open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2019, 19:31
fidelio fidelio ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 1.081
Standard Grado GS3000

Hallo zusammen,

weil mir unser Forenmitglied Hans (Fledermaus) ja ganz besonders am Herzen liegt, habe ich beschlossen, nach längerer Zeit wieder einmal einen Kopfhörer der Marke GRADO zu rezensieren.

Und soeben ist das Spitzenmodell aus der Statement-Serie der New Yorker Manufaktur - der GS3000 - bei mir eingetroffen.

Und somit schon bald im Test auf Musicalhead!

Lieben Gruß
Wolfgang
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GRADO 1.jpg
Hits:	66
Größe:	95,8 KB
ID:	22936  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GRADO 2.jpg
Hits:	175
Größe:	139,9 KB
ID:	22937  
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2019, 20:12
Rollensatz Rollensatz ist offline
 
Registriert seit: 02.02.2016
Beiträge: 305
Standard

Wow - die Umverpackung wird immer besser

Bin gespannt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2019, 20:18
fidelio fidelio ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 1.081
Standard

@Rollensatz:

ich war auch etwas verwundert, beziehungsweise positiv überrascht. Und die Dinger klingen IMO auch immer besser...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2019, 21:11
Fledermaus Fledermaus ist offline
 
Registriert seit: 13.08.2014
Beiträge: 321
Standard Test Grado GS 3000

Hallo Wolfgang,


eine größere Freude hättest Du mir gar nicht machen können, als den Grado GS 3000e in Dein Kopfhörer-Testprogramm aufzunehmen. Denn den hab ich noch nicht gehört und ich denke durch sein Cocobolo-Holzgehäuse legt der klanglich noch etwas zu. Unser Forenfreund toledo hat ja auf meinen Wunsch einen Bericht über seinen Hörer den er jetzt besitzt geschrieben und das war ganz interessant. Ich selbst habe erst vor Kurzem einen Grado GS 2000e bekommen, der mir auch gut gefällt. Dafür habe ich aber, damit es nicht zu viele Grado's werden, meinen GS 1000 abgegeben. Der GS 1000 ist in sofern sehr schön, weil er einen ausgeprägteren Bass hat als der Gs 2000.
Der ist dafür in der Darstellung und Auflösung der Mittellagen besser und präziser. Vielleicht vereint ja der GS 3000 die positiven Eigenschaften des GS 1000 und des GS 2000 in einem Hörer. Das wäre dann der Olymp.
Ich bin sehr gespannt, zu welchem Urteil Du kommst und da DU ja fast alle relevanten Spitzenhörer des Weltmarktes kennst und teilweise sogar besitzt, kommt Deinem Urteil ein besondere Bedeutung zu.
Viel Erfolg und Spass beim Testen.


viele Grüße


Hans
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2019, 22:04
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.611
Standard

Zitat:
Zitat von Rollensatz Beitrag anzeigen
Wow - die Umverpackung wird immer besser

Bin gespannt.
In der Tat - keine Pizza-Schachtel mehr.

Auf den Test von Wolfgang/Fidelio bin ich auch gespannt. Die Grados sind für mich ganz besondere KH. Die haben einfach Charakter. Technisch nicht in jeder Hinsicht perfekt. Aber wunderbar zum Musik genießen.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.08.2019, 23:24
Deichgraf Deichgraf ist offline
 
Registriert seit: 15.04.2013
Beiträge: 668
Standard

Bin auch sehr gespannt auf Wolfgangs Review.
Der PS1000 hatte seinerzeit nicht all meine Erwartungen erfüllen können.
Vielleicht ist der GS3000 ja einen Versuch wert.

