open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 12.03.2017, 11:00
Naimitter Naimitter ist gerade online
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 257
Standard

Zitat:
Zitat von Andi Beitrag anzeigen
Moin Jungs,

ich glaube die ganzen letzten Beiträge, so interessant sie auch sind, haben in Beci´s Power Supply Threat nicht`s zu suchen.

Macht doch einen neuen auf, damit wird Beci´s entlastet und so können Eure Beiträge auch wieder gefunden werden.

Vielleicht können die Admins das auch machen und die, die hier nicht hergehören gleich dort hin schieben, so wäre alles wieder zusammen, würde ich echt gut finden.

VG Andi

Moin in die Runde,

nun will ich mal Andis guten Vorschlag aufgreifen und zum eigentlichen Thema zurückkommen.

Seit drei Wochen läuft das Netzteil von Beci am meiner Fritzbox 7490.

Grundsätzlich lege ich den Schwerpunkt eher auf Raumoptimierung, habe ich gerade dort schon vieles erreicht. Vor einigen Jahren hatte ich mal den Naim DAC und die Schlingel bieten ja für viel Geld externe Netzteile an. Und das Ergebnis war erstaunlich.

Also Zeit und Ruhe nehmen und immer mal wieder das alte Netzteil mit dem neuen vergleichen. War eigentlich nach dem zweiten Hörvergleich gar nicht mehr notwendig.

Der Aufbau der Bühne ist präziser, die ohnehin schön sauberen Höhen kommen noch einen Tick wärmer. Kein Quantensprung, jedoch habe ich das Gefühl, das Gesamtbild ist "erwachsener"

Das Netzteil von Beci hat seinen Platz bei mir gefunden und bleibt dauerhaft.

Uwe
__________________
Neuerdings können Ostfriesen nicht nur bis 10 zählen, sondern sogar Musik genießen.

Wohnort: Osterhusen kurz hinter Emden

Geändert von Naimitter (12.03.2017 um 11:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.03.2017, 11:20
Naimitter Naimitter ist gerade online
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 257
Standard

Die Idee mit dem neuen Thread finde ich gut, die Ausschweifungen finde ich doch a bisserl unhöflich gegenüber dem Ersteller
__________________
Neuerdings können Ostfriesen nicht nur bis 10 zählen, sondern sogar Musik genießen.

Wohnort: Osterhusen kurz hinter Emden
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 13.03.2017, 12:33
beci beci ist offline
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 547
Standard

Hallo Freunde,
hallo Uwe!

Vielen Dank für deinen Hörbericht.

Du beschreibst zwar sehr kompakt, aber dennoch sehr treffend die klanglichen Fortschritte, die sich beim Betrieb des BPS Netzteils am Router einstellen. Ich hoffe, dass der ein- oder andere dazu noch im Forum berichten wird, aber die grundsätzliche Übereinstimmung der klanglichen Eindrücke ist schonmal gegeben, was sich dann in folgenden Beschreibungen herausfiltern lässt:

Das Klangbild wird präziser. Alle Klangereignisse werden straffer dargestellt und gewinnen dadurch an Authentizität.
Trotzdem bekommt die Musik eine Ruhe, die es einem leicht macht, sich fallen zu lassen und den Ausdruck der Musik zu genießen.

Ich persönlich freue mich sehr, dass ich euch allen, die ihr das Netzteil ausprobiert habt, eine klangliche Weiterentwicklung ermöglichen konnte.

Und nochmals Danke für das durchweg positive Feedback.

Viele Grüße

Bela

PS:
Nochmals die Bitte an die Moderation, die Beiträge ohne direkten Bezug auf das BPS Netzteil doch in einen separaten Thread zu verschieben.
Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 19.03.2017, 11:27
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 354
Standard Zweite Beci Power Supply

Hi Volks!

