open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 18.12.2018, 10:54
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.098
Standard

@ das vod,


du hast deinen eigenen link nicht verstanden. Da kann man als ersten Satz lesen:


Zitat:
Eigentlich reinigt sich das Ohr von selbst und der Mensch muss gar nichts unternehmen, um die Gehörgänge zu säubern.
Erst wenn ein Pfropf aus verhärtetem Ohrenschmalz sich gebildet hat und dieser zu Hörbeeinträchtigung führt, wird im weiteren eine professionelle Ohrreinigung in Form der Beseitigung des Pfropfens empfohlen. Nichts anderes hatte ich auch geschrieben.


Mal eine konkrete Frage an die Ohrreiniger hier: Habt ihr feststellen lassen, ob ihr einen Pfropf im Ohr habt? Wenn nicht, ist eure Behandlung sinnlos und eher kontraproduktiv.


Eine solche Behandlung ist auch kein "tuning" für die Ohren, nichts wird besser, es wird nur der Zustand der Hörfähigkeit, der vor einer Pfropfbildung bestand, wiederhergestellt.



Man sollte die Dinge mal klar so benennen, wie sie sind und den Leuten hier nichts weismachen. Wenn`s um die Gesundheit geht, sollte man niemanden zu Maßnahmen verleiten, die sinnlos sind.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.12.2018, 11:21
das vod das vod ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2017
Beiträge: 101
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
@ das vod,


du hast deinen eigenen link nicht verstanden. Da kann man als ersten Satz lesen:



Erst wenn ein Pfropf aus verhärtetem Ohrenschmalz sich gebildet hat und dieser zu Hörbeeinträchtigung führt, wird im weiteren eine professionelle Ohrreinigung in Form der Beseitigung des Pfropfens empfohlen. Nichts anderes hatte ich auch geschrieben.


Mal eine konkrete Frage an die Ohrreiniger hier: Habt ihr feststellen lassen, ob ihr einen Pfropf im Ohr habt? Wenn nicht, ist eure Behandlung sinnlos und eher kontraproduktiv.


Eine solche Behandlung ist auch kein "tuning" für die Ohren, nichts wird besser, es wird nur der Zustand der Hörfähigkeit, der vor einer Pfropfbildung bestand, wiederhergestellt.



Man sollte die Dinge mal klar so benennen, wie sie sind und den Leuten hier nichts weismachen. Wenn`s um die Gesundheit geht, sollte man niemanden zu Maßnahmen verleiten, die sinnlos sind.
Klar hab ich ihn verstanden, aber ich habe auch weitergelesen.

Ich glaube wir haben beide viel zu dem Thema geschrieben, ich respektiere Deinen Standpunkt und finde ihn im Ansatz auch vernünftig: Gesundheit vor Genuss.

Ich habe kein Medizinstudium und kann mich nur auf Aussagen von Profis (HNO Dr.) verlassen. Deine Kompetenz dazu kennst nur Du, ich will Dir da auch gar nicht widersprechen, weil ich es nicht kann.
Aber mein gesunder Menschenverstand sieht halt nur lauwarmes Wasser in einem menschlichen Ohr.

Danke für den intensiven Dialog.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.12.2018, 11:26
das vod das vod ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2017
Beiträge: 101
Standard

Franz eine Sache noch:

"Eine solche Behandlung ist auch kein "tuning" für die Ohren, nichts wird besser, es wird nur der Zustand der Hörfähigkeit, der vor einer Pfropfbildung bestand, wiederhergestellt."

Das stimmt nicht.
Es wird besser, jedenfalls bei mir, obwohl der Doc nicht wirklich viel rausgeholt hat.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.12.2018, 11:35
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 1.261
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Vielleicht kommt es bei der Hörfähigkeit auf das Entwicklungsalter an und nicht auf das Alter nach Kalender.


...etwa das tatsächlich biologische Alter , oder auf die Entwicklung / Lernen des Hörens ?

Schwierig dies alles ist , muss noch lernen viel
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.12.2018, 21:12
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.731
Standard

Zitat:
Zitat von goodnews Beitrag anzeigen
...etwa das tatsächlich biologische Alter , oder auf die Entwicklung / Lernen des Hörens ?

Schwierig dies alles ist , muss noch lernen viel
Nachdem es sich nur um Spekulationen aufbauend auf halböfffentlichen Erfahrungen handelt, möchte ich auf weitere Spekulationen verzichten.
Erst wenn wir wieder in eine altersdemenzbedingte Regression verfallen und besser hören oder eben nicht, werden wir die Wahrheit kennen. Vor Antritt des. Beweises sollten wir uns aber noch die Ohren waschen (lassen). Die 4.-€ sollte die zu erwartende magere Pension noch hergeben.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Meitner DA1 V2, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Signature, Sigma Pro, Lambda Normal, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

Geändert von Dynavit (18.12.2018 um 21:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.12.2018, 22:34
MitHoerer MitHoerer ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2016
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
Bei diesen Erfahrungen würde ich mir mal Gedanken über meine Arztwahl machen.

Wenn dir bei jedem Zahnarztbesuch ein Zahn gezogen wird, herrscht in deinem Esszimmer bald gähnende Leere.

Was meinst Du denn was ein HNO Arzt an einer 10 minütige Ohrreinigung verdient? € 4,-?
ich kenne keinen arzt, der für 4 eur den finger rührt. schon die begrüßung ist teurer...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.12.2018, 22:44
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 9.445
Standard

...also ich weis was ein Zahnarzt für das ziehen eines Zahnes bei uns von der Gebietskrankenkasse/vom Sozialversicherunsträger bekommt

NOMAX

PS.da war selbst ich ein wenig schockiert
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (18.12.2018 um 22:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.12.2018, 01:42
Maexi79 Maexi79 ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 243
Standard

Interessanter sind für den Zahnarzt in der Regel die dritten
__________________

Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.12.2018, 17:42
Musikfreak Musikfreak ist offline
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 31
Standard

hallo


Im Sommer gehe ich öfters im See schwimmen und tauche mehrmals und ich denke dass dann meine Lauschlappen wieder vollständig sauber sind


Gruss von
Andreas
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 21.12.2018, 17:31
MitHoerer MitHoerer ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2016
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von Musikfreak Beitrag anzeigen
hallo


Im Sommer gehe ich öfters im See schwimmen und tauche mehrmals und ich denke dass dann meine Lauschlappen wieder vollständig sauber sind


Gruss von
Andreas
Der Druck wirkt beim Tauchen wohl eher in die falsche Richtung...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ayon Tuning Wonneproppen yAudio Tuning 26 10.02.2016 12:53
Squeezebox Tuning Replace @ Neuigkeiten in der Szene 23 18.03.2013 20:37
Etel-Tuning! audiohexe Ediths und Charlys Privatforum 5 23.10.2010 23:10
Tuning für PPP acci Jambor Audio in Krefeld 11 20.10.2008 22:34
Tuning-Forum OpenEnd Forums-Optimierung 29 19.08.2008 22:25



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de