open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #3751  
Alt 18.10.2019, 12:29
Ingo Litta Ingo Litta ist offline
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 155
Standard

Zitat:
Zitat von Teletenno Beitrag anzeigen
... Zu den neuen Verstärkern: Das man bei dem Topverstärker auf 2 Röhren zurückgeht aber den in Deutschland Preis um 50% erhöht, das mag dem erneut seltsam agierenden deutschen Vertrieb und seinem Mischwarenladen geschuldet sein.
Im diesem Preisbereich gibt es schlicht und ergreifend viele exzellente Alternativen.

Hallo,


ich vermute, dass der SRM-700T eher dem SRM-006tS nachfolgt. Als großen – vollsymmetrischen – Treiber hat Stax ja vor zwei Jahren den SRM-T8000 an die Spitze seines Treiberportfolios gestellt.

Die beiden Neuen (SRM-700T und SRM-700S) sollen in Deutschland Mitte bis Ende November 2019 verfügbar sein, die Preise stehen nach heutiger Rücksprache mit dem Vertrieb noch nicht fest, sollen aber zeitnah bekannt gegeben werden.

Viele Grüße,

Ingo
__________________
Gewerblicher Teilnehmer
Wiesbaden
Mit Zitat antworten
  #3752  
Alt 18.10.2019, 13:28
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.519
Standard

Hier noch eine Info zu den neuen Verstärkern:

"... das neue Produkt Stax SRM-700T, das auf der Hi-End-Ebene positioniert ist, unterscheidet sich vom ursprünglichen Flaggschiff SRM-T8000 und ist teurer als das ursprüngliche Modell SRM-007tA ..."

Ich gehe aktuell also davon aus das der SRM-007tA/II und auch der SRM-727 durch die beiden neuen Modelle SRM-700t und SRM-700S abgelöst/ersetzt werden. Wie hoch die Preiserhöhung zu den bisherigen Modellen hierzulande ausfällt bleibt abzuwarten.
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

Geändert von Inexxon (18.10.2019 um 13:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3753  
Alt 18.10.2019, 13:55
Musikfreak Musikfreak ist offline
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 42
Standard

Hallo Lani


Mein L700,den ich Ende 2018 gekauft habe,knarzt auch ab und zu etwas wenn ich den Kopf zu weit nach links oder rechts drehe.Ist für mich aber zu verschmerzen weil ich beim Musik hören den Kopf meistens gerade halte


Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
  #3754  
Alt 18.10.2019, 14:09
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.519
Standard

Um zu dem Kabelgeräuschethema mal etwas beizutragen.:

Stax hatte seit seinem ersten Lambda Modell von 1979 zwischen Anschlußkabel und Gehäuse eine kleine Metallplatte zur Fixierung und als Zugentlastung verbaut. Bei den Advanced Lambda Modellen wurde diese aber aus irgendeinen Grund weggelassen bzw. nicht mehr im neuen Design übernommen, warum auch immer!? Daher kann es durchaus vorkommen das bei einigen Exemplaren das Kabel am Gehäuse scheuert und die hier beschriebenen Geräusche macht. Bei den MK2 Modellen besteht das Problem nicht mehr da der Übergang Anschlußbuchse/Gehäuse nun stärker fixiert ist (sinnvoll sonst hätte man diese bei jedem abstecken vmtl. in der Hand).
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Gutachten

Geändert von Inexxon (18.10.2019 um 14:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3755  
Alt 18.10.2019, 22:47
zeitlos zeitlos ist offline
 
Registriert seit: 06.05.2017
Beiträge: 273
Standard

Hat hier zufällig jemand den Quad Era-1 gegen einen STAX hören können, z.B. den L700 (oder auch SR 007 mk2)?
Der Quad wird überall sehr gelobt und ein Händler hat ihn mir als Alternative zu STAX genannt.
Mit Zitat antworten
  #3756  
Alt 20.10.2019, 09:31
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.905
Standard

Was sich die Leute von abnehmbaren Steckern bei Stax erwarten?
Ich bin sooooo froh, das es dieses Thema bei Stax nicht gibt. Ich sehe auch überhaupt keinen klanglichen Vorteil, eher im Gegenteil 2 Lötstellen und womöglich minderes Steckermaterial im Signalweg.
Und wer wird das erste Aftermarketkabel bringen, wenn es keine ordentlichen Staxstecker gibt?
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #3757  
Alt 20.10.2019, 12:55
Rollensatz Rollensatz ist offline
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 305
Standard

Zumal die (festen) Kabel von Stax zwar nicht unzerstörbar sind, jedoch um einiges mehr aushalten als die meisten "Beipackstrippen".

