch die grosse JBL 4367 zur Verfügung stehen wird.
              https://www.jblsynthesis.com/productdetail/id-4367.html

              Dies freut mich sehr, da somit auch ein JBL Horn System aufspielen wird. Die 4367 hatte mir auf der Vorstellung in Muenchen zur High End ausgesprochen gut gefallen.

              Gruss
              Juergen


              ps
              noch kann man sich anmelden :-)

              Bei Interesse bitte eine PN
              Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
              TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

              Kommentar


                #8
                die nächste gute Nachricht, der

                LAB12 Melto 2 Phono Vorverstaerker (UVP ca 4000,- eur)

                ​ist nun auch bestätigt und auf dem Weg zu mir.

                Das Gerät bietet viele Möglichkeiten, die in dieser Preisklasse eher selten anfinden sind (zB eine Fernbedienung) . Bin sehr neugierig!, 4 Roehren, Lundahl Übertrager, 3 Entzerrungskurven usw lassen gutes vermuten !

                ​Features:



                • MM/MC

                • Full Tube Design

                • Lundahl Step-up transformers

                • Full adjustable settings : Cartridge type, Gain, Impedance, Capacitance, Curve, Mono/Stereo Output

                • Remote control

                • Toroidal power transformer

                • No feedback design

                • SRSG® implementation

                • Fine symmetry® implementation

                • 1-minute warm up time

                • 5mm Aluminum face panel

                • Five Years Guarantee



                Specifications:



                • Power: 230VAC 50Hz (115VAC 60Hz)

                • Power consumption: 100 VA max

                • Gain MM: 38dB

                • Gain MC: 64dB

                • Input impedance: adjustable (50 ohm – 47Kohm)

                • Input capacitance: adjustable (0-300pF)

                • Available curve: RIAA, DECCA, Columbia

                • Tube complement: 2x E88CC dual triode, 2x 6n2p-EV dual triode

                • Inputs: 3x line stereo (RCA connectors)

                • Outputs: 2x line stereo (1x RCA connectors, 1x XLR connectors)

                • Available colours: Matt Black, Frozen Silver

                • Dimensions (WxHxD): 43x11x29 cm

                • Weight: 8 Kg

                ​​

                Somit sollten sich die Thorens Plattenspieler wohl fühlen :-)

                ​Gruss

                ​Juergen
                Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                Kommentar


                  #9
                  So langsam kündigen sich die vorzustellenden Produkte an, so werden Anfang nächster Woche schon mal die

                  ​JBL L100
                  JBL 4307

                  geliefert, dass sich diese bereits etwas einspielen können!

                  Wer also noch Lust hat, sich für den workshop anzumelden,

                  noch kann man dies tuen :-)

                  Gruss
                  Juergen
                  Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                  TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                  Kommentar


                    #10
                    den heutigen vormittag damit verbracht, den Thorens workshop vorzubereiten. Aus meiner Sicht gehört ​zu einem Thorens Workshop ein klassischer Thorens aus der Hochzeit der analogen Wiedergabe Entschieden habe ich mich fuer den letzten grossen Volumen Spieler, einen

                    Thorens TD 520.

                    Dieser überführt die Gene des TD 320 in ein größeres Chassis, so dass auch 12' Tonarme montiert werden konnten.

                    Hier ein paar Infos aus dem web, welche von anderen Foristen zusammengetragen wurden:

                    http://www.thorens-info.de/html/thor...520___521.html

                    http://www.captndifool.de/index.php/...-td-520​


                    Den TD520 gab es ab Werk optional mit einem SME 3012R Tonarm. Dieser Tonarm wird heutzutage, speziell im asiatischen Raum, mit Preisen bis zu 3500,- eur gehandelt. Es gibt wohl nur noch wenige 3012R vollständig und im Originalzustand . Viele dieser Tonarme mussten bereits die eine oder andere zeitgenössische Verbesserung ertragen.

                    ​Insofern erschien es mir sehr verlockend, zum Workshop einen Thorens TD 520 komplett mit eben diesem SME 3012R Tonarm zeigen zu können.

                    ​Das Laufwerk ist bestens erhalten selbst die typischen Kratzspuren vom putzen sind dem Dreher erspart geblieben.

                    Ich habe dem Geraet ein zeitgenössisches Ortofon SPU spendiert, somit dem SME 3012R ein das dann notwendige Zusazgewicht.

                    ​Angeschlossen an der LAB 12 Phonovorstufe gibt der Oldtimer einen feinen Vorgeschmack auf den Thorens Workshop!

                    ​Wer also mal die neuen Thorens Dreher im Vergleich zu einem alten sehen mag, noch kann man sich anmelden!

                    ​Gruss
                    ​Juergen
                    Angehängte Dateien
                    Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                    TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                    Kommentar


                      #11
                      Am Samstag ist es soweit!

                      Wer mag, kann sich noch gerne kurzfristig anmelden!

                      Gruss
                      Juergen
                      Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                      TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von shakti Beitrag anzeigen
                        Am Samstag ist es soweit!

                        Wer mag, kann sich noch gerne kurzfristig anmelden!

