open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.01.2017, 13:21
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard "Beci Power Supply - Geniale Stromversorgung für Router".

Hi Volks!

Möchte hier ein Thema aufgreifen, dem meiner Ansicht nach bisher im Forum zu wenig Beachtung geschenkt wurde: Der Stromversorgung des Routers.

Seit einiger Zeit nutze ich einen BeciPort als Streamer, der von Bela hier aus dem Forum gebaut wurde und von dessen organisch fließender und sehr räumlichen Abbildung ich echt begeistert bin. Von Bela hörte ich dann Ende des vergangenen Jahres, dass er eine Stromversorgung für Router entwickele und dass an dieser Stelle wohl noch ordentlich Potential stecke. Zunächst mal war ich skeptisch, weil ich mir das nicht vorstellen konnte.
Hatte zwar sehr positive Erfahrungen mit verbesserter Stromversorgung meiner Anlage gemacht. Ich nutze hier Geräte der englischen Firma IsoTek und die haben meine Abbildung schon sehr voran gebracht. Aber bessere Stromversorgung am Router, der in einem anderen Raum, sogar anderen Stockwerk steht, solle sich auswirken, konnte ich gar nicht so recht glauben, bis.......

Ja bis dann vorige Woche Bela mir eine "Beci Power Supply (BPS))" gebaut hatte und das Gerät bei mir seine Tätigkeit aufnahm. Erstaunt war ich etwas über die Größe, war ich doch bei Routern die üblichen Stecker-Netzteile gewohnt. Die BPS kommt im gleichen Format, wie der Beci-Streamer daher und ist auch genauso professionell verarbeitet.

Kaum an meine Fritz!Box 7580 angeschlossen, konnte ich schon die ersten Verbesserungen hören. Es wurden gleich mehrere Vorhänge aufgezogen. Zum einen was die Breite der Abbildung rechts und links der Lautsprecher betrifft, so wie im Kino, wenn der Hauptfilm beginnt. Zum zweiten in Bezug auf die Klarheit und Durchhörbarkeit und zum dritten im Hinblick auf die Plastizität. Mehr 3D und fast greifbare Darstellung der Protagonisten, seien es nun Stimmen oder Instrumente. Diese Eindrücke verstärkten sich noch im Laufe der nachfolgenden Tage des Einspielens. Klangeinbrüche gab es nicht, wurde einfach immer nur noch besser und feinporiger und besonders hervorheben möchte ich den wirklich organischen Fluss, den die neue Stromversorgung erheblich förderte. So organisch und so 3D wie mit der BPS habe ich noch nie bei mir gehört.

So erhebliches Potential hätte ich an dieser Stelle nie vermutet und ich kann allen "Streamern" nur den Tipp geben, sich mit der Stromversorgung ihres Routers näher zu beschäftigen. Da schlummert so einiges. Die BPS ist übrigens in Bezug auf die Stromversorgung erheblich überdimensioniert. Die kann, so wie ich es von Bela verstanden habe, bis zu 8 A liefern. Bela möge das korrigieren, wenn ich hier was Falsches schreibe. Jedenfalls sollte auch für andere Router genügend Power geliefert werden.

Ich halte die Kombination von Beci Power Supply und BeciPort für ideal, wenn es um plastischen organischen Streamersound geht und möchte beides auf keinen Fall mehr missen. So entspannt und fließend organisch und quasi analog kann ich viele, wirklich viele Stunden Musik genießen ohne das Gefühl von Nullen und Einsen. Für mich das endgültige klangliche Bekenntnis zu dieser digitalen Quelle.