Seit Edifer die Zügel in der Hand hat, kommen auch immer schneller neue Modelle - ich finde sowas schade. Gar nicht mal, weil dann die Gebrauchtpreise schneller fallen, sondern weil dann schneller der Kunde als Beta Tester fungieren muss.

In den nächsten Jahren kann ich mir gut vorstellen, dass ein 009ss mit Standard Kabel im Set angeboten wird, man aber optional das super duber Kabel für 1000€ zusätzlich erwerben darf.

Ob die Richtung insgesamt gefällt? Zumindest mir weniger. Mal sehen.
Mit Zitat antworten
  #3758  
Alt 20.10.2019, 19:30
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.905
Standard


SR-X mk3 BJ 1975: Älter als so manches Forumsmitglieder und spielt in den Mitten so, dass sich einige neue KH schwer tun, da mitzuhalten. Nur die Pads haben gelitten. Der Rest sieht aus wie neu.
Die MK3 Version läßt sich ohne Bedenken an einem 230 Normalausgang betreiben.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #3759  
Alt 20.10.2019, 19:38
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.905
Standard

Zitat:
Zitat von Rollensatz Beitrag anzeigen
Zumal die (festen) Kabel von Stax zwar nicht unzerstörbar sind, jedoch um einiges mehr aushalten als die meisten "Beipackstrippen".

Seit Edifer die Zügel in der Hand hat, kommen auch immer schneller neue Modelle - ich finde sowas schade. Gar nicht mal, weil dann die Gebrauchtpreise schneller fallen, sondern weil dann schneller der Kunde als Beta Tester fungieren muss.

In den nächsten Jahren kann ich mir gut vorstellen, dass ein 009ss mit Standard Kabel im Set angeboten wird, man aber optional das super duber Kabel für 1000€ zusätzlich erwerben darf.

Ob die Richtung insgesamt gefällt? Zumindest mir weniger. Mal sehen.
Volle Zustimmung!
Man kann nur hoffen, dass der Stax-Kunde da nicht mitspielt Ich habe so das Gefühl, dass er da von der Marketingabteilung falsch eingeschätzt wird.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #3760  
Alt 23.10.2019, 18:36
zeitlos zeitlos ist offline
 
Registriert seit: 06.05.2017
Beiträge: 273
Standard

So, heute in Riedenburg beim besten Händler (https://www.audio-creativ.de/) abgeholt. Sieht toll aus! Und der erste „Hörgang“ zeigt auch, dass es stimmt was hier ja auch mal gehasst wurde: wenn einem der L700 zu hell ist, bringt der SR007 Mk 2 das bisschen Tiefe und „Rundung“ mit das mir beim L700 gefehlt hat. Langzeittauglicher, wie mir scheint.

Eine Frage stellt sich mir noch: Spielen sich STAX Kopfhörer auch ein, sprich, tut sich da über die Zeit klanglich noch etwas? Habe mal irgendwo gelesen, dass STAX die wohl schon eingespielt in den Verkauf gibt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	9B705871-6CF4-42EC-9D20-C1B9F6990EF3.jpg
Hits:	49
Größe:	11,8 KB
ID:	23627  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KALDAS RR1 Thread TheDuke KH - Kopfhörer (Full Size) 57 07.12.2019 08:00
neuer STAX SRM D 50, Neupreis EUR 1350,- EUROPA 230 Volt Version bartsimpson Bazar - Audiogeräte und Zubehör 13 12.06.2019 08:42
Stax SRM-717 Verstärker und Stax SR-007 Mk 2.9 Kopfhörer alles neuw. (auch einzeln) Vofo Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 02.03.2019 16:01



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de