                        Gruss
                        Juergen
                        Hallo Jürgen,

                        schade, dass ich keine Zeit am WE. habe, denn ich wäre gerne vorbeigekommen, so manches JBL Schätzchen mal wieder zu hören.

                        Ich wünsch euch viel Spaß beisammen!

                        Gruß, remue
                        Myro Xamboo, Sauermann Doppelmonos, Young DAC (modifiziert), Fidelizer 8,4, Jplay Classic, Foobar, Silberkabel aus eigener Herstellung, Schenker Dock 15 (modifiziert) Biophotone Tuning.

                        Kommentar


                          #13
                          Schade, vielleicht ja ein andermal wieder!
                          wobei es auf diesem Workshop weniger um die alten "JBL Schätzchen" geht,
                          als viel mehr um die aktuellen Modelle.

                          Da interessante dabei ist, dass nach mehreren Dekaden nun wieder Chris Hagen fuer die Produkte verantwortlich ist, es somit einen viel naeheren Bezug zu den alten "JBL Schätzen" gibt.

                          Mir gefallen die aktuellen JBL LS auf jeden Fall deutlich besser, als noch die Modelle von vor ein paar Jahren.

                          Gruss
                          Juergen
                          Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                          TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                          Kommentar


                            #14
                            Nochmal ein grosses Danke an alle , die bei dem schönen Wetter den Weg nach Frechen gefunden haben, einige waren ja auch mit dem Motorad da.

                            Es war eine sehr schöne Veranstaltung, die Daniela Manger (Manger), Michael Gorny (Thorens), Ralph Olligschläger (Harman Luxury Group), meine Frau Julia und ich sehr genossen haben.

                            Wenn nette Menschen mit einem verbindenden Hobby zusammenkommen ist das immer wieder entspannt und inspirierend. Zumal dieses mal das Wetter den Einsatz des Grilles zur Mittagszeit erlaubt hat.

                            Hier noch mal eine Auflistung der vorgestellten Geräte:

                            TD 402DD UVP ca € 850,-
                            TD 201, UVP ca € 500,-
                            TD 1601, UVP ca € 3500,-
                            (incl Tonabnehmer)

                            Manger MC1 , UVP ca 12800,-

                            LAB12 Melto II, UVP ca 3750,-

                            JBL 4307, UVP ca 2600,-
                            JBL 4312 SE (G) UVP ca 2800,-
                            JBL L100, UVP ca 4200,-
                            JBL 4367, UVP 17000,-

                            ( LS Preise sind PaarPreise)

                            Anbei ein Bilder des workshops.

                            Gruss
                            Juergen

                            ps
                            wenn jemand die vorgestellten Geräte bei konkretem Interesse ausserhalb eines solchen workshops hören mag, kann er mich gerne über "Konversation" / mail kontaktieren, dies lässt sich sicherlich organisieren.
                            Angehängte Dateien
                            Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
                            TechDAS, LAB12, Innuos, J Sikora, Audio Technica, Ortofon, Jelco, Ikeda , JBL, hORNS und mehr in der Vorführung

                            Kommentar


                              #15
                              Auch dir Dank für die Vorführungen der JBL Lautsprecher und der ganzen Veranstaltung.
                              Mich hat schon die kleinste der Boxen (4307) überrascht mit ihrem kraftvollen Antritt.
                              Die 4312 setzte das lässig fort, was dann die l100t nochmal in praktisch jeder Beziehung beeindruckender inszenierte. Diese entspannte Kraftentfaltung und wenn erforderlich zugleich explosive Präsenz, das kommt meinen Erwartungen ans Hören älterer Aufnahmen, Jazz und auch dem von mir oft vernachlässigten Rock, weit entgegen.

                              Im anderen Raum hörte ich zum ersten mal Manger ... und die neuen Dreher von Thorens. Die zeigten deutlich, mit gleichen Tonabnehmern, wie sich die Laufwerke und Arme voneinander differenzieren. Dabei entdeckte ich auch Musik, deren Interpret mir zwar bekannt ist, dem ich aber kaum jemals ein aufmerksames Ohr gewidmet habe.

                              Die Musik Auswahl zu JBL fand ich sehr interessant, lässt sich JBL doch nie aus dem Tritt bringen. Egal wie gut oder weniger penibel Aufnahmen produziert sind, diese kurze Vorstellung irgendeines verzerrten Neil Young Auftritt, da knickte die JBL nicht ein und ich konnte hören, was da auf der Bühne abging. Neil Young soll ja die Liebe pflegen, nicht unbedingt klinisch sauberen Sound ab zu liefern :zwink:

                              Mir wurde auch klar wie wichtig es ist auch mal laut zu hören, was ich hier zu Hause eher selten tue. Ohne ordentlich Lautstärke ab und zu verschenkt man, ich, im Grunde die Schwelle um richtig oder angemessen Musik hören zu können.

                              Die Würstchen waren auch sehr gut. Gut gegrillt, nicht verbrannt und in handlichem Format. Ich wette, die waren nicht aus dem Supermarkt.

                              Alles in allem ein für mich beeindruckender Besuch.
                              Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X