open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Harley und HiFi
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Harley und HiFi Hier ist das Privatforum von Guido

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.02.2019, 13:14
aston456 aston456 ist offline
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 402
Standard

Hallo Charly,
anfangs hat der PPP offensichtlich funktioniert, aber dann hat sich irgendetwas verabschiedet und dann gab es bei mir einen hochfrequenten Oberton, den ich zunächst gar nicht mit dem PPP in Verbindung gebracht hatte.
Bis ich den rausgenommen habe, dann war Stille.


Der befreundete Ing hat das Ding dann fast komplett zerlegt, ist dann aber auch an verwendeten Bauteilen gescheitert, die nicht mehr zu bekommen waren und wohl auch keinen Sinn gemacht haben.


Ich glaube, diese Umtauschaktion war zeitlich begrenzt und ist schon eine Weile her.
Ich hatte mir das damals durch den Kopf gehen lassen, aber der Ersatz war dann trotz Umtauschprämie immer noch so teuer, daß ich das gelassen habe.


Gruß,
Kai
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.02.2019, 13:48
MuSiGo MuSiGo ist offline
 
Registriert seit: 02.08.2014
Beiträge: 450
Standard

Ich hab vom Händler das Vorführgerät bekommen und noch 2k dazu zahlen müssen.
__________________
Gruß Harald

Quelle: Ripnas V5 mit Roon als Core, Oppo 205, Tidal Hifi
Wandler: G-Esoteric D03
Boxen: Dynaudio 600 XD
Kabel: Netzkabel MuSiGo PC 1, 2 und 3, NF Kabel MuSiGo RCA 2, MuSiGo Digital 1,2 und 3, Netzwerkkabel MuSiGo Patch 1, 2 und 3
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.02.2019, 13:51
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 2.309
Standard

Wie wäre da ein extra-Thread > PS Audio PPP Problematiken < oder so...?
Meine Fragestellung lief nicht auf Probleme mit einzelnen Gerätschaften hinaus (auch mal interessant als Argument aber bitte nicht durchdiskutieren)
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.02.2019, 14:05
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.670
Standard

Ich habe kein Vertrauen in eine Firma, die ihr eigenes Zeugs nicht reparieren, bzw. funktionsfähig updaten kann.
Da ist es keine Lösung, dass die Firma PS Audio ihre Unfähigkeit noch in Gewinn umwandelt. Richtig wäre gewesen, die PPP mit kleinem Aufpreis gegen die P5 umzutauschen.

Das Problem ist ja nicht, wie erklärt, dass das Gerät in China gefertigt wurde. Es ist eine Fehlentwicklung. Eine Fehlentwicklung ist es auch, wenn sie nicht für 10 Jahre die Ersatzteile liefern können. Also, Fehler gemacht, dann Verantwortung übernehmen.

Alleine der Aufpreis, der von PS Audio beim Umtausch aufgerufen wurde, hat denen schon satten Gewinn beschert. Das ist absolut unfair.

Für mich kommt kein PS Audio in Frage. Die können eigene Produkte nicht reparieren. Bei der Gewährleistung auf Grund von Konstruktionsfehler wollen sie noch Gewinn rausschlagen. Kann niemandem diese Fabrikat empfehlen.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.02.2019, 14:07
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.670
Standard

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Wie wäre da ein extra-Thread > PS Audio PPP Problematiken < oder so...?
Meine Fragestellung lief nicht auf Probleme mit einzelnen Gerätschaften hinaus (auch mal interessant als Argument aber bitte nicht durchdiskutieren)
Eine Warnung vor PS Audio gehört aber dazu.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.02.2019, 14:12
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 2.309
Standard

Alles gut Charly
Nur nicht diesen Thread umdrehen, das passiert woanders aktuell zu oft.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.02.2019, 14:45
aston456 aston456 ist offline
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 402
Standard

Da ich heute ab Mittag daheim war, habe ich gerade ein paar Stündchen gehört, auch um ein neu eingetroffenes LAN-Kabel auszuprobieren.