Habe mir kürzlich eine zweite Fritz!Box 7580 zugelegt. Die wurde erforderlich, weil meine Basisstation ein Stockwerk über meiner Anlage steht,
und der Empfang unten zu wünschen übrig ließ. Diese zweite Fritz!Box habe ich als Repeater eingerichtet. Die anderen bei AVM erhältlichen reinen Repeater sind als Stecker konzipiert und lassen sich nicht ohne weiteres an eine andere Stromversorgung anschließen. Durch den als Repeater eingerichteten zweiten Router verbesserte sich vor allem Präzision und Konturenschärfe meines Klangbildes. Aber etwas fehlte auch. Ein wenig an der räumlichen Größe der Abbildung und vor allem der warme fast analog anmutende Klang an den ich mich so gewöhnt hatte, seit meine erste Fritz!Box von einer Beci Power Supply (BSP) befeuert wurde. Es musste also auch eine zweite BSP zur Versorgung des Repeaters angeschafft werden. Die tut nun seit einer Woche ihren Dienst.

Einspielverhalten wie bei meiner ersten BPS, so ca. 4/5 Tage - danach kommt auch schleichend noch etwas mehr. Die Veränderungen in der Abbildung gestalteten sich natürlich ebenso wie bei der ersten BPS. Gewann an Konturenschärfe, Struktur und wirkte straffer. Und da war er auch wieder
dieser in Richtung analog gehende, warme Klang. Bin wieder voll happy damit. Vielen Dank Bela, es klingt wieder super hier und ich hoffe doch sehr,
dass Du bei Deinem nächsten Weg Richtung Norden einmal bei mir vorbei schaust und Dir die Früchte Deiner Arbeit anhörst. Wirklich grandios.

Mein Fazit: Wenn die Übertragungssituation im Wohnbereich einen Repeater erfordert, dann lohnt es sich unbedingt auch eine zweite BPS anzuschaffen, da sonst etwas von den positiven Auswirkungen der BSP verloren geht. Höre jetzt schon die ersten Stimmen wegen der doppelten Kosten. Unser Hobby ist leider nicht das Günstigste, wenn man alles rauskitzeln will.

Viele Grüße vom Zauberlehrling
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.03.2017, 03:36
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.307
Standard

Hallo lieber Bela

Ich möchte mich erstmal herzlich bedanken, daß Du am gestrigen Sonntag bei mir Zuhause aufgeschlagen bist, um mir Dein Routernetzteil vorzustellen,
und so Deine Familie kurzfristig auf Dich verzichten mußte. Ich finde Du bist ein sehr symphatischer Zeitgenosse,und es hat Freude gemacht, Dich und Dein Meganetzteil kennenzulernen.
War ganz witzig, bei der völlig unkomplizierten Instalation Deines Netzteils ist mir mein Router auf die Birne
geknallt,sodaß mir die Brille von den Ohren fiel. Wäre das Dein Netzteil gewesen,läg ich jetzt wohl schon mit einer Gehirnerschütterung im Hospital.
Wie wichtig eine vernünftige Stromversorgung ist,zeigt uns NAIM AUDIO ja schon seit Jahren,und ich bin noch gespannt, wie sich Deine Stromversorgung an meinem Router entwickelt.
Ich bin bei solchen Exprimenten ja immer vorsichtig,weil sich grad im Audiobereich sehr zwielichtige Zeitgenossen herumtreiben, die das Unmögliche, möglich machen wollen. Diesen Eindruck hast Du bei mir nicht im geringsten hinterlassen.
Ich bin auf die nächsten Einspieltage gespannt.
herzlich
Rolf
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.03.2017, 00:04
beci beci ist offline
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 547
Standard

Hallo Rolf,

ganz lieben Dank für deinen netten Empfang und deine herzliche Gastfreundschaft am Sonntag Nachmittag.

Ich habe die Zeit bei dir wahrlich sehr genossen. Du hast mich mit guter (und sehr gut klingender!) Musik versorgt.
Ich freue mich, dass du bereits nach kurzer Einhördauer mit meinem BPS an deinem Router dich positiv zu den klanglichen Änderungen geäußert hast. Ich bin auf deine weiteren Eindrücke über längere Zeit mit meinem Netzteil sehr gespannt. Deine Meinung ist mir auch deshalb sehr wichtig, weil ich in deiner Person einen außergewöhnlich musikliebenden Menschen kennengelernt habe, für den die Musik einen unglaublich hohen Stellen Wert in seinem Leben einnimmt. Ich denke, dass unser nächstes Treffen nicht lange auf sich warten lässt.
Zum Glück hat der Routersturz keine größeren Blessuren hinterlassen.

