Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus: IFA 2020 findet statt, aber anders

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Coronavirus: IFA 2020 findet statt, aber anders

    https://www.heise.de/newsticker/meld...s-4724666.html

    Die Messe Berlin will die IFA trotz der Coronavirus-Pandemie durchführen, allerdings nur für Fachbesucher und Medien öffnen. Die IFA 2020 soll nun als vier parallele Veranstaltungen vom 3. bis 5. September stattfinden. Diese "Special Edition" werde sich "vollständig auf die B2B-Kernfunktionen der IFA konzentrieren", teilte die Messegesellschaft am Dienstag in Berlin mit. Eine Teilnahme ist nur nach Registrierung oder auf Einladung möglich, das Publikum muss draußen bleiben.
    Die IFA wird den Plänen zufolge nun als vier parallele Einzelveranstaltungen stattfinden, deren Teilnehmerzahl auf jeweils 1000 Besucher pro Tag begrenzt ist.

    Vier parallele Events
    Die Innovationsplattformen "IFA Next" und "IFA Shift Mobility" bilden ein gemeinsames Vortragsformat. Für Aussteller und Einkäufer gibt es in diesem Jahr die "IFA Business, Retail & Meeting Lounges", um Geschäfte abzuwickeln. Die IFA gehört zu den größten Ordermessen der Welt, im vergangenen Jahr betrug das Ordervolumen der IFA nach Angaben der Messegesellschaft rund 4,7 Milliarden Euro. Das wird sich 2020 nicht wiederholen lassen, dennoch will die Messe dem Handel eine Plattform bieten. Dazu kommen die 2016 eingeführten und inzwischen etablierten "IFA Global Markets" für Zulieferer und Hersteller.
    Fritz
    KH: AKG K812, K872, K712, K701, K501, K550, K271 MKII / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, Q701
    Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2, Austrian Audio Hi X55
Lädt...
X