open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Portables HiFi
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Portables HiFi Hier geht es um portable HiFi Geräte, die diese Bezeichnung auch verdienen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.05.2019, 15:22
FelixderGlückliche FelixderGlückliche ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 287
Standard A&k Sp2000

Habe an der High End in München in aller Ruhe die beiden Player SP1000 und SP2000 von Astell&Kern auf ihre klanglichen Unterschiede getestet!

Fazit: ich höre keinen Unterschied

Aber schön sieht der SP2000 schon aus für 3500 Euronen

Ich warte auf nächstes Jahr auf den SP3000, mal schauen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.05.2019, 23:58
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 740
Standard

Naja, wenn man sich den SP2000 mit dem Utopia zur Brust nimmt, merkt man schon einen spürbaren Unterschied in einer Disziplin. Das ändert aber nichts daran, dass auch der SP1000 ein exzellenter DAP ist und zu aktuellen Preisen aus meiner Sicht unübertroffen ist.

Zitat:
Zitat von FelixderGlückliche Beitrag anzeigen
Ich warte auf nächstes Jahr auf den SP3000, mal schauen
Da heißt es wohl eher zwei Jahre Wartezeit. Aber der SP1000 tut's in der Zwischenzeit.
__________________

Utopia, Stellia, Diana Phi, Oppo PM-3; Chord DAVE, MScaler, SP2000, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2019, 10:45
FelixderGlückliche FelixderGlückliche ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 287
Standard

Genau oder eben der IBasso DX220
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.06.2019, 23:57
Hifipaule Hifipaule ist offline
 
Registriert seit: 13.01.2019
Beiträge: 56
Standard

Die ersten Tests mit dem SP2000 habe ich gemacht und muss feststellen das da beim SP1000M doch noch Luft nach oben ist.
Meiner Meinung nach hat der SP2000 eine grössere Bühne und einen Tick bessere Auflösung.

Die Bedienung ist mit dem grossen Display etwas einfacher und übersichtlicher.
Die höhere Ausgangsleitung tut dem Empyrean wirklich gut.Er spielt etwas souveräner auf. Man hat das Gefühl das der Bass etwas präziser und damit nicht ins „Schwitzen“ zu kommen scheint.
Von Vorteil ist auch das nun endlich der WLAN Access Standard und damit 5Ghz unterstützt wird.Die Verbindung ist deutlich stabiler.

Bis hierhin mein erster Eindruck.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.11.2019, 15:51
FelixderGlückliche FelixderGlückliche ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 287
Standard

Da ich nunmehr nur noch mit dem Beyerdynamic Amiron Copper Musik geniessen werde benötigt ich meinen A&K SP2000 nicht mehr

Ich verkaufe den Player nun für 1‘950 Franken, NP in der Schweiz 3‘899 Franken.

Wer Interesse hat kann sich bei mir melden
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Astell&Kern SP2000, 10/2019, wie Neu!!! didi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 13.11.2019 18:54
Astell & Kern SP2000 Markus_1966 Portables HiFi 2 16.05.2019 14:35



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de