Viele Grüße vom Zauberlehrling
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2017, 13:32
Skuddy54 Skuddy54 ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 456
Standard

moin zauberlehrling,

interessantes Thema.
Eventuell kannst du Bilder von dem Gerät zeigen?

und was hat der Spaß gekostet?

beste Grüße
Skuddy
__________________
Wohnort: Würzburg - Unterfranken

Wohnzimmer: Leema Acoustics Libra & 2x Hydra II - Leema Antila IIs eco - Bluesound Node 2/Shakti Stone - Wss HybridPowerCube - Leema Xanda, Wharfedale Opus 2-3
Büro: Leema Quasar - Leema Xen
Audeze El-8 Titanium
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2017, 13:43
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard

Hallo Skuddy,

habe so meine Probleme mit dem Hochladen von Pic's im Forum. Vielleicht bekomme ich das später noch hin. Oder bessser noch Bela stellt hier was rein. Der verfügt sicher über mehr Bilder. Hat so gut Zigarrenkistengröße. Wegen Preis bitte Bela direkt anmorsen. Liegt aber noch im bezahlbaren Bereich.

Zauberlehrling

Geändert von Zauberlehrling (30.01.2017 um 14:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.01.2017, 14:10
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 346
Standard

Hier mal Pic's:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2017 beci power supply III.jpg
Hits:	1638
Größe:	49,3 KB
ID:	14334  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2017 Beci Power Supply hinten.jpg
Hits:	1512
Größe:	43,2 KB
ID:	14335  
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2017, 19:00
Alleshörer Alleshörer ist offline
 
Registriert seit: 09.12.2014
Beiträge: 92
Standard

Also Bilder vom Inneren der Box würden mich auch interessieren.
Ich meine, was will man an einer 12V Gleichspannung ändern damit es sich lediglich bei der Übertragung von einem Datenstrom so dramatisch ändert ?
Um das zu probieren kann man auch eine 12V Autobatterie anklemmen, meinetwegen noch geregelt auf konstant 12V.
Gruß Alleshörer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2017, 19:12
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 825
Standard

Mein Router (Fritzbox 7490) wurde in der Vergangenheit von einem HDPlex Linear PSU mit Strom versorgt. Seit zwei Wochen hat diese Aufgabe ein ifi iPower 12V übernommen. Das reicht auch. Aber das Original AVM Steckernetzteil kommt mir nicht wieder dran.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.01.2017, 20:41
Foofoo Foofoo ist offline
 
Registriert seit: 21.12.2016
Beiträge: 8
Standard

.......................
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.01.2017, 22:49
Skuddy54 Skuddy54 ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 456
Standard

@maasi

ein 395$ Netzteil?
__________________
Wohnort: Würzburg - Unterfranken

Wohnzimmer: Leema Acoustics Libra & 2x Hydra II - Leema Antila IIs eco - Bluesound Node 2/Shakti Stone - Wss HybridPowerCube - Leema Xanda, Wharfedale Opus 2-3
Büro: Leema Quasar - Leema Xen
Audeze El-8 Titanium
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2017, 23:49
nofu nofu ist offline
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 55
Standard

Hallo Freunde!