Schönen Gruß
Carsten
__________________
PS Audio P3, Ayon CD-10 II Signature , AudioValve Solaris, Abyss AB 1266 Phi TC mit JPS SuperConductor, Hifiman HE1000 V2 mit Cardas Clear und Lavricables Master Silver, PS Audio AC12, HMS Suprema Netz- und XLR-Kabel.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.08.2019, 23:36
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.898
Standard

Bei jedem neuen Grado Modell frage ich mich, was sie außer dem Holz wohl geändert haben? Weiß man da was?
Leider verfolgt auch Grado, seit dem sie die 1000.-€ Grenze gesprengt haben, eine Preispolitik, mit der sie meine Sympathie langsam verlieren.
Wenn sie nur endlich ihr Bassproblem in der Griff bekommen!
Trotzdem, mir der richtigen Musik mag ich meinen GH2.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.08.2019, 01:59
toledo toledo ist offline
 
Registriert seit: 17.04.2017
Beiträge: 201
Standard

Hi Wolfgang,
freut mich dass Du dir den 3000er geschnappt hast,gönnne ihm
ruhig 130h zu Einspielen.
Viel Vergnügen damit.


@maasi Ist eine Calzone Box


@Deichgraf Der 3000 harmoniert mit dem Solaris nicht,
bei mir hängt er am PhonitorX.


Gruß Micha
__________________
Sennheiser HD540 Ref II/HD800-CH800S/Grado GH2-GS3000e/Stax L700-Lambda Normal/1More E1001/1More E1010
Violectric V850/Spl Phonitor X/Audiovalve Solaris/Stax SRM 006t/C3g Twin Tube Amp/Marantz HD-DAC1/Xonar Essence STX
Marantz HD-CD1/NAD C-516 BEE
__________________________________________________
Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.08.2019, 03:48
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 4.582
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Bei jedem neuen Grado Modell frage ich mich, was sie außer dem Holz wohl geändert haben? Weiß man da was?
Leider verfolgt auch Grado, seit dem sie die 1000.-€ Grenze gesprengt haben, eine Preispolitik, mit der sie meine Sympathie langsam verlieren.
Wenn sie nur endlich ihr Bassproblem in der Griff bekommen!
Trotzdem, mir der richtigen Musik mag ich meinen GH2.

Hi
Hab den GH-4 und auch den GH-2 gehabt und hab nicht die geringste Ahnung was da an "Bassproblemen"
sein sollte. Oder hörst Du ausnahmslos Kodo Trommeln oder Kirchenorgeln?
Ich höre ja nun querbeet alle Genres durch und habe am Grado nix zu bekritteln.
Die Gradopreispolitik ins Hochpreisige besteht auch nur deshalb,weil es genug Verrückte gibt, die solche Preise auch bezahlen. Sollst mal sehen wie die mit den Preisen runtergehen wenn denen keiner mehr die hochpreisigen Holzhörer abnehmen. Aber Grado ist halt auch seit Jahrzehnten weltbekannt und kann auf den Hochpreiszug aufspringen. Würd mich nicht wundern wenn die für ihre Tonabnehmer auch so Preise aufrufen.

LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Focal Utopia;

SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
Magneplanar 1.7

Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (23.08.2019 um 03:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.08.2019, 08:36
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.898
Standard

@Rolf
Grados tendieren dazu ihren frühen Bassabfall durch ein starkes Nachschwingen zu kompensieren, sprich Quantität statt Qualität. Das sieht man bei einem Wasserfalldiagramm sehr gut und hört man im verschwommenen Bassbereich. Da wird Fülle vorgetäuscht.
Der GH2 z.B. macht das besser als die 1000-Modelle - etwas weniger aber kontrollierter. N.m.M sind auch die PS-Versionen immer etwas genauer. Schade, weil sie halt auch schwerer sind.
Nichtsdestotrotz mag ich Grado, aber Universalisten sind Sie für mich nicht.

Die Preise passen halt nicht zu dem Bastelbudenimage, für das sie ihre Fans auch so lieben.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grado GH-3 +Grado GH-4 HearTheTruth KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 20 05.10.2018 19:46
Grado RS2E oder Grado GS1000 gesucht Lavakugel Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 25.11.2017 14:44
Suche: Grado GS 2000e oder Grado GS1000e nolte57 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 10.11.2017 15:25
GRADO RS2e gegen GRADO GH1 fidelio KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 16 22.11.2015 16:02
Grado RS1 Kieran Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 02.02.2014 20:37



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de