Ich muss zugeben, dass dein Thread ´Rollis Ton und Klangwelten´ mir bisher nicht aufgefallen ist. Heute weiß ich, dass ich bisher einiges an klasse Musik verpasst habe. Das werde ich aber sicherlich nachholen und deinem Thread weiterhin eifrig folgen😉.

Viele Grüße
Bela

P.S: bevor ich meinen Text zu Ende schreiben konnte, haben wir uns bereits wieder getroffen. Dieses Mal bei mir 😊. Das ging ja schnell 😊!

Geändert von beci (22.03.2017 um 00:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.03.2017, 14:52
esay esay ist offline
 
Registriert seit: 05.03.2014
Beiträge: 49
Standard

Hallo Bela,

auch von mir ein paar anerkennende Worte über dein BPS Netzteil.

Im direkten Vergleich zu dem Seriennetzteil meiner Connectbox braucht es eigentlich nur kurze Zeit des Einhörens um doch recht deutliche Unterschiede wahr zu nehmen.

Die Durchhörbarkeit ,Trennung der Instrumente ,Ruhe und Darstellung der gesamten Wiedergabe bewegt sich doch in einer ganz anderen Liga.

Drastisch ausgedrückt klingt es mit dem Beipacktnetzteil wie eine verjtterte Wiedergabe.

Auch verglichen mit anderen NT`s wie dem Ifi,HD Plex und Zerozone ist der Unterschied zwar geringer ,aber für mich doch heraus hörbar.

Ich kann Dir nur herzlich zu dem NT gratulieren.

Abschließend will ich aber noch sagen, daß es sich um meine subjektive Bewertung an meinen Setup handelt und nicht verallgemeinert werden kann.

Bela , dir nochmals besten Dank dafür , daß ich es testen durfte und Du selbst konntest ja ,wenn auch nur einen kurzen Höreindruck gewinnen und feststellen ,daß es ganz harmonisch in mein Setup passt.

Gruß

Reiner
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.03.2017, 17:17
Naimitter Naimitter ist gerade online
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 257
Standard

Ich hatte gestern wieder das alte Netzteil angeschlossen und bin total verblüfft, wie sich Bela's Netzteil weiter entwickelt hat.

Dank an Axel für den Tipp und Bela für das Netzteil.

Uwe
__________________
Neuerdings können Ostfriesen nicht nur bis 10 zählen, sondern sogar Musik genießen.

Wohnort: Osterhusen kurz hinter Emden
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 22.03.2017, 18:19
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 354
Standard

Zitat:
Zitat von Naimitter Beitrag anzeigen
Ich hatte gestern wieder das alte Netzteil angeschlossen und bin total verblüfft, wie sich Bela's Netzteil weiter entwickelt hat.

Dank an Axel für den Tipp und Bela für das Netzteil.

Uwe
Jo Uwe, der Rückbau nach einiger Zeit macht deutlich, was man an dem Netzteil von Bela hat und man weiß es noch mehr zu schätzen

Viel Spaß beim Mucke hören
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 22.03.2017, 20:59
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 637
Standard

Mal eine ganz dumme Frage, wären all diese Netzwerkprobleme nicht auf einen Schlag gelöst, wenn man direkt vor dem Netzwerkplayer einen Netzwerkisolator von EMO, GISO, RLI, SotM, usw. platziert?

Grüße
Flo
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beci RouterWizard - Router Optimierung, die verzaubert Zauberlehrling Audio-Zubehör 101 19.10.2018 09:56
Demo ´Beci Router Wizard Integrated´ Tour und Hörberichte beci Digital 0 20.04.2018 17:38
CD-Laufwerk Pro-Ject "CD Box RS" + Power Box RS 4-way Wolfi1959 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 20.02.2018 00:05
Fachblatt Video/Stereoplay überprüft "Power Guard Schaltung" Replace_01 McIntosh 5 17.04.2011 14:32
Biete: Netzkabel "Power Excel" von steinmusic Franz Bazar - Audiogeräte und Zubehör 15 18.09.2008 21:05



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de