Seit ein paar Wochen habe ich mir angewöhnt, die Netzspannung zu messen, um einfach mal zu schauen, wie groß die Schwankungen sind.
An schlechten Tage liegt sie hier bei leicht unter 224 V an guten Tagen bei bis zu 228,5 V.


Während ich so gehört habe, hatte ich den Eindruck, als ob es sich zum Ende hin besser, voller, runder, harmonischer angehört hat und ich habe auch etwas lauter gehört als am Anfang. Laut(er) hören bedeutet bei mir immer weniger Lästigkeit, sodaß es weniger anstrengend ist.



Heute lagen am Anfang 224 V an und zum Ende, wo ich normalerweise nicht nochmal messe, 228,2 V.
Nun müßte man auch noch die Störungen auf der Netzspannung messen können, um zu schauen, ob es da einen Zusammenhang mit höherer und niedrigerer Spannung gibt.


Gruß,
Kai
PS: PS Audio ist nach dieser Geschichte für mich auch gestorben.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.02.2019, 14:51
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 1.145
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Ich habe kein Vertrauen in eine Firma, die ihr eigenes Zeugs nicht reparieren, bzw. funktionsfähig updaten kann.
Da ist es keine Lösung, dass die Firma PS Audio ihre Unfähigkeit noch in Gewinn umwandelt. Richtig wäre gewesen, die PPP mit kleinem Aufpreis gegen die P5 umzutauschen.

Das Problem ist ja nicht, wie erklärt, dass das Gerät in China gefertigt wurde. Es ist eine Fehlentwicklung. Eine Fehlentwicklung ist es auch, wenn sie nicht für 10 Jahre die Ersatzteile liefern können. Also, Fehler gemacht, dann Verantwortung übernehmen.

Alleine der Aufpreis, der von PS Audio beim Umtausch aufgerufen wurde, hat denen schon satten Gewinn beschert. Das ist absolut unfair.

Für mich kommt kein PS Audio in Frage. Die können eigene Produkte nicht reparieren. Bei der Gewährleistung auf Grund von Konstruktionsfehler wollen sie noch Gewinn rausschlagen. Kann niemandem diese Fabrikat empfehlen.

Grüßle vom Charly



Moin Charly,

ist im Prinzip alles wie bei den deutschen Autobauern. Gut, dass Du einen Ziehdrön fährst. Sorry für OT Guido

VG Andi
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.02.2019, 14:56
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 2.309
Standard

Ok Andi, der Vergleich war gut.
Jedoch...VW hat dennoch Mega-Umsatz-Zuwächse.
Die Kundenverarsche klappt also da besser.

Kai
Du hast ein neues Kabel eingeschliffen.
Ich habe es schon oft erlebt, das in einer Hörsession ein neues Kabel "arbeitet", bis es komplett ruhig wird.
Kann es auch daran gelegen haben, dass es am Ende dynamischer wurde?
Ok, mit LAN Kabel kenne ich mich nicht aus und die Eindrücke variieren in einem anderen Thread dazu ja aktuell stark.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.02.2019, 15:20
aston456 aston456 ist offline
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 402
Standard

Nope, war von Anfang an besser als die Billigheimer. Die schienen von der Auflösung her besser zu sein, aber das hat sich nur als Nervosität in den Höhen herausgestellt, was bei Netzschmutz dann richtig nervig war.
Aber es wurde dann vorhin eben noch besser und ich hatte auch vorher schon den Eindruck gewonnen, daß höhere Netzspannung = besserer, weil harmonischerer Klang.



Das neue LAK war Reinstecken - Hinsetzen - Wohlfühlen.
Und ich kenne ja meine Hörgewohnheiten.
Wenn es rund läuft, dann wird es lauter, insbesondere, wenn die Mutti noch nicht daheim ist.


Irgendein Großverbraucher in der Umgebung muß die Spannung runterziehen und Schmutz ins Netz absondern, anders kann ich mir das nicht erklären.


Gruß,
Kai
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de