Toller Bericht Axel! ich denke, du hast deine Eindrücke super auf den Punkt gebracht.
Da ich von Bela regelmäßig und gerne als Versuchskaninchen missbraucht werde, hat er auch mir vor einigen Wochen ohne weiteren Kommentar das Routernetzteil zum Ausprobieren zugeschickt.
Aus dem Paket purzelte ein (wie immer) tadellos gebautes Kästlein in schickem Braunton lackiert. Leider hängt der Router (Fritz Box 7490) bei uns im Flur und direkt vor der Tür meines Hörraums endet mein Herrschaftsgebiet. Schon beim Anschließen legte meine Frau aufgrund der Optik Veto ein. Unser Flur ist in weiß und schwarz gehalten. Da passt eine braune Kiste nicht wirklich hinein. Nach harten Verhandlungen bekam das Routernetzteil wenigstens für die Zeit des Ausprobierens die Genehmigung zu bleiben.
Doch jetzt endlich zu meinen Höreindrücken, wenn das Beci Netzteil vor meinem Router sein segensreiches Werk verrichtet:
Eigentlich könnte ich es mir jetzt einfach machen und auf Axels Bericht verweisen. Aber das wäre vielleicht doch etwas zu einfach. Daher versuche ich das bisher Erlebte in meine eigenen Worte zu fassen.
Ich gehe davon aus, dass das Gerät, das ich bekommen habe, ganz neu war. Deshalb gab es beim Anschließen keinen Aha- Effekt oder den in Foren gerne hergenommenen Welten- Sterne- Galaxien- Vergleich.
Was sich zuerst veränderte, war subtil. Die Musik verliert einen gewissen Weichmachereffekt. Konturen wirken wie geschärft. Die Darstellung gewinnt in Sachen Holografie hinzu. Alles wirkt lebensechter.
Mit längerer Einspielzeit bekommt die Musik dann deutlich mehr Dynamik und Drive. Impulse knallen ziemlich brachial durch die Bude, sodass ich schon mehrmals furchtbar erschrocken bin.
Ein schönes Beispiel ist vielleicht 'Everest' von Skee Mask, das ich mir unter anderen am ersten Abend zu Gemüte führte: während der Anfangssequenz hatte ich Sorge, dass mir jemand die Wände einreißen will. Unglaublich. Ist sicherlich nicht jedermanns Musik, aber ziemlich effektvoll...
Vergangenen Samstag habe ich den Wahnsinn komplett gemacht und mir als Ersatz für das billige Beipackkabel, das ich am ersten Tag aus meiner Grabbelkiste gezogen hatte, für das Routernetzteil ein neues Viablue X60 gebaut. Das Resultat dieser Maßnahme ist, dass sich meine geliebte ‚Klangblase‘, in der ich mich so gerne aufhalte, und die auch vorher schon keinerlei Anlass zur Kritik gab, jetzt noch weiter in jede Raumrichtung ausdehnt. Wenn es die Aufnahme hergibt, wohlgemerkt.
Ich denke, ich habe meiner Begeisterung für das Gerät genügend Ausdruck verliehen, sodass jeder, der Musik via Router streamt, angeregt wird, zumindest das billige Steckernetzteil gegen ein ordentliches, gefiltertes Netzteil zu tauschen. Wem der halbe Tausender, den ich für das Beci Netzteil -ohne übrigens nachzuverhandeln oder mit der Wimper zu zucken- bezahlt habe, zu viel Geld ist, kann möglicherweise in tieferen Preisklassen fündig werden. Mit Sicherheit ist mit Belas kompromissloser Variation des Netzteilthemas an dieser Stelle wohl nur noch wenig Spielraum für Verbesserungen.
Mein Gerät wird bleiben. Ich werde versuchen, es auch so zu verstecken, dass meine Frau damit leben kann...

Viele Grüße

Markus

Geändert von nofu (30.01.2017 um 23:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.01.2017, 00:02
Skuddy54 Skuddy54 ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 456
Standard

@zauberlehrling

als "bezahlbar" würde ich es nicht mehr deklarieren.

beste Grüße
Skuddy
__________________
Wohnort: Würzburg - Unterfranken

Wohnzimmer: Leema Acoustics Libra & 2x Hydra II - Leema Antila IIs eco - Bluesound Node 2/Shakti Stone - Wss HybridPowerCube - Leema Xanda, Wharfedale Opus 2-3
Büro: Leema Quasar - Leema Xen
Audeze El-8 Titanium
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beci RouterWizard - Router Optimierung, die verzaubert Zauberlehrling Audio-Zubehör 33 03.11.2017 10:40
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Interne Forenveranstaltungen 17 11.07.2016 00:06
Fachblatt Video/Stereoplay überprüft "Power Guard Schaltung" Replace_01 McIntosh 5 17.04.2011 15:32
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 14:24
Biete: Netzkabel "Power Excel" von steinmusic Franz Audiogeräte und Zubehör 15 18.09.2008 22